Bessere Verkehrsanbindungen für Chiang Rai?

#1 von dart , 18.12.2012 11:23

Der Verkehrsminister Chadcha Sittipunt hat eine Aufforderung der Handelskammer Chiang Rai vorliegen um neue Tansportwege zu bauen.

Als erstes sollte ein neuer Highway zwischen Chiang Mai und Chiang Rai gebaut werden, mit einer kürzeren Fahrstrecke von ca. 150 Kilometer.
Die jetzige Route würde durch Städte mit hohem Verkehrsaufkommen führen. (Hö? Mae Kachan, Wiang Pa Pao und Mae Suai sind nicht gerade busy Städte. )

Des weiteren soll das Schienennetz von Den Chae (Provinz Phrae) bis Chiang Rai verlängert werden, und eine neue Strecke für einen Hochgeschwindigkeitszug von Chiang Mai nach Chiang Rai gebaut werden.

Zusätzliche Start und Landebahnen für den Airport Chiang Rai sind geplant, man erwartet einen Anstieg von bislang einer Million Fluggäste auf 1.7 Million.

Nachdem man nun 4 Freundschaftsbrücken nach Laos gebaut hat, will man schauen ob die Laoten so freundlich sind, Güter in Richtung China, als steuerfreie Transit-Fracht durchzulassen. Bislang müssen die Thais scheinbar die Fracht noch in Laos versteuern.

http://www.chiangraitimes.com/news/12139.html

dart  
dart
Beiträge: 82
Registriert am: 29.09.2012


RE: Bessere Verkehrsanbindungen für Chiang Rai?

#2 von Somprit , 18.12.2012 11:50

... wenn ich nur lese

Zitat
Des weiteren soll das Schienennetz von Den Chae (Provinz Phrae) bis Chiang Rai verlängert werden, und eine neue Strecke für einen Hochgeschwindigkeitszug von Chiang Mai nach Chiang Rai gebaut werden.


(wobei mit "Den Chae" wohl Den-Chai angedacht ist) mache ich mir fast vor Freude in die Hosen... und glaube nicht, dass ich die Umsetzung dieser hochfliegenden Pläne tatsächlich erleben werde...

Ob dieser Verkehrsminister die so stark/ mit einem hohen Verkehrsaufkommen belasteten Städte je durchfahren hat...?

...und eines ist gewiss: diese angedachten Projekte werden etliche Taschen füllen, neue Millionäre der herrschenden Klasse entstehen lassen... ist bei Bauvorhaben/Projekte der "öffentlichen Hand" zwangsläufig gegeben/eingebunden

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Bessere Verkehrsanbindungen für Chiang Rai?

#3 von dart , 18.12.2012 17:54

Klar, sollte Den Chai heißen, Schreibfehler meinerseits.

Insbesondere frag ich mich, an welcher Stelle man rund 50km abkürzen will und kann?
Na ja, mag möglich sein und ein alternativer Highway, möglichst durchgängig 4-spurig wäre ja nicht schlecht.
Verrückter scheint mir die Idee eines Hochgeschwindigkeitszug von Chiang Mai nach Chiang Rai.
Welche Streckenführung? Doch wohl sicher nicht über Doi Saket, mit rund 50-60 km Berg und Talfahrt zwischen Doi Saket und Mae Kachan.

Alternativ fällt mir nur die Strecke via Chiang Dao und Fang ein, das wäre aber ein weiter Umweg.

dart  
dart
Beiträge: 82
Registriert am: 29.09.2012


   

Was wurde aus "Klaus Dracula", Chiangmai?
Chiangmai-Treff ...bei Hansa!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de