Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: von Reptilien, Insekten und sonstigem Getier

von Binturong , 04.10.2009 18:52

Hallo Manfred,

noch schnell ein Willkommensgruss von mir.

Da schafft ja richtig einer. Hast du noch nicht bemerkt, wie heiß wir es hier haben? Dann auch noch erst Teich, dann Haus. Ich selbst bin da eher, nah sagen wir: Phlegmatisch (Ist dies als Krankheit anerkannt?? Eher nicht).
Aber jedem das seine. Dir auf jeden Fall weiterhin Spaß und Erfolg mit deinem Schaffen.
Dort wo es Fische, Frösche und Mäuse gibt, sind auch Schlangen unterwegs. Überall hier in Asien, auch in den Großstädten. Die sind sehr nützlich, die helfen nämlich deiner Katze und es ist auch sehr interessant sie zu beobachten.
Nur im Issan wirst du, wenn dann aber sehr selten, keine Speikobra finden. Die haben wir hier im Norden. Den Unterschied selber kenne ich allerdings auch noch nicht. Deshalb: Jede Kobra = Speikobra, nur bei mir im Norden. Ich muss, wenn ich eine vom Haus verjagen möchte einen Augenschutz tragen. Im Issan ist das aber nicht erforderlich. Nur beißen, wenn keine Fluchtmöglichkeit besteht, tun die dann aber schon, was aber zu einet geringen Todesrate führt.
Eine Königskobra, da bin ich mir fast sicher, hast du außer in einem Zoo noch nie gesehen. Die sind nämlich sehr selten. Sei froh dass du keine am Grundstück hast. Die verteidigt nämlich ihr Gelege, so März – Mai, gegen Störenfriede. Dann
greift sie auch an. Todesrate höher und das Gift sehr viel schmerzhafter.
Vor was du dich im Issan und wir hier überall im Gelände Acht geben müssen, ist vor der Malayan pit viper. Die muss wissen, dass sie Power hat. Die bleibt nämlich liegen und verzieht sich nicht, wenn sie jemanden kommen fühlt.
Durch diese Viper sterben sehr viel mehr Menschen hier in Asien als von Kobras.
Nicht nur sterben, auch gibt es viele Amputationen wegen deren Giftes.
Das heißt für uns: Immer nachts nie ohne eine Lampe draußen herum laufen und auch tagsüber jeden Schritt sehen den man tut.

Den Thais kann man eigentlich keinen Vorwurf machen, dass sie alles was kreucht und fleucht gleich totschlagen. Ist pure Unwissenheit, teils auch falsches Wissen und daher schützen sie sich so davor.
Wir wollen es besser machen.

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz