Motorrad für Farang`s

#1 von monton , 13.03.2010 08:00

Seit November letzten Jahres bietet Honda den neuen Roller PCX in Thailand an. Es ist ein Roller der 1/8 l Klasse für den Weltmarkt. Enspricht also allen Standards in den USA und Europa.

Die Einführung in Deutschland ist für Juni 2010 vorgesehen.


Bisher fuhr ich eine etwas ältere „Phantom“ und eine neue „Airblade“ auch von Honda.
Nun habe ich die „Airblade“ gegen den PCX ausgetauscht.
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht und ein paar Fotos nach den ersten 300 km. Eine längere erste Fahrt ging von Wiang Pa Pao nach Prao. Die kurvenreiche Passstrasse mit den grossen Höhenunterschieden ist immer eine Herausforderung. Der Roller hielt sich bei steilen Anstiegen zwar etwas zurück, doch überholte ich dabei jedes andere Moped. Die Kurven waren dank der stabilen Bauweise und der 14 Zoll Räder sicher zu nehmen. Spielend erreichte er die 100 kmh doch dann war Schluss, denn er ist zum Einfahren die ersten 1000 km gedrosselt. Die große Sitzbank ist komfortabel, lediglich der Knubbel von der Hinterbank störte mich, da ich mich gerne bei höherer Geschwindigkeit etwas lang lege. Bequem ist die Automatik die in den Bergen tadellos , steile An.- und Abstiege meisterte. Ein kombiniertes Bremssystem – beim Betätigen der Hinterradbremse wird automatisch auch vorne mitgebremst gibt Sicherheit. Super sind die grossen Rückspiegel.


Das Cockpit ist übersichtlich und bis auf die dämliche Multianzeige für Tank und Kilometerstand gut einsehbar.

Die Leerlauf-Abschaltung des Motors beim Stoppen funktioniert ohne zu stören. Schon bei kleinem Dreh an dem Gasgriff wird der Motor neu gestartet. Die erste Tankfüllung war nach 250 km fällig, also lag der Verbrauch so bei 2,5 l pro 100km. Einen 1/2 l mehr als theoretisch angegeben, doch für die Berge ist das ein akzeptabler Verbrauch.

Mein Fazit: Es ist ein 125er Roller mit dem Auftreten großvolumiger Roller und selbst große schwergewichtige Farangs werden keine Probleme haben. Er ist ein Stadtflitzer, bietet aber auch genussvolles Fahren auf dem Land.

Der Stauraum unter der Sitzbank ist ausreichend. Selbst eine Kühlbox hat nun Platz.
Ja auch das Preis- Leistungsverhältniss ist O.k.. Der Roller kostete bei Toyota in Wiang Pa Pao 71000,- THB. Abzüglich der 35000,- THB die ich für meine alte Maschine bekam wurde ich nur um 36000,- ärmer

 
monton
Beiträge: 14
Registriert am: 28.10.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#2 von veldenz , 13.03.2010 12:04

hallo,

guter interessanter bericht und glueckwunsch monton ich habe mir auch die pcx in den gleichen
farben ende 2009 gekauft und bin nach jetzt fast 1500 km immer noch hochzufrieden.

auch 400 km touren mit hoehervolumigen raedern(1300 hayabusa,oder 800 honda) in den kao yai
haelt sie ohne beanstandungen durch.

bei 110 km/std.ist bei 8000 u/min leider dank eines elektronischen begrenzers schluss obwohl
noch einige reserven vorhanden waeren.

aber was solls, wo kann man hier schon ueber eine laengere strecke 120 km schnell oder schneller
fahren um sich nicht in gefahr zu bringen.

kann dir da auch das hoda forum http://www.honda-board.de/vb/roller/4325...mmt-2010-a.html
empfehlen.

bin immer noch auf der suche nach einem englischen handbuch vielleicht kannst du was in erfahrung bringen.

noch sicheres, schoenes erholsames fahren mit deiner honda pcx.

veldenz  
veldenz
Besucher
Beiträge: 884
Registriert am: 21.11.2008


RE: Motorrad für Farang`s

#3 von werner.freitag , 13.03.2010 23:57

Ja , auch mit einer 125er kann man größere Touren fahren.

Es ist schon manchmal frustrierend , wenn man in den Bergen auf ner größeren Maschine von den Einheimischen auf einer 125er locker überholt wird.

Ich komm drüber weg, toll sind die Kisten trotzdem, nicht nur dieser neue Typ.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#4 von Binturong , 14.03.2010 10:31

Esgibt immer schnellere und auch verrücktere.

Aber bei einem großen "Teil" (s´Moped) hat man die Gewissheit, man könnte ja, wenn man dann auch wolle.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#5 von barny44 , 05.11.2012 17:47

Hallo zusammen, ich bin neu hier, heisse Berni und komme aus der Schweiz. Ich bin Expat und wohne in Surin. Ich möchte nächstes Jahr ein PCX 125 kaufen, ev. eine Gebrauchte mit wenig Kilometer. Vielleicht weiss jemand wo solch eine Honda zu kaufen wäre.

Gruss an alle
Berni

barny44  
barny44
Beiträge: 17
Registriert am: 05.11.2012


RE: Motorrad für Farang`s

#6 von Somprit , 05.11.2012 18:58

... nun dann erst mal ein "Hallo @barny44/Berni" verbunden mit einem Willkommen!

Gehe mal davon aus, dass recht vieles was mit Motorkraft über die Straßen rollt, finanziert sein dürfte.
Entweder direkt durch den "Vertrags"-Händler, i. d. R. jedoch vielfach durch die AYUDHYA-CAPITAL-LEASE, kurz: Krungsi, dieser auffallend werbenden Bank in Gelb!

Das viele dieser "Finanzierten" bereits relativ schnell zum Händler bzw. der Finanzierungsgesellschaft zurückrollt, erhöht den Reiz, sich entweder bei einem der örtlichen "großen, selbst finanzierenden "Vertrags[/u]"-Händler[/u]" oder bei den zu unregelmäßigen Zeiten stattfindenden "Versteigerungs-Aktionen" kundig zu machen!
So manches Schnäppchen dürfte dann zu machen sein...

Hier in Chiang-Mai befindet sich ein recht großer "Lagerplatz" direkt hinter dem "Big-C-extra" (früher Carrefour).
Somit gehe ich aus, dass es auch in Surin derartige Möglichkeiten gibt...

Apropos, von den hier vorherrschenden "Finanzierungszinsen" kann man(n) wohl zumindest in D. träumen...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#7 von barny44 , 06.11.2012 07:20

Hallo und danke für den Tip, werde mal nachschauen und mich schlau machen. Wünsche noch einen schönen Tag.
Gruss

barny44  
barny44
Beiträge: 17
Registriert am: 05.11.2012


RE: Motorrad für Farang`s

#8 von Allgeier , 06.11.2012 09:10

Schau mal hier:

http://classifieds.thaivisa.com/...es/motorcycles/

Vielleicht ist da ja was dabei.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#9 von Somprit , 06.11.2012 09:23

... warum in die Ferne schweifen... wenn (falls) das Gute liegt so nah

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#10 von barny44 , 08.11.2012 08:17

Hallo

Darf ich mit dem Thaiführerausweis (Auto) einen Motorroller fahren? Oder muss ich vom int. Führerausweis einen Ausweis für Rollerfahren vom Thaiamt machen lassen?

Danke

barny44  
barny44
Beiträge: 17
Registriert am: 05.11.2012


RE: Motorrad für Farang`s

#11 von Somprit , 08.11.2012 08:37

... das wohl irrwitzige (!?) ist, dass man(n) beide FS haben muss/sollte... aber seit mehr als 20 Jahren habe ich nur den für das Auto, nicht aber den im Grunde erforderlichen FS für unseren "Damenroller" .... fahre beides, wurde bei Kontrollen im Zusammenhang des Damenrollers noch nie moniert...

Zudem, in D. benötigt man(n) ja auch die entsprechende Klasse für ein Zweirad, wobei es dort allerdings die Trennung/Unterscheidung von den ccm des 2-Rades ausgeht...

Bei einem hiesigen 2-Rad mit 125 ccm > wäre in D. ebenso eine gesonderter FS-Klasse erforderlich...


Weitere "Meinungen"?

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#12 von Allgeier , 08.11.2012 14:36

Hier gibt es doch die Fuehrerscheinklasse fuer Motorraeder. Und wenn ich die meiste Zeit oder des oeffteren mit dem Moped unterwegs bin dann mach ich hald den Mopedfuehrerschein. Was man hat das hat man und man verhindert nur Aerger an den Kontrollstellen.

Im uebrigen weiss ich nicht Bescheid ob man mit einem Autofuehrerschein auch ein Zweirad bis zu einer bestimmten Kubikgroesse fahren darf. Am besten zur Fuehrerscheinstelle gehen und fragen.

Ob das irrwitz nicht oder nicht. Ein Zweirad ist hald etwas anderes als ein Auto. Auch wenn man noch dazu hat eine Strafe hat zahlen muessen. Denn Aeger kann man vermeiden.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Motorrad für Farang`s

#13 von blawan ( Gast ) , 08.11.2012 16:04

Vorschrift/Gesetz ist, daß man beide Führerscheine braucht.

Wer den Eiertanz liebt, kann aber gerne darauf verzichten. Wenn die Polizei bei Kontrollen beide Augen zudrückt, heißt das noch lange nicht, daß einen bei einem Unfall nicht die volle Härte des Gesetzes trifft. Selbst wenn ein anderer ihn verursacht hat, kann Fahren ohne Fahrerlaubnis zum Schuldspruch werden. Aber das muß man (über)regelerfahrenen Deutschen doch nicht sagen, besonders nicht solchen, die selbst „Freund und Helfer“ waren

Meine „Meinung“ ist deshalb, daß beide Führerscheine zu haben kein „Luxus“ ist. Noch dazu, wenn man sie fast gratis bekommt, unter Vorlage einer gültigen Internationalen Fahrerlaubnis.

Gu(r)te Fahrt !

PS: Ein Rätsel ist mir seit jeher, warum die meisten Farangs annehmen, die gleichen Vorschriften wie zu Hause in Thailand nicht beachten zu müssen. Ein herausstechendes Beispiel ist ja die Helmpflicht. Die meisten fahren „oben ohne“. Ja glauben die denn, hier wären die Strassen aus Weichgummi und die Kfz aus Watte?
Das macht doch deutlich, daß auch die Farangs daheim die Helme nur wegen der Polizei aufsetzen, und nicht, weil sie verstanden haben, wozu der Helm da ist. Wenn es dort nicht so viele Kontrollen gäbe, wäre es genau wie hier.

blawan

RE: Motorrad für Farang`s

#14 von barny44 , 08.11.2012 16:14

Zitat von blawan
Vorschrift/Gesetz ist, daß man beide Führerscheine braucht.

Wer den Eiertanz liebt, kann aber gerne darauf verzichten. Wenn die Polizei bei Kontrollen beide Augen zudrückt, heißt das noch lange nicht, daß einen bei einem Unfall nicht die volle Härte des Gesetzes trifft. Selbst wenn ein anderer ihn verursacht hat, kann Fahren ohne Fahrerlaubnis zum Schuldspruch werden. Aber das muß man (über)regelerfahrenen Deutschen doch nicht sagen, besonders nicht solchen, die selbst „Freund und Helfer“ waren

Meine „Meinung“ ist deshalb, daß beide Führerscheine zu haben kein „Luxus“ ist. Noch dazu, wenn man sie fast gratis bekommt, unter Vorlage einer gültigen Internationalen Fahrerlaubnis.

Was heisst fast Gratis? Für Auto-und Moto FS sind sicher einige Baths fällig, Wohnortbestätigung kostet ja schon 400 Bath würde mich noch interessieren wieviel das kostet.
Gu(r)te Fahrt !

PS: Ein Rätsel ist mir seit jeher, warum die meisten Farangs annehmen, die gleichen Vorschriften wie zu Hause in Thailand nicht beachten zu müssen. Ein herausstechendes Beispiel ist ja die Helmpflicht. Die meisten fahren „oben ohne“. Ja glauben die denn, hier wären die Strassen aus Weichgummi und die Kfz aus Watte?
Das macht doch deutlich, daß auch die Farangs daheim die Helme nur wegen der Polizei aufsetzen, und nicht, weil sie verstanden haben, wozu der Helm da ist. Wenn es dort nicht so viele Kontrollen gäbe, wäre es genau wie hier.

barny44  
barny44
Beiträge: 17
Registriert am: 05.11.2012


RE: Motorrad für Farang`s

#15 von barny44 , 08.11.2012 16:15

Zitat von blawan
Vorschrift/Gesetz ist, daß man beide Führerscheine braucht.

Wer den Eiertanz liebt, kann aber gerne darauf verzichten. Wenn die Polizei bei Kontrollen beide Augen zudrückt, heißt das noch lange nicht, daß einen bei einem Unfall nicht die volle Härte des Gesetzes trifft. Selbst wenn ein anderer ihn verursacht hat, kann Fahren ohne Fahrerlaubnis zum Schuldspruch werden. Aber das muß man (über)regelerfahrenen Deutschen doch nicht sagen, besonders nicht solchen, die selbst „Freund und Helfer“ waren

Meine „Meinung“ ist deshalb, daß beide Führerscheine zu haben kein „Luxus“ ist. Noch dazu, wenn man sie fast gratis bekommt, unter Vorlage einer gültigen Internationalen Fahrerlaubnis.

Gu(r)te Fahrt !

PS: Ein Rätsel ist mir seit jeher, warum die meisten Farangs annehmen, die gleichen Vorschriften wie zu Hause in Thailand nicht beachten zu müssen. Ein herausstechendes Beispiel ist ja die Helmpflicht. Die meisten fahren „oben ohne“. Ja glauben die denn, hier wären die Strassen aus Weichgummi und die Kfz aus Watte?
Das macht doch deutlich, daß auch die Farangs daheim die Helme nur wegen der Polizei aufsetzen, und nicht, weil sie verstanden haben, wozu der Helm da ist. Wenn es dort nicht so viele Kontrollen gäbe, wäre es genau wie hier.

barny44  
barny44
Beiträge: 17
Registriert am: 05.11.2012


   

Bildung in Thailand
Ein paar Bilder

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de