Visum und Behördenkram

RE: Adoption ... in Thailand

 von Somprit , 18.10.2010 21:21

... nun, nach erfolgtem Anstoß noch ein abschließendes Up-Date

Da mir bekannt ist, dass bei Adoptionsverfahren, insbesondere bei Auslands-Adoptionen horrende Summen anfallen können, welche für mich kaum wirklich nachvollziehbar sind, verweise ich aus der Fülle vorhandener Informationsmöglichkeiten aus dem WWW mal auf folgende Site: http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Adoption
wo u.a. zu lesen ist:

Kosten Auslandsadoption

Zitat
Die Kosten einer Auslandsadoption belaufen sich insgesamt auf zwischen 10.000 und 20.000 Euro, je nach Land und Vermittlungsstelle, darin sind enthalten:
Gebühren für die Vermittlungsstelle
Kosten der Übersetzungen der Papiere
Begleitung im Adoptionsland
Reisekosten und Unterbringungskosten im Land
Kosten im Land ( Gericht und Verwaltungskosten )...



Oder auch auf den e.V. unter: http://www.ekb-pcb.de/Home.22.0.html
welcher sich u.a. speziell mit Kindern aus Thailand beschäftigt und derzeit „wirbt“ mit...

Zitat
September 2010 - Bewerbung in Thailand möglich
Bei Thai Red Cross, Bangkok, können wir wieder Bewerbungen einreichen.
Die Bewerber sollten jedoch maximal 39 Jahre alt sein. Zur Vermittlung kommen überwiegend Kinder zwischen 2 und 5 Jahren.

In Pattaya ist eine Bewerbung ebenfalls möglich. Auch hier werden vor allem Bewerber für Kinder ab 3 Jahren gewünscht.
Grundsätzlich kommen weniger Mädchen als Jungen zur Vermittlung.

Adoptionen aus Thailand

Der "Child Adoption Act" von 1979 regelt in Thailand alle Auslandsadoptionen.
Verantwortliche staatliche Stelle ist DSDW (Department of Social Development and Welfare), welche auch die Aufsicht über autorisierte, aber nicht staatliche Stellen ausübt.
Ein unabhängiges Gremium, welches sich aus Mitgliedern der verschiedenen Ministerien und Abteilungen zusammensetzt, das sog. Child Adoption Board, muß alle ausländischen Adoptionen überprüfen und genehmigen.

PCB arbeitet mit drei staatlich anerkannten Organisationen in Thailand zusammen: DSDW, Pattaya Orphanage und Thai Red Cross
Für gesunde Kinder bis 4,5 Jahre können nur begrenzt Bewerbungen angenommen werden, da die Thai-Organisationen Kontingente vergeben.
Darüber hinaus können Bewerbungen für "special needs'Kinder" oder ältere Kinder (ab 4,6) eingreicht werden.
Wartezeiten ab Registrierung der Unterlagen vor Ort werden mit ca. 2 Jahren angegeben.



Weitere Hinweise auf eine Gebührenstaffel beim Mitwirken von Vermittlungsstellen gibt: http://www.fif-ev.de/de/adoption/gebuehr...enadoption.html


Im Falle der Einschaltung einer Adoptions-Vermittlungsstelle (i.d.R.: e.V.) sollte man(n)/Frau sich auf folgendes einstellen:

Zitat
Ablauf einer Auslandsadoption bei den Vermittlungsstellen

• telefonische Kontaktaufnahme ( oder per E-Mail ) die Info-Unterlagen werden einen zugeschickt.
• Bewerbungsunterlagen abgeben, man wird somit als Bewerber registriert.
• zuerst gibt es auch ein Termin zum Erstgespräch, danach meistens ein Vorbereitungsseminar in dem der Ablauf des Verfahrens erklärt wird, man Infos zu den Kosten und Infos über die Länder bekommt. Diese Seminare sind bei den meisten Organisationen bereits kostenpflichtig.
• Es folgen mehrere Gespräche mit den Fachkräften der Vermittlungsstelle, Inhalte können sein:
. Warum möchtet Ihr adoptieren ( im Prinzip die gleichen Themen wie schon beim Jugendamt für eine Adoption in Deutschland )
. warum aus dem Ausland
. warum aus einem bestimmten Land
. bei Auslandsadoptionen wird auch recht häufig ein psychologisches Gutachten verlangt
• Der Sozialbericht von “Eurem” JA wird angefordert.
• Länderabschlussgespräch ( Festlegung für ein bestimmtes Land und die Besonderheiten einer Adoption in diesem Land werden besprochen )
• Unterlagen zusammenstellen für das Land, die genaue Liste bekommt man von der Vermittlungsstelle ausgehändigt. Bei Auslandsadoption ist die Liste etwas länger als für eine Adoption in Deutschland u.a. kommen noch
. Referenzschreiben, psych. Gutachten, Beglaubigungen der Unterschriften u.S. hinzu.
• Versand der Unterlagen ins "Land / Bescheid?" über die Aufnahme auf die Warteliste.
• Wartezeit!!! In der Zwischenzeit bieten einige Organisationen weitere Seminare und Vorbereitungskurse.
• KINDERVORSCHLAG an die Vermittlungsstelle > Überprüfung des Vorschlags durch das zuständige JA und das Landes JA? > Info an das Bewerberpaar > Gespräch mit den Fachkräften > das "Kind / Akte?" wird vorgestellt > Bezeugung und die Beurkundung des Willen zu Adoption > Info an das Land.
• Reise ins Land ( gestaltet sich je nach Land verschieden, manchmal sind auch zwei Reisen nötig, die erste zur Erledigung der Formalitäten und die zweite zur Abholung des Kindes )
• Zurück in Deutschland muss die ausländische Adoption bei den zuständigen deutschen Behörden anerkannt werden

Im Prinzip besteht auch die Möglichkeit eine Auslandsadoption ohne eine Vermittlungsstelle durchzuführen. Dazu muss aber die Begleitung der Adoption durch das zuständige Landesjugendamt übernommen werden. Vorteil dieser Art der Adoption sind natürlich die niedrigeren Kosten, ein großer Nachteil jedoch, dass man alle Formalitäten im Land selber erledigen muss. Das setzt voraus, dass man die Sprache des Landes beherrscht und sich auch mit rechtlichen Dingen im Land auskennen muss! Man muss wissen an welche Behörde man sich wenden soll und welche "Unterlagen / Dokumente?" verlangt werden. Voraussichtlich werden diese “privaten Adoptionen” von den deutschen Behörden nicht mehr lange akzeptiert = eine Gesetzesänderung steht an!



Persönliche Erfahrung habe ich mit http://www.fif-ev.de/de/adoption/adoption.html gemacht...
Auch ist es sicher erwähnenswert darauf hinzuweisen, dass deutsche Gerichte, so das OLG Hamm, Adoptionsverfahren im Zusammenhang mit Thailand besonders kritisch bewerten
und ich nun nach erschöpfender Darstellung hier einen Schlussstrich ziehe______________________________________________________________________________________________________________

Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
-
Adoption ... in Thailand Somprit 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Waitong 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Colo 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Waitong 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand thai.fun 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 25.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Colo 27.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 27.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 27.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Waitong 27.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Administrator 27.09.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand thai.fun 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand thai.fun 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand thai.fun 01.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 02.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 02.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 02.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand klaus 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand klaus 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand MooHo 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand thai.fun 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 03.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Binturong 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand scubath 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand scubath 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 04.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 05.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 05.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Bagsida 05.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 14.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 17.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 18.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Tango 31.10.2010
RE: Adoption ... in Thailand Somprit 01.11.2010
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz