Import von Pflanzen nach Thailand

#1 von werner.freitag , 28.07.2009 23:12

Hallo zusammen,

es gab Interesse an Infos zum genannten Thema. Es gibt ja nicht alle Pflanzen in Thailand käuflich zu erwerben , die das Farang-Herz begehrt, ob nun privat oder zum gewerblichen Anbau.
Ich mache diese Übung gerade , da ich gern die "Besten" meiner Orchideenpflanzen mitnehmen würde. Einige sind schon Jahrzehnte bei mir.Heute gebe ich den Ablauf in Deutschland und Thailand an:
1) Thailand
Am besten Kontakt mit dem zuständigen Office der Plant Quarantine aufnehmen. Bei uns ist das ChiangMai International Airport ( Gesamtliste von Thailand bei mir zu erfragen). Die telefonische Anfrage ergab , dass wir nur ein Pflanzenschutzzeugnis ( Phytosanitary Certifikate ) brauchen. Wenn Pflanzen dabei sind , die unter Artenschutz fallen , braucht man noch ein CITES-Papier , welches die Herkunft der Pflanzen aus Nachzucht bestätigt.
Die Importformalitäten werden direkt bei Abholung vor Ort gemacht.
2)Deutschland
Für das Pflanzenschutzzeugnis ( + CITES ) braucht man die zustandige Landwirtschaftskammer. Bei uns ist das NRW mit der Dienststelle in Münster.
Die Beantragung erfolgt online http://www.pgz-online.de. Vorher aber unbedingt telefonisch alles klären!
Beim Julius-Kühn-Institut http://www.jki.bund.de kann man alle ländebezogenen Regel/Gesetze finden. Auch Thailand ist mit seinen Gesetzen zu finden ( englisch).

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#2 von sarohu ( Gast ) , 29.07.2009 00:07

Hallo Werner,

danke für die Infos Werner, sehr interessant - hab mich noch nie damit beschäftigt. Hoffentlich geht alles gut und es gehen keine kaputt beim Transport. Ist das teuer bzgl.Gebühren?
Der Unkrautgarten auf der JKI Seite hat es mir angetan, solchen schönen Unkräuter wachsen bei uns nicht im Garten.
Anwenden werden wir Export von Pflanzen nach Th persönlich jedoch nicht, unser 0815 Unkraut bleibt in D und die Schwarzwaldtannen wachsen nicht in Thailand

Gruss Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#3 von werner.freitag , 30.07.2009 00:56

Hallo Rolf,

ich kenne die Kosten noch nicht , werde euch aber später informieren.
Für den Lufttransport habe ich eine Firma gefunden die für 2,70EURO + Mehrwertsteuer + Pauschale verschickt. Das ist wesentlich günstiger als die Airline direkt. Bei LH wären das 30EURO pro Kilo.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#4 von sarohu ( Gast ) , 30.07.2009 10:56

Hallo Werner,

2.7 Euro pro Kilo, ist ja sagenhaft günstig! Ist das von Airport zu Airport?? Unabhänig von den Abmessungen? Bei dem Preis würde ich auch einiges verfrachten lassen, es sei denn die Pauschale haut mich um...

Gruss Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#5 von fred ( Gast ) , 31.07.2009 11:32

werner.freitag

Ich kann verstehen das du an deinen Pflanzen haengst. Wenn es zu teuer wird und der Aufwandt zu gross wuerde ich aber davon Abstand nehmen und sie Freunden ueberlassen. Hier in Thailand bekommt man Orchideen sehr preiswert und in einer sagenhaften Auswahl. Jungflanzen fuer 25 Cent und ausgewachsene Exemplare in voller Bluetenbracht fuer ab 1 Euro. Die Thais haben viele Orchideenfarmen und Maerkte wo du sie preiswert in allen Variationen erstehen kannst. Sie gedeihen in diesem Klima hier in Thailand praechtig ohne grossen Aufwandt. Einige sagen aus Spass wenn man hier einen Stock in die Erde steckt ist es nach zwei Wochen ein bluehender Bau. Kann ich voll bestaetigen. Mit einem Besenstiehl habe ich es aber noch nicht versucht.

Gruss fred

fred

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#6 von werner.freitag , 01.08.2009 04:22

Rolf,

ich habe ca. 200kg angegeben in Kartons 100X50X50 . Die Pauschale ist ca. 300Euro.

Fred,

ich weiß, dass es viele Orchideen in Thailand gibt. Aber ich sammle seit mehr als 30 Jahren und ich habe einiges , was es nicht in Thailand gibt.
Der Import ist sicher etwas verrückt , kann auch schiefgehen.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#7 von fred ( Gast ) , 01.08.2009 15:56

werner.freitag

War nur so ein Gedanke. Ich hatte da mehr den oekonomischen Aspekt im Auge. Viel Glueck mit deinem Vorhaben.

gruss fred

fred

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#8 von sarohu ( Gast ) , 01.08.2009 16:28

Hallo Werner,

.....du willst jetzt damit aber nicht sagen du nimmst 200kg Orchideen mit nach Thailand, oder sind die Töpfe so schwer??

Gruss Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#9 von werner.freitag , 02.08.2009 01:08

Rolf ,

was sind 200kg ?
Ich nehme die Pflanzen aus den Töpfen , ohne Pflanzstoff , wenn zu gross , werden nur Teile mitgenommen.
Hoffe , 200kg sind dann genug.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#10 von sarohu ( Gast ) , 02.08.2009 14:35

Hallo Werner,

.....da habe ich mich wohl komplett verschätzt, du nimmst ja tatsächlich eine grosse Sammlung Orchideen mit! Ist sicher gar nicht so einfach die zerbrechlichen Pflanzen richtig zu verstauen damit sie den Transport heil überleben. Wie sieht es mit Feuchtigkeit während des Transports aus? Kannst ja mal ein Paar Bilder reinstellen wenn sie verpackt werden/sind. Melde mich übrigens dann schonmal für ein Paar Kindels an....(Spass)
Gruss und viel Erfolg beim Transport bis ans Ziel

Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#11 von werner.freitag , 06.08.2009 03:09

Hallo Rolf,

die meisten Orchideen sind hart im Nehmen. Sie werden in Papier verpackt , ohne Topf und sollten einige Tage aushalten.
Wir werden sehen!
Ob alle mit dem thailändischen Klima zurechtkommen , ist auch abzuwarten.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#12 von sarohu ( Gast ) , 07.08.2009 02:18

Hallo Werner,

Zitat von werner.freitag
Ob alle mit dem thailändischen Klima zurechtkommen , ist auch abzuwarten.



.........eventuell musst du sie zu gegebener Zeit neben den Holzofen stellen, aber nicht zu dicht natürlich !

Gruss Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#13 von SAMUIANER ( Gast ) , 11.08.2009 05:45

Thailändische Pflanzen nach Deutschland ist das Problem
Alleine die Erde ist das, was einenn Zöllner aktiv werden lässt.

Nach Thailand dagegen ist es eine Leichtigkeit Blumen (Samen) einzuführen.

SAMUIANER

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#14 von sarohu ( Gast ) , 11.08.2009 20:58

Hallo zusammen,

Zitat von SAMUIANER
Alleine die Erde ist das, was einenn Zöllner aktiv werden lässt.



Erde ist nur nur ein kleines Problem, wichtiger ist das Pflanzenschutzrecht! Beispiel Orchideen:

"Werden geschützte Orchideen oder daraus hergestellte Erzeugnisse ohne die vorgeschriebenen artenschutzrechtlichen Genehmigungen in die Bundesrepublik Deutschland eingeführt, werden sie vom Zoll beschlagnahmt."

Grundsätzlich dürfen bestimmte Pflanzen und Pflanzenteile aus einem Drittland nur über befugte Zollstellen eingeführt werden, bei denen der Pflanzenschutzdienst anwesend ist. Aus pflanzenschutzrechtlichen Gründen dürfen viele Pflanzen und Pflanzenteile nur aus einem Drittland eingeführt werden, wenn sie von einem Pflanzengesundheitszeugnis oder Weiterversendungszeugnis aus dem Herkunftsland begleitet sind und vor ihrer Einfuhr nach Deutschland vom zuständigen Pflanzenschutzdienst untersucht worden sind.

Nicht ganz so einfach wie man denkt die Einfuhr nach D....!!

Gruss Rolf

sarohu

RE: Import von Pflanzen nach Thailand

#15 von werner.freitag , 12.08.2009 04:07

Stimmt.

Es sind 2 Dinge zu beachten beim Import in die EU und auch nach Thailand:

-Frei von Krankheiten, bedeutet Pflanzenschutzzeugnis oder besser Phytosanitary Certifikate
-Bei geschützten Pflanzen ( viele Orchideen-Arten , nicht Hybriden) ein Nachweis der künstlichen Vermehrung ( CITES )

Bei gewerbsmäßigen Importen liefert das der Exporteur gegen Kosten mit. Dann fällt nur Zoll und Steuer an.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


   

Wahl des richtigen Wohnortes
Ausbeutung der Farang's

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de