Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: Schweine Auslaufstall, Silage und Futter

von Allgeier , 19.09.2011 19:00

In meiner Lehrzeit haben wir die Schweine Montagmorgen bei den Bauern oder in einer Maesterei abgeholt. Das waren nur ein paar.
Vor einigen Jahren hab ich mal im Schlachthof gearbeitet, da wurden 140 Schweine in der Stunde geschlachtet und ich muss sagen das die Fleischqualitaet im Schlachthof besser war. Weil die Schweine meistens schon am Vortag angeliefert wurden.

Aber auch hier habe ich des oefteren eine Wildsau geschlachtet. Nur wurden die vorher gehetzt um sie aus dem Gehege zu bekommen. Das hat der Fleischqualitaet auch geschadet.
Bei einem anderen wurden die Wildsauen mit einer Eisenstange aus dem Gehege "herausgestochen".

Also schaut's das die ganze Schlachterei Stressfrei fuer die Schweine ablaeuft. Denn irgendwie kommt doch alles auf den Maester zurueck. Nur, der ist nur ein Teil in dem ganzen Prozess.

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz