RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#16 von MooHo ( Gast ) , 12.12.2009 17:29

Zitat von wiena

Zitat
Beim hiesigen Landoffice müßen Kinder mindestens 12 Jahre alt sein


in Buriram ist das Alter mit 20 Jahren fest gelegt...Eintrag für Landerwerb




Zuerst war es nur, daß Kinder den Vorgang verstehen müssen, als Richtschnur wurde ein Alter von 3-4 Jahren angenommen.
Dann war es auf 7 Jahre rauf gesetzt worden, mittlerweile auf 12 und ich hab gehört, daß nu 18 wird (oder auch schon ist, die Info sind da etwas widersprüchlich).

Wie dem auch sei, wir kamen immer einen Tacken zu spät, um das Grundstück auf unsere Tochter umzuschreiben. Wenn sie dann volljährig ist, gilt wohl wieder das alte Gesetz

MooHo

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#17 von Allgeier , 13.12.2009 07:58

Guten Morgen miteinander

Zitat von Asienhanno

nach diesen Motte lebe ich nun schon 7 Jahre hier !!!

aber leider bin ich da absolut in der Minderheit !

JEDE AUSGABE sofort mental abschreiben, und das leben hier ist soooo Schön ! vor allen Dingen OHNE Anhang in jeder Form !




So hat hald jeder andere Schwerpunkte im Leben. Jeder wie er will. Der eine steht auf Wein, Weib und Gesang. Der andere auf ein ruhiges Familienleben.
Was auf die dauer gesuender ist, ist wohl Ansichtssache.

Eine Statistik waere interessant, und zwar die Scheidungsquote zwischen Auslaendern und Thaifrauen wo nicht aus dem "Bargewerbe" kommen.

Zitat von sarohu


Mich persönlich würde dennoch nicht ein investierter Baht reuen, ich weiss dass es schlussendlich in guten Händen liegt. So oder so.

Gruss Rolf



Investieren ja, aber es darf dich nicht bei einem Totalverlust deine Existenz kosten. Wenn du im Rentenalter bist schaut es wieder anderst aus. Deine Rente kommt immer.
Ideal waere es durch monatliche Zinseinnahmen den Lebensunterhalt zu unterhalten plus 3 Millionen um das Leben in Thailand zu starten. Sprich Haus, Auto, Rasenmaeher und Friteuse. Aber warum immer gleich was kaufen? Warum nicht was mieten am Anfang?
Sich das alles mal 2 oder 3 Jahre anschauen und dann sieht man ja. Vielleicht gefaellt einem die Gegend nicht, man will doch mehr in die Berge oder an's Meer.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#18 von MooHo ( Gast ) , 13.12.2009 09:24

Zitat von Allgeier

Eine Statistik waere interessant, und zwar die Scheidungsquote zwischen Auslaendern und Thaifrauen wo nicht aus dem "Bargewerbe" kommen.



Zählst du dazu auch das Restaurationsgewerbe Friseurhandwerk oder Einzelhandel? Ich find es irgendwie absondrlich immer bei Mischehen dies totgelaufene Argument heran zu ziehen.

In meinen Bekanntenkreis sind viele Ehen aus diesen Schichten und soweit ich sehe ganz normal. Klar wird sich hin und wieder mal gestritten, wo ist das nicht der Fall? Ich bin nun 8 Jahre verheiratet (ein Jahr länger als in Deutschland). Hilfreich war auch die "Sprachbarriere", man mag es nicht glauben. Unsere jeweiligen Kenntnisse der anderen Sprache reichen aus, um den Billen des Alltags zu widerstehen, aber nicht um im Streit sich tödliche Beleidigungen an den Kopf zu werfen. Im Streitfall schmollt man halt für ein oder auch mal zwei Stunden, dann geht es wieder, weil man mangels Sprachkenntnisse sich halt nich in den fast üblichen Zorn reden konnte.

Nun zurück zum Grundstückserwerb.
Meine Entscheidung ein Grundstück zu erwerben und ein Haus zu bauen, war nicht bedingt dadurch, daß ich ein solches wollte. Mieten ist erheblich preiswerter. Während man in Deutschland ein Objekt danach bewertet, daß es den Kaufpreis durch Mieteinnahmen nach ca. 11 Jahren wieder rein bringt, beträgt der Zeitraum hier zwischen 20 und 25 Jahren. Daher habe ich den Erwerb unter Familienabsicherung verstanden, was auch schon impliziert, daß ich diese Mittel für mich selbst abgeschrieben habe. So haben im Falle eines Falles meine Frau und meine Tochter einen Ort an dem sie leben können ohne sich Gedanken über Miete zu machen. Bei den hier üblichen Verdiensten, macht das schon erheblich was aus in der Lebensqualität.

MooHo

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#19 von Manfred , 18.12.2009 14:34

Allgeier hat geschrieben:
Eine Statistik waere interessant, und zwar die Scheidungsquote zwischen Auslaendern und Thaifrauen wo nicht aus dem "Bargewerbe" kommen.

Hallo Allgeier, eine Statistik kenne ich leider nicht, ich kann dir nur sagen wie viele aus dem Bekanntenkreis meiner Gattin nach Deutschland kamen und heute noch mit dem ersten Mann verheiratet sind.

Du wirst die Haende ueber dem Kopf zusammen schlagen, denn von 20 Thaifrauen die nicht aus einer Bar kamen, ist nur eine noch verheiratet und das ist meine Frau.
Staendig bekoomme ich durch meine Tochter weitere Informationen, was unter den Thaifrauen so ablaeuft. Leider sind es sehr viel, die nur das Geld des Farangs sehen, von Liebe keine Spur.

Natuerlich gibt es auch Frauen die einen Partner suchen und wirklich fuer ihn da sein moechten, solche kenne ich auch. Leider kommen sie zum Teil wieder in falsche Haende, aus Ahnungslosigkeit.

Das Schicksal des Lebens !!

 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#20 von sarohu ( Gast ) , 18.12.2009 21:11

Hallo zusammen,

Zitat von Manfred
denn von 20 Thaifrauen die nicht aus einer Bar kamen, ist nur eine noch verheiratet und das ist meine Frau.



.......na da hast du aber gewaltig Glück gehabt, gratuliere Manfred!!! Hätte sehr leicht schiefgehen können wie man aus deinen Zahlen sieht. Wer hat eigentlich "kontrolliert" dass die anderen 19 nicht mal in einer Bar gearbeitet haben?? Schätze dass von 20 wirklichen Barfrauen dann nur eine nicht mehr verheiratet ist
Nein, ich denke wir lassen diese alberne Gegenüberstellung lieber bleiben.....für mich gibt es da keine Unterschiede und hab da auch keine Vorurteile gegen irgend eine "Gruppe".....

Gruss Rolf

sarohu

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#21 von Somprit , 20.12.2009 12:09

Zitat von sarohu
...Mich persönlich würde dennoch nicht ein investierter Baht reuen, ich weiss dass es schlussendlich in guten Händen liegt. So oder so....


... @sarohu, ist dies nicht eine sehr weit auszulegende "Deutung" ?
Mir sagen solche Bemerkungen immer wider aufs Neue: Dieser Mann lebt noch nicht lange genug hier im sorgenvollen Lande ... näher möchte ich mich nicht auslassen, denn wir könnten beide vor der berühmt/berüchtigten "Brille" stehen

Ich habe hier ausschließlich unter Berücksichtigung von einer seit 16 Jahren mir lieb & treu zur Seite stehenden Ehefrau und unserer beiden Adoptivtöchter "investiert" ... ansonsten sicher der Gedanke auf "Langzeitmiete" bei mir näher liegen würde!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#22 von sarohu ( Gast ) , 20.12.2009 18:26

Hallo Somprit,

Zitat von Somprit
Dieser Mann lebt noch nicht lange genug hier im sorgenvollen Lande



Sorgenvoll?? Sorgen hat man überall! Die die keine haben denen gratuliere ich. Somprit, bitte teile mir dann mit wielange man in Thailand leben muss um zu der Erkenntnis zu kommen dass man alles investierte Geld in Thailand verliehren kann und zur Einstellung dass es einem aber dennoch nicht reut da man eine tolle glückliche Zeit (daher die guten Hände) bis dahin verbracht hat. Bin echt gespannt was für eine Zahl da rauskommt... schätze sie schwankt individuell zwischen Null und Unendlich Jahren Gerade die, die immer von sich sagen das invstierte Geld in Thailand ist für sie sowieso abgeschrieben sollten mich eigentlich verstehen!!!!

Bezüglich gemeinamer (r..r..) Brille dito, die einen sehen nicht dass man alles verliehren kann und bekommen eine (zurecht) aufgezogen, andererseits nun auch die, die realistisch sehen dass man eben alles verliehren kann.....

Es gibt halt Menschen bei denen nicht alles nur an Geld und Gut aufgehängt wird, die auch noch Gefühle in sich tragen ohne gleich eine rososarote Brille aufzuhaben. Dass das kühl denkende Monetaristen nicht gerne hören verstehe ich......

Zitat von Somprit
....näher möchte ich mich nicht auslassen



...stimme ich dir zu, ich auch nicht - schon gar nicht im öffentlichen Bereich. Verstehen werden das eh nur die die es verstehen wollen......und da sind wir beide - denke ich - eigentlich nicht weit auseinander!!

Gruss Rolf

sarohu

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#23 von Somprit , 21.12.2009 09:13

… nun, @sarohu, mit dem „sorgenvollen Land“ hatte ich eigentlich mehr die nahe Zukunft, das Unausweichliche und die damit verbundenen Umwälzungen hier im Lande gemeint!
Denn ich denke, die Menschen hier werden von diesen sorgenvollen Gedanken bewegt….

Nur eines bitte ich Dich, @sarohu, - wenn möglich – mir zu glauben, die meisten derjenigen unserer Brüder, welche ich teils über sehr lange Jahre hier begleiten, beobachten oder was auch immer … konnte, hatten eigentlich nie einen Ansatz zu der späteren Erkenntnis, wie schnell man(n) hier über Nacht aus für uns eigentlich belanglose Gründe alles verlieren kann.
Sie wurden „kalt“ erwischt!

Der Ausweg war, nach außen hin ein Potemkinsches-Dorf – falsche Maske - ihres Lebens zu errichten, eine Lebenslüge zu leben… dahinter war bittere Einsamkeit, lauerte der Freund Alki, schlimmer noch der Leidensgenosse Depri….

Du magst hier mit Herz & Gefühl investiertes Geld im Falle des Falles vielleicht nicht schmerzlich vermissen, denn DU HATTEST vielleicht eine „frohe/glückliche“ Zeit … so wie einst auch ich in einem anderen Leben hier ….kaufte mich trotzdem aus einem Glücksgefühl gar für eine Unterschrift unter das Scheidungsregister geradezu heraus…. schenkte, übergab mit frohem Herzen…, harkte 10 lange Jahre hier einfach ab… denn ich wusste, es war mein Verschulden …. noch heute sind wir wahre „Freunde“ ….

Doch kann das jeder hier auf die Schnauze gefallener „Bruder“ von sich behaupten, es gar zugeben ….
Ich weiß, ich hatte einst Glück gebracht als auch … nun ja, will nicht gleich „Unglück“ sagen… aber Betroffenheit/Traurigkeit hinterlassen…
@sarohu, es gibt keinen Zeitrahmen, in welchem jemand zu der Erkenntnis kommen kann, kommen wird, dass er hier alles, aber auch wirklich alles über Nacht verlieren kann. Denn die Wenigsten schließen diesen Gedanken in ihre hiesige Lebensplanung ein….
Umso härter wird das mögliche Erwachen sein…. berücksichtige nur mal die Worte unseres Manfred unter: f4t1129-illegale-grundszueckskaeufe.html?start=10

Was wir hier bei unseren „Brüdern“, gar Leidensgenossen, sehen, ist meist nicht die Wahrheit, vieles bleibt uns verborgen. Vergleiche es mal mit einem Kaleidoskop… schön & bunt anzusehen, erfreut das Auge des Betrachters….
Aber breche es mal auf… was wirst Du vorfinden?

… tja, viele bunte Scherben … denn ein Schleier verhüllt das wahre Leben dahinter …. so betrachte ich so manchen Lebensweg hier

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#24 von veldenz , 21.12.2009 15:00

hallo,

sehr wahr und ehrlich geschrieben somprit,dem ist eigentlich nichts hinzuzufuegen.

alle hochachtung fuer deine ehrlichkeit.

ich habe mir im gegensatz zu dir fast abgewoehnt anderen meine erfahrungen und bewertungen ueber das land
der freien mitzuteilen,da oft die gutgemeinte offentheit und die wahrheit falsch aufgefasst werden.

wenn man richtig ins eingemachte geht,denn die realiteat kann oft hart und negativ sein,entsteht bei manchen
oft der eindruck das man ihnen das paradies in dem man doch selbst fast 2 jahrzehnte lebt vorenthalten moechte.

dem moechte ich einfach vorbeugen,also soll jeder selbst seine erfahrungen machen und mitunter voll auf die
schnauze fallen,so ist nun mal das leben.

hoffe meine unehrlichkeit in diesem fall wird mir verziehen.

veldenz  
veldenz
Besucher
Beiträge: 884
Registriert am: 21.11.2008


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#25 von MooHo ( Gast ) , 21.12.2009 19:03

[quote="veldenz"...da oft die gutgemeinte offentheit und die wahrheit falsch aufgefasst werden.
...[/quote]

An sich sollte man schon ein Gefühl haben, bei wem man die ungeschinkte "Wahrheit" los wird oder nicht, zumal ja auch die Erfahrungen recht unterschiedlich sind.

Jeder ist seines Glückes Schmied. Und viele betrachten ernsthafte Warnungen und Verhaltensregeln auch noch als absichtliches Miesmachen. Da hält man doch lieber die Fresse.

MooHo

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#26 von sarohu ( Gast ) , 21.12.2009 21:50

Hallo zusammen,

Somprit, wir haben glaube ich aneinander vorbeigeredet! Ich glaube dir nicht nur gerne , sondern ich weiss dass man in Thailand sehr schnell alles verliehren kann. Nicht nur aus privaten zwischenmenschlichen Problemen, sondern aus ganz verschiedenen anderen Gründen auch. Ich habe schon einmal erwähnt dass es mich auch treffen kann. Jederzeit. Es ist zwar in keinster Weise abzusehen aber wer weiss schon was kommt.... Für mich ist diese Erkenntnis so selbstverständlich in Fleisch und Blut übergegangen, dass es mir sehr oft schwerfällt zu verstehen wie manche da eiskalt erwischt werden können.

Ich danke dir für deine offenen und sehr eindrücklichen Worte die auch mich zum Nachdenken angeregt haben. Nicht nur der Sache wegen, sondern aus Überraschung dass du so aus dir herausgegangen bist und das ich dir mit Respekt zolle.

Ferdi, auch dir meine Anerkennung für deine Worte, ich kann sehr gut verstehen was du schreibst. Ich bin auch einer der Kritik an allem was mit Thailand zu tun hat oft abweist, manchmal sogar obwohl ich weiss dass sie vielleicht richtig ist. Eine Art Abwehrhaltung. Allerdings weise ich selten ab wenn sie aus so erfahrenem Munde wie zum Beispiel von dir kommt. Es gibt nichts Wertvolleres als sie langjährige einschlägige Erfahrung Anderer.

Wenn ich Kritik abweise, dann oft weil ich auch die anderer Seite sehe und versuche mich in diese hineinzuversetzten. Nicht immer ist das was man denkt, wie man handelt und wie man (be) urteilt als das Mass aller Dinge zu sehen. Man sollte gerade in einem fremden Land versuchen sich auch in die andere Seite hineinzuversetzten.... dann wird vieles sehr schnell relativ.

Mooho, zu "Jeder ist seines Glückes Schmid" füge ich noch hinzu:

"Die Tür zum Glück geht nach außen auf - wer sie »einzurennen« versucht, der verschließt sie nur"

Rolf

sarohu

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#27 von Somprit , 22.12.2009 07:46

Zitat von sarohu
...Ich danke dir für deine offenen und sehr eindrücklichen Worte die auch mich zum Nachdenken angeregt haben. Nicht nur der Sache wegen, sondern aus Überraschung dass du so aus dir herausgegangen bist .....


... nun, wer mich lange genug in dieser immer wieder recht sonderbar erscheinenden Welt der Foren kennt, weiß, dass diese "Offenheit" für mich etwas völlig normales ist ... ... meist wird diese Freimütigkeit dann von den absonderlichsten Trollen ausgenutzt....

… nun, @veldenz, diese „Ehrlichkeit“, wie soll ich es sagen…. entspringt ganz einfach aus meinen langjährigen Beobachtungen im Bekanntenkreis und meiner eigenen, selbst zu verantwortenden Fehler….
Zudem juckt es mich wenig, wenn ich in dieser irrationalen Welt der deutschsprachigen Thailand-Foren „meine Beobachtungen/Erfahrungen“ freimütig zu Markte trage und somit immer wieder für so manchen Troll ein scheinbares Angriffsziel erzeuge….
Denn diese Dösköppe meinen doch tatsächlich, SIE könnten mich als seniler alter Depp an die Wand nageln… dabei merken SIE gar nicht, wie sie sich selbst entblößen …..

Bei Dir, @veldenz, hat das wenig mit „Unehrlichkeit“ zu tun…. Du lässt diese glorreichen Besserwisser ihre durch nichts zu widerlegende Blauäugigkeit sehenden Auges gegen die sich mit der Zeit aufbauende Wand laufen…

… tja, dieser Satz von Dir, @MooHo

Zitat
„..Jeder ist seines Glückes Schmied. Und viele betrachten ernsthafte Warnungen und Verhaltensregeln auch noch als absichtliches Miesmachen. Da hält man doch lieber die Fresse.“


unterschreibe ich doch glatt …. nur mit der „Fresse halten“ … nun ja, DA tue ich mich stets recht schwer….

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#28 von MooHo ( Gast ) , 22.12.2009 10:42

Zitat von Somprit

unterschreibe ich doch glatt …. nur mit der „Fresse halten“ … nun ja, DA tue ich mich stets recht schwer….



Wenn du merkst, daß dein Gegenüber gar nicht wirklich an deiner Erfahrung interessiert ist, sondern nur seine Träume bestätigt haben will, dann glaube ich auch du hälst deine "Fresse", weil auch Götter selbst vergebens gegen Dummheit und Ignoranz kämpfen.

MooHo

RE: illegale Grundszueckskaeufe !!

#29 von Somprit , 22.12.2009 11:01

... ... nun Du wirst doch nicht .... ...Götter = Gott ... aber Recht hast Du, solch einen Uneinsichtigen hatte ich bis vor 2 Tagen hier bei mir ..., träumt davon mit 400 EURO bis anfangs Februar 2010 hier im sonnigen Lande zu "überwintern", da die Heizperiode in D. zu teuer wird .... ... zwecks Kostenersparnis hat er natürlich sein Mandelauge in Angelas Garten gelassen, wo sie Tag für Tag Geld für den Clan in TH heranschaffen muss/will....

Apropos Heizkosten .... sie soll sich während seiner "Überwinterung" nur im Schlafzimmer aufhalten... so spare er teures Heizöl.... ....hier hielt ich dann bewusst "die Fresse", dachte nur... ER wird es NIE lernen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


   

Heilig Abend
Warum bauen viel Europaeer in Eigenregie ??

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de