Was gefaellt mir in Thailand ?

#1 von Waitong ( gelöscht ) , 03.02.2010 18:58

Trotz aller Kritik die ich nicht zu knapp uebe, gibt es Dinge die mir sehr gut, in diesem schrecklich schoenen Land, gefallen.

Die Faehigkeit vieler Thais aus den gegebenen und selbst verursachten Bedingungen, dennoch Freude zu schoepfen ist fuer mich als Westler oftmals kaum begreiflich.

Wenn ich sehe wie kreativ meine Frau ist, ob es beim Essen zubereiten ist, oder in der Gestaltung ihrer selbstgemachten Kleider oder bei der Auswahl ihrer Buecher oder in der Gartengestaltung oder bei der Inneneinrichtung es erstaunt mich immerwieder. Wir haben zwar lange in Deutschland gelebt, aber sie ist schon immer so.
Ohne meine Frau wuerde ich viel weniger Thais kennen lernen die eine ebenso kreative Ader haben. Das gefaellt mir hier in Bangkok sehr, denn es gibt mir die Sicht auf die schoenen Seiten in diesem schwierigen Umfeld wieder frei.

Morgen werden wir wieder unsere Runde in einem sehr schoenen Park in BKK drehen und uns ausgiebig mit allen Blumen , Streuchern und Baeumen sowie netten Menschen unterhalten, wenn wir ihnen begegnen.

An Orten wo es noch gepflegte Natur gibt finden wir oft Menschen mit denen es viel Freude macht ein Gespraech zu fuehren. Ich lerne immerwieder dazu und staune auf's Neue wie vielfaelltig diese Gesellschaft ist........eben schrecklich schoen.

Was gefaellt EUCH in Thailand ?

Waitong

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#2 von MooHo ( Gast ) , 03.02.2010 19:22

Waitong, ich bin schon ziemlich rumgekommen. Außer in Deutschland, hab ich fast überall festgestellt, daß Menschen, die nichts haben, zufrieden sein können.

MooHo

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#3 von Waitong ( gelöscht ) , 04.02.2010 08:07

@MooHo

Nicht viel zum Leben, aber zufrieden, ja das ist erstaunlich. Zufriedenheit ohne viel besitzen zu muessen geht das ? Das habe ich mich oft gefragt.

Leider bin ich noch sehr vom besitzen wollen gepraegt, es wird zwar im Laufe der Jahre besser aber es steckt recht tief in meinem Gedankengut.

Wenn ich dann sehe wie viele Menschen unter schlechten Bedingungen, in Bangkok, leben muessen werde ich schon nachdenklich.

Aber es gibt immerwieder erstaunliche Lichtblicke, selbst in der Armut. Ab und zu sprechen wir mit aelteren Leuten und da kann man Zufriedenheit, trotz materieller

Armut,erkennen, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein ?

Was ich aber mittlerweile am lernen bin ist, die Freude an den kleinen Dingen. So, jetzt muss ich mich zum Ausflug in den Park vorbereiten, sonst macht meine Chefin

Druck, wenn ich vor der Flimmerkiste sitze und in die Tasten haue.

Waitong

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#4 von Waitong ( gelöscht ) , 12.02.2010 21:14

Heute hat meiner Frau und mir etwas sehr gut gefallen, da wir gerne zufuss in Bangkok unterwegs sind besonders in Parks aber auch an einem sehr schoenen Klong in unserer Naehe, treffen wir oft nette Menschen. Wir waren dennoch sehr ueberascht als eine Muslimin auf dem Ruecksitz eines Motoradtaxis so freudig, schon von weitem begrueste und wir noch lange geraetselt haben woher sie uns nur kennt...wir wiessen es nicht. Es kommt aber in letzter Zeit haeufig vor und immerwieder Muslime. Meine Frau und ich unterhalten uns viel mit den Leuten, wahrscheinlich hat es damit etwas zu tun. In unserer Naehe leben viele Muslime, wir hatten bisher keinerlei Probleme mit ihnen.

Waitong

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#5 von josef , 13.02.2010 16:29

Hi Waitong,

Wir sind im Materialismus Groß gezogen worden, das ist ein Komplette andere Welt.
Du wirst es nicht Glauben aber Nach meine Gesundheitlichen und Finanziellen zusammen Bruch, in der alten Sicht nennt man das vielleicht Armut, aber Ich fülle mich wohler, Keinen Stress wegen Morgen.
Ich Hatte mich bereits abgeschrieben, habe dabei abergelehrt zu über leben.
All das aufgepuscht leben ist nur ein Trugbild was uns selisch und gesellschaftlich zerstört.
Ich sah bereits den Tod in die Augen, habe keine Angst mehr wenn er mich mitnimmt, aber vielleicht bin ich ihm noch nicht gut genug.
Es war ein Harter weg, von der weltlichkeit auf einmal in einer anderen Welt zu leben, Ich hatte den Vorteil das ich genügend Erfahrung gesammelt habe um auch in dieser Welt noch einen Genussvollen Abend zu Haben ob du es Armut nennst oder nicht, es ist viel viel leichter damit zu leben Glaube mir.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#6 von thai.fun ( Gast ) , 13.02.2010 21:21

@josef, ich könnte Wort und Sätze genauso wie Du über meine jetziges Sicht, meines jetzigen Lebens schreiben.
Vor allem die Worte....

Zitat von josef
Ich Hatte mich bereits abgeschrieben, habe dabei aber gelehrt zu über leben.
All das auf-gepuschte leben ist nur ein Trugbild was uns seelisch und gesellschaftlich zerstört.
Ich sah bereits den Tod in die Augen, habe keine Angst mehr wenn er mich mit-nimmt, aber vielleicht bin ich ihm noch nicht gut genug.
Es war ein Harter weg, von der weltlichkeit auf einmal in einer anderen Welt zu leben, Ich hatte den Vorteil das ich genügend Erfahrung gesammelt habe um auch in dieser Welt noch einen Genussvollen Abend zu Haben ob du es Armut nennst oder nicht, es ist viel viel leichter damit zu leben Glaube mir.


Nur wenig und die Örtlichkeiten währen anders.
Vor allem die gefundene Zufriedenheit ohne Wohlstand haben wir gemeinsam.

... und so Grüsse ich Dich josef heute besonders und in einem gemeinsamen Verständnis!

der thai.fun Max

thai.fun

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#7 von Binturong , 13.02.2010 23:50

Max du hast dich dazwischen geklemmt, aber passt ja auch.

Ja josef,

da haben wir aber, ich zumindest mit meinen „jungen“ Jahren einen Vorteil.
Ich bekomme nämlich auch schon die Rente. Diese als ich damals noch „jung“ war. Also das „Problem“ mit dem Gelderwerb fällt bei uns weg.

Auch der Tod stand bei mir schon (keiner weiß wie oft er einen schon holen wollte, ich schreibe mal 3 x) sehr kurz vor meiner Lebenstür. Nie wollte / konnte / durfte /brauchte er mich.
Noch nicht.
Auch ich „friste“ mein Leben in einfachen Verhältnissen aber mit vollster Zufriedenheit. Es gibt für mich nichts Schöneres.

Ich denke mir sehr oft, wenn ich Schauspieler, Politiker, Banker, Reiche, schwerreichen Leute im Fernsehen oder oder sehe, ich habe denen um einiges Voraus. Meine tiefe Selbstzufriedenheit.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#8 von phumphat , 14.02.2010 13:18

Zitat von Binturong
Meine tiefe Selbstzufriedenheit.


Genau darauf kommt es an.
Wenn man sich so in dieser scheinbaren Glitzerwelt umschaut,wieviel Unzufriede es dort gibt.

phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#9 von josef , 14.02.2010 14:25

Nah siehst du einen Zufrieden, nur einen der den anderen aus rauben konnte das er einen Genuss hat, Wielange, was kommt dann??? Er braucht es zum überleben als Raubtier, wenn nichts mehr da ist Bricht er zusammen, da er sonst nichts anderes kann.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#10 von josef , 14.02.2010 15:37

Aber nun mal zurück zum eigentlichen Thema.
Meine Zeit in Thailand liegt ungefähr 40 Jahre Zurück.
Es war eine Schöne Zeit als Tourist, aber für mich war es eine Abstosende Erinnerung.
Ich weiß ich sehe das leben anders als normale Leute, darum macht es das sehr schwierig zu verstehen.
Was ich so mit euch Jetzt mit bekommen habe rückt es in eine andere Kategorie.
Ich denke oft das was falsch ist mit mir aber ich sehe zwischen den normalen Leben eine andere Welt wo mich oft ermahnt.
Wenn ich zurück denke, das Mädchen wo ich mietete um mir Thailand zu zeigen wie es wirklich ist, Flehte mich an das ich sie mit nach Deutschland Nehmen sie wird alles tun um mich Glücklich zu machen, was in dieser Zeit nicht in meine Kategorien Passte, " verliebe dich immer, verlobe dich selten, Heirate nie".
Aber es war auch noch eine andere Barriere da, die Rassistische, Sie würde nie anerkannt in meiner Gegend, warum sollte ich sie in eine solche Lage bringen., ich kann das nicht.
Es war sehr schwer ihr abzusagen besonders wenn man sah wie sie von den Thais misshandelt wurde.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#11 von Waitong ( gelöscht ) , 14.02.2010 16:39

Hi Josef,

Du schreibst "Ich weiß ich sehe das leben anders als normale Leute, darum macht es das sehr schwierig zu verstehen." man kann es aber lernen zu verstehen, oder?

Also, was siehst Du z.Bsp. anders als andere ?

Waitong

RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#12 von Allgeier , 14.02.2010 20:43

Was mir hier gefaellt, ist das auf dem Lande einiges ganz unbuerokrtaisch ablaeuft. Z.B. ein Haus bauen. Nichts mit Bauplaene einreichen bei einer Behoerde.
Man kann mehr oder weniger machen was man will. Und wenn ich mein Haus lila anstreichen will sagt auch niemand was.

Jetzt mit den starken Schneefaellen und den vielen Knochenbruechen in Deutschland wollen die Versicherungen schon die Kosten abwaelzen, weil der Gehweg z.B. nicht geraeumt war. In Deutschland die Versicherungen sind ein Graus fuer mich.

Wenn ich ich einen Laden aufmachen will, dann ist das in ein paar Stunden passiert. Aber in Deutschland, Genehmigung fuer dies und jenes. Genehmigung um Milchprodukte zu verkaufen und hier? Und jede Behoerde in Deutschland haelt nur die Hand auf.

Oder wenn ich ein Schwein schlachten will, dann macht man das hald. Keine Lebendbeschau und anschliessende Kontrollen durch den Tierarzt.

Manche Sachen werden hier zu locker gehandhabt, eine Mischung zwischen hier und Europa waere wohl das ideale. Aber wollen wir das?

Jetzt mit dem Sorgerechtsprozess, wo ich z.Z. hier habe. In Deutschland haette ich mir wohl schon laengst mein Grab schaufeln koennen. In 95% aller Sorgerechtsprozessen geht das Sorgerecht an die Mutter, egal was die Mutter fuer ein Stueck S.... ist. Der Vater des Kindes wird in den Ruin getrieben mit Unterstuetzung des Staates.

Das sind hald Sachen wo mich so bewegen. Ein anderer hat andere Schwerpunkte.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#13 von phumphat , 14.02.2010 23:41

Zitat von Allgeier

Manche Sachen werden hier zu locker gehandhabt, eine Mischung zwischen hier und Europa waere wohl das ideale. Aber wollen wir das?



Ja das wäre sicher nicht so schlecht ,Ansatzweise zumindest.
Denn was die Thais oftmals so fabrizieren, da kann einem schon mal schlecht werden.
Alleine der Straßenverkehr, was ich da so täglich zu sehen bekomme.

phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#14 von josef , 15.02.2010 02:01

Zitat von Waitong

Also, was siehst Du z.Bsp. anders als andere ?



Hi Waitong,
Wenn Ich die anderen so Beoachte, Denen gefällt so Rum zu tollen, Tanzen, da bin ich komplett ein aussenseiter.
Sport ansehen das ist für mich so langweilig, nur wen ich aktiv mit machen kann dann ist etwas zum machen mit mir aber auch nicht alles. Hinter einen Ball herzulaufen das ist doch langweilig, aber wenn es zum Krakseln oder wandern Skifahren geht da hält mich nichts zurück.
Wie ich die letzte Woche in Pattaya an der Beach war. Das war ja abscheulich was ich da sah.
3 ausgewachsene Männer teilten sich ein Mädchen, nach den aussehen war sie nicht einmal 8 Jahre. Sie konnte nicht einmal mehr normal gehen. Eine alte Oma bestimmt über 60 kam mit einen Thai Buben aus den Hotel Zimmer, die wo mit mir auf der Tour war, hatte überall Brandmarken sie sagte da haben sie die Zigaretten ausgedrückt.
So was widert mich an.
Wenn es um was neues zu erforschen und zum machen geht, da bin ich sofort zur stelle, so ich muss doch anders sein als alle andern oder.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Was gefaellt mir in Thailand ?

#15 von josef , 15.02.2010 02:10

Zitat von phumphat

Alleine der Straßenverkehr, was ich da so täglich zu sehen bekomme.

phumphat



Ja, da sind sie ja großartig. Ich wollte damals ein Mietauto nehmen aber wie ich den Verkehr sah vom Flughafen zum Hotel, da ist es mir vergangen, 5 Autos auf 3 spurigen Strassen neben einander, da nahm ich ein Auto mit Chauffeur, habe es nie bereut, was der mir alles in Bangkok so zeigte und mich versorgte, das war eine wunderbare zeit.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


   

Bücher und der Versand nach Thailand
Allgeier's Erfahrungen mit Behoerden

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de