Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: Hühner

von Binturong , 31.12.2011 19:57

Zitat
Wenn man sich so Videos uber Chinesen beim kastrieren von Gockel anschaut. Dann geht das im 10 Sekundentakt.



Oh, da kommen Erinnerungen hoch.
Als wir noch Schweine zu Hause hielten und die dann Junge gebarten, die dann im richtigen Alter waren wurden die dann auch im 10 Sekundentakt kastriert.
(S´ könnte heute verboten sein – damals sicher nicht.)
Wir Kinder mussten / durften die Ferkel im Stall fangen und der Mutter übergeben.
(Anfangs durften wir dann aber nicht zusehen wie der Vater dann schnitt.)
Die spreizte die Beine der Schweinchen, die fingen an zu qutischchen. Der Vater mit geübtem Griff hob mit der Hand die Hoden ein wenig heraus, machte zwei Schnitte – die 2 Hoden waren nun außerhalb der Haut, dann weitere zwei Schnitte, das Schweiderl schrie jetzt laut aber die Hoden waren dann schon weg. In das Loch, diese Öffnung wurde dann noch Speiseöl geschüttet und das Ferkel konnte im frisch gestreuten Stall wieder seinem Tagesablauf nach gehen.
Katzen die sich immer zu dieser Zeit auf dem Boden in der Nähe aufhielten hatte eine besondere Freude an dieser Prozedur.

Ich glaub, ich könnt´s noch.
Also wenn jemand Bedarf an dieser Dienstleistung hat... .

Top

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz