der "Farang" als lebensform in thailand.

#1 von scubath , 12.12.2010 15:09

ich habe einige lustige und auch einige zum nachdenken anregende videos in you toube gefunden.
alles zum thema "farang"
ob mit witz und ironie oder auch rasistisch schaut doch selber mal was es da so zum thema "langnase" in thailand im web ist.


http://www.youtube.com/watch?v=yYNCrTdfo...n_order&list=UL

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#2 von scubath , 12.12.2010 15:16

isan farang bei der reisernte ich lach mich weg . http://www.youtube.com/watch?v=qbGiqZUtlWw&feature=fvw

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#3 von scubath , 12.12.2010 15:25

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#4 von Ai Tua Saeb , 15.12.2010 20:20

Es gibt sogar Zeugnisse eines Farangs bei der Reisernte im Norden...



 
Ai Tua Saeb
Beiträge: 91
Registriert am: 05.08.2010


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#5 von Somprit , 10.12.2011 19:42

Zitat von Ai Tua Saeb
Es gibt sogar Zeugnisse eines Farangs bei der Reisernte im Norden... ...




... was ich ebenfalls anschaulich durch eigene oftmalige Mitwirkung bei der Ernte belegen ...





... und urteilen kann: Eine sehr harte, mühevolle und Kräfte zerrende Arbeit....



... wobei nach getaner Arbeit ein deftiges Essen - hier eine meiner auch noch
heutigen Lieblingsspeisen: "Som-tam" = Papaya-pok-pok , Klebereis und Pla-Duk...



...oder aber auch mal dies gefangen....



... zubereitet...




... und mit abscheulichem Widerwillen, wie diese hier



hinuntergewürgt wurden... nun, lang, sehr lang ist es her....

...tja, als "Farang" in Thailand leben, ist oftmals ein hartes Brot, verändert vieles und kann zu "schlimmen Dingen", wie hierzu: http://www.forumthailandtip.com/index.ph...seen#msg1029296 - Beitrag eines "rama 6", 10.12. 2011, v. 19.02 Uhr, '#88 führen....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#6 von Ai Tua Saeb , 10.12.2011 19:47

Somprit, ich frage mich, wie Du mit nacktem Oberkörper und kurzen Hosen und ohne Hut bei der Reisernte mitmachen konntest ???

Is doch bullenheiss.

 
Ai Tua Saeb
Beiträge: 91
Registriert am: 05.08.2010


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#7 von Somprit , 10.12.2011 19:54

... nun, "damals" noch relativ jung und in Kraft & Saft stehend, machte ich dies mehrmals über Jahre hinweg mit... erst in voller Montur, dann leichter bekleidet, die Einheimischen, der große "Familien-Clan" und Erntehelfer dachten alle: Nun ja, der Farang, "Lung Khrau", ist bababobo, ding-dong oder was nicht noch alles

Apropos, woher kommt wohl meine "sagenhafte Überheblichkeit" ... ich kann von mir nicht behaupten, dass ich Land & Leute, deren Bedürfnisse und Nöten NICHT kenne ...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: der "Farang" als lebensform in thailand.

#8 von Binturong , 10.12.2011 23:46

Also wenn ich mit dabei bin – dieses Jahr zum ersten Mal nicht – dann mit langärmligen Shirt wegen dem Stechen des Strohs aber mit Schlappen und ohne diesen komischen Mundschutz – aber auch nie so dick eingelullt wie du Ai Tua Saeb.
das ist doch heiß!!!
Bei uns zu Hause hatte ich schon Kiloweise Staub geschluckt – da ist dieser in der frischen Luft nicht mehr so schlimm.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


   

Radtouren im Isaan
Schweinegrippe?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de