Warum bauen viel Europaeer in Eigenregie ??

#1 von Manfred , 03.12.2009 14:57

Warum bauen sehr viele Europaeer in Eigen- Regie??
Die Antwort ist ganz einfach, sehr viele Thais und ihre Firmen haben keine Ahnung vom umweltgerechten bauen. So habe ich heute wieder auf einer oeffentlichen Grossbaustelle gesehen, dass das Geruest aus Betonsaeulen besteht, der Zwischenraum wird mit Dickschichtmoertel (2 teile Sand und ein teil Zement und Ytongsteinen ausgemauert. Wo bleibt denn da der Isoliereffekt ?? Der Beton, sowie die Dickschichtfugen sind die ideale Waermebruecke. So kann ich gleich auf das billige System mit Betonhohlblocksteinen zurueckgreifen. Hier mauere ich zweischalig mit 15cm Luftzwischenraum, dann habe ich eine billigere und energiesparende Loesung.
Diese Arbeitsweise ist mir schon oefter in Thailand aufgefallen. Ja es ist einfach so, mit vier Jahren Schulbildung sind die gescheiter wie Europaeer mit Berufaausbildung !!!

 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


RE: Warum bauen viel Europaeer in Eigenregie ??

#2 von Somprit , 03.12.2009 16:17

Zitat von Manfred
Warum bauen sehr viele Europaeer in Eigen- Regie??
Die Antwort ist ganz einfach, sehr viele Thais und ihre Firmen haben keine Ahnung vom umweltgerechten bauen. ...


... nun, das mit den "sehr viele Europäer" möchte ich so nicht stehen lassen!
Denn ich kenne in all den Jahren nur einen, der es in Eigenregie versucht hat und bis zur Fertigstellung mit ständig neuen "Handwerker-Firmen" 4 Jahre benötigte....
Ich habe hier während meiner Zeit 1 Haus "bauen lassen," 2 "schlüsselfertig" von dem landesweit tätigen Bauträger "Koolpunt-Ville"/ Bangkok-Allianz Co.Ltd, gekauft/übernommen... das letzte davon mit doppelten Außenwänden (landesüblicher roter Backstein) und knapp 10 cm Zwischenraum... somit deutlich verbesserte Raumtemperatur....
... sorry, ... irre ich mich, oder kommt bei Dir nicht zu oft & grass eine sehr starke Negativ-Einstellung zu dem Volk der Freien durch... ;)

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Warum bauen viel Europaeer in Eigenregie ??

#3 von Manfred , 03.12.2009 20:51

Hallo guten Abend Somprit,
zu deiner Frage muss ich ja sagen, ich bin ein Kritiker. Das hat den Ursprung darin, dass ich schon in der Lehrzeit sehr viel ueber das Mauern, Verputzen, Elektroinstallation usw. gelernt habe. Spaeter habe ich fuer die Schweden Fertighaeuser gebaut, hier konnte ich meine Erfahrung noch weiter ausbauen. Die gesamten Formeln und Mischtabellen habe ich immer noch im Gedaechnis.
Nun bin ich in einem Land, in dem keiner so richtig den Beruf erlernt hat und alles besser wissen will.
Ich habe hier im Isaan auch schon drei Haeuser gebaut, das erste liess ich von einer Thaikolonne erstellen, ich beobachtete nur. So konnte ich die Fehler schon erkennen. Es fing bereits an mit der Betonmischung. Sie machten den Beton 2:1 an, das ist purer Wahnsinn und Verschwendung. Der Beton wird sehr sproede dadurch. So ging es weiter, bei 45 Grad mauerten sie die Waende hoch, ohne die Steine anzufeuchten. Der Moertel mit der Mischung 2:1 zieht vor dem Abbinden das Wasser heraus, du kannst danach die Steine wieder abtragen, das ist deren Kunst!!
Beim verputzen ist es das gleiche Problem, die Mischung wieder 2:1; der Putz bekommt Trockenrisse und das Regenwasser laeuft hinter den Putz, das macht den Arbeitern nichtsaus, denn sie wohnen danach nicht in diesem Haus. Garantie gibt es auch keine. Es ist also ein Lotteriespiel mit deinem Geld! In den grossen Staedten mag es wieder anders aussehen, ich denke dass die Poliere etwas mehr drauf haben wie die Provinzarbeiter.
Ich habe auch ganz gute Leute gehabt, als ich mein Haus bauen lies, doch leider waren nicht alle so gut.
Sagst du etwas, dann heisst es, du hast keine Ahnung. Der Isaanmanni hat wirklich sehr viel Glueck gehabt, dass er eine sehr gute Baukolonne gefunden hat, dazu kann man ihm wirklich gratulieren.
Ich war in Udon Thani auf vielen Haus- Baustellen, ich musste die Augen verschliessen ueber soviel Murks. Ich dachte mir dann, kein Wunder sind die Haeuser soooo teuer !!
Noch eine Anmerkung, ich bin kein einfacher Gast in diesem Land sondern zahlender Gast, der auch sehr viel investiert hat. Ich sage ganz einfach meine Meinung. es ist immer besser ueber dieses Thema zu diskutieren, als nachher zu schimpfen hahahaha !!

 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


   

illegale Grundszueckskaeufe !!
Heute ist ein angenehmer Tag zum..

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de