RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#16 von Allgeier , 10.08.2011 19:15

Zitat von Alfred
Leider lassen sich die hier Aktiven, an den Fingern einer Hand oder 1 1/2 Haenden zaehlen.



Wieviele braucht es um ein Forum am laufen und leben zu erhalten? Oder sollen wir auch einen Thread ueber die Auslander im Isaan starten und dann noch einen ueber die Weiber von denen und dann noch ueber die Freizeitgestaltung im Isaan und dann zu guter letzt noch ob denen noch zu helfen ist.

Wenn es dir zu ruhig ist hier dann aendere hald etwas daran.

Nur das ist jetzt dein zweiter Beitrag, das du bemaegelst das es hier zu ruhig ist.
Du koenntest ja deine Erfahrungen in der Landwirtschaft uns teilhaben lassen, das wuerde mal mich interessieren.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#17 von Somprit , 13.08.2011 10:43

Zitat von Alfred
...Leider lassen sich die hier Aktiven, an den Fingern einer Hand oder 1 1/2 Haenden zaehlen. Im Thaimess ja aehnlich.
Wer hat da vom Nieder bzw Untergang des TIP Forums geschrieben?
eher, -Wer im Glashaus sitzt, werfe keinen Stein.-



...lieber Alfred, das hat absolut nix mit dem 1. Stein zu tun , zudem solltest Du den Thread von Anfang an langsam lesen und interpretieren, dann wird Dir auch aufgehen, in welchem nicht eingetretenen Zusammenhang ich von einem „denkbaren“ Niedergang des TIP gesprochen hatte..., zumal m. W. zum damaligen Zeitpunkt gar eine „feindliche Übernahme“ von Roys Lebenswerk aus den Reihen seiner Member anstand!

Aber ein Forum lebt nun mal von den (meist) wenigen aktiven Schreibern und den ständig lesenden Besuchern!

Deswegen stelle doch nur mal die Mitgliederzahl des Grünen = 2.490 bzw. des Blauen des Lügenbarons & Post-Fälschers mit 492 unseren jetzt mageren 100 entgegen.... wenn man(n) bedenkt das im Blauen gar der Hausherr als schreibender Multi-Nick vertreten ist ... ... herrscht hier doch sichtbare Regsamkeit ....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#18 von Tango , 15.08.2011 07:17

Thailands neue Ministerpräsidentin

Königin der Versprechen erbt Reich der Probleme
Von Freddy Surachai, Bangkok

Hier der wichtigste Ausschnitt aus dem Artikel
Die Wirtschaftszeitung "The Nation" tut sich dabei besonders hervor. Sie rechnete anhand eines Fotos minutiös vor, was Yinglucks Outfit gekostet haben könnte: eine Perlenkette für rund 100.000 Baht (circa 2500 Euro), ein Armreif von Cartier, etwa 200.000 Baht, eine Hermes-Handtasche, die zwischen 100.000 und 200.000 Baht wert sei, ein Schal, ebenfalls von Hermes, für etwa 20.000 Baht und Schuhe, für die sie wahrscheinlich zwischen 70.000 und 100.000 Baht hätte hinlegen müssen.
In einem Land, in dem ein Lehrer rund 10.000 Baht im Monat verdient, sind das geradezu unvorstellbare Summen.
Das Blatt verrät außerdem, dass Parfum-Liebhaberin Yingluck für einen guten Duft mehr ausgibt, als mancher Arbeiter im Monat verdient: 4500 Baht. Zum Friseur gehe sie allerdings nur bei besonderen Gelegenheiten, kritisiert die Zeitung und rät ihr, sich künftig einen Haar-Stylisten zu suchen. Sie liebe Starbucks-Kaffee und fürchte sich vor Geckos, begleite ihren Sohn zu seinen Klavierstunden und zum Fußballtraining, gehe gerne in der Crystal-Park-Mall in Bangkok zum Shoppen und könne nach Berichten aus ihrer Umgebung bei der Arbeit im Gegensatz zu ihrem sanften Image herrisch und fordernd sein und Härte zeigen.
Hier der vollständige Bericht: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,779487,00.html

Tango  
Tango
Besucher
Beiträge: 342
Registriert am: 07.10.2010


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#19 von Somprit , 15.08.2011 09:31

... nun man(n) sollte sie nicht an ihrem Outfit messen, sondern was sie von ihren großmündigen Versprechungen ein hält, umsetzen kann & wird.... interessant dürften die folgenden 6-12 Monate allemal werden ...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#20 von Somprit , 03.09.2012 08:14

Kluft zwischen Yingluck und ihrem Bruder Thaksin?

Quelle: http://www.asien-news.de/schlagzeilen/thailand-11/11235
…nun dass kann/könnte doch eigentlich nur gut für das Land, seine politische Kultur insgesamt sein…denn diese Yingluck überrascht mich ehrlich gesagt enorm…

Handelsbilanzdefizit weitet sich aus

Das südostasiatische Land Thailand musste im Juli eine Ausweitung des Handelsbilanzdefizits hinnehmen…
Die Exporte sanken um 4,46 Prozent im Jahresvergleich im Juli, während Ökonomen im Vorfeld lediglich mit einem Rückgang um 3,75 Prozent gerechnet hatten. Die Importe stiegen unterdessen deutlich im Vergleich zum Vorjahr um 13,73 Prozent an.
Im jüngsten Inflationsbericht teilte die Notenbank Bank of Thailand mit, dass die schwache globale Nachfrage weiterhin die Erholung der thailändischen Exportwirtschaft belastet…
Quelle: http://www.boerse-go.de/nachricht/Thaila...909175,b19.html

und auch hier kommt der Wirtschaftsmotor, besser wohl der m. E. viel zu hoch bewertete Baht (hoffentlich ) in stotternde Schwingungen ....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#21 von Somprit , 07.10.2012 15:00

... tja, sehr schön &

Thailand ist stark und widerstandsfähig '

so lautet dieser Thread!

Ich will mich auch gar nicht weiter auslassen, aber hier
http://tagesschau.de/ausland/weltspiegel562.html (7 Minuten, welche man(n) erübrigen sollte )

...erfährt der geneigte Leser mehr über unser schönes/wundervolles Gastgeberland, weiterhin :

"Long-live-the-King"!

Schützer und Bewahrer .... unserer Gastrechte!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#22 von illuminati , 07.10.2012 17:20

Zitat von Somprit

Schützer und Bewahrer .... unserer Gastrechte!



zumal in dem Beitrag ja angesprochen wurde, dass der König selbst diesen Paragraphen in der Form nicht begrüsst ....

wenn Machtkämpfe ausgetragen werden, werden alle Mittel eingesetzt - dieses Gesetz hier ist ein heisses Eisen, aber wenn ich es im Vergleich mit den Auswirkungen auf den normalen Bürger mit z.B dem ESM-Vertrag in D vergleiche sind die Dimensionen des ESM um einige Klassen extremer - die ganze Sparleistung und Zusagen (Renten/Pensionen) werden zur Disposition gestellt. Der Unterschied: das hiesige Gesetzt ist ein sehr einfach strukturiertes Machtmittel - die Auswirkungen des ESM versteht der Wähler überhaupt nicht - und die meisten interessiert es auch gar nicht, weil die dort Mächtigen jeden Zusammenhang damit einfach leugnen.

Man kann es drehen und wenden wie man will, das was in EU/DACH in naher Zukunft noch ohne dass das Volk gefragt wird umgesetzt wird, ist um einige Dimensionen grösser, als alles was hier in TH in der Pipline lauert. Wer sich hier nicht am Büffet um die besten Plätze streitet - und das können nur Thais, ist von keinen Einschränkungen betroffen - es sei denn er betätigt sich mit etwas was er eigentlich in seinem Geburtsland tun müsste, mit der Politik.

In gesetzteren Alter sollte man sich bemühen zu verstehen was wirklich gespielt wird - und sich nicht als Barrikadenvorturner oder Redenschwinger betätigen, wo doch oft schon das korrekte Erstellen der Unterlagen für eine Visaverlängerung zu einem Problem escaliert, nur weil sich etwas zu den Vorjahren verändert hat. So wie ich das sehe sind das im Regelfall die gleichen Personen die das betrifft.

Der Beitrag von Robert Hetkämper http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Hetk%C3%A4mper war im Vergleich zu den anderen Absonderungen des GEZ Fernsehens ein guter Beitrag, aber man merkt, dass er einer der 2. Generation ist - den Besten den sie hatten war Peter Scholl-Latour der berichtet noch im hohen Alter nicht aus Wohlfühlmetropolen wie Singapur - sondern man findet in in Syrien oder anderen Brennpunkten.
Gruss

 
illuminati
Beiträge: 748
Registriert am: 20.09.2010


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#23 von Somprit , 07.10.2012 17:52

… nicht begrüßt aber auch ***** begn….

Zitat
… In gesetzteren Alter sollte man sich bemühen zu verstehen was wirklich gespielt wird - und sich nicht als Barrikadenvorturner oder Redenschwinger betätigen..



…Vorturner/Redenschwinger ... ... nun ich hoffe, dass es verstanden wird, wie… aber ich werde mich …Gast .... näher …. eingehen…innere Angelegenheiten ...deswegen nochmals: „Long-live-the-King! ... womit diese Thematik für mich beendet ist!

Egal, wie es dort oben – völlig am Zählvieh vorbei – gehandelt wird, es geht keiner für ein langes Leben in den Knast…

Aber da wir schon einmal hier bei „Stark & Widerstandsfähig“ sind…, womit es ja, wenn man(n) diese Meldung

Zitat
US-Banken lösen keine Thai-Schecks ein

Mitarbeiter der thailändischen Botschaft in Washington D.C. beklagen sich darüber, dass amerikanische Banken sich weigern, ihre Schecks einzulösen.
Diese Aktion ist das Ergebnis zu lascher Geldwäschegesetze in Thailand, was dazu führte, dass das Land auf der Schwarzen Liste der internationalen Anti-Geldwäscheaufsichtsbehörde FATF gelandet ist.
Justizminister Pracha Promnok erklärte am 5. Oktober, dass sich Diplomaten der Botschaft in der US-amerikanischen Hauptstadt an die thailändische Anti-Geldwäschebehörde Amlo wandten und erklärten, sie hätten Probleme bei finanziellen Transaktionen, weil Thailand auf der Schwarzen Liste steht. So gingen sie zu Banken, um thailändische Schecks einzulösen, die Banken weigerten sich jedoch, der Bitte Folge zu leisten.
Eine schnelle Lösung scheint nicht in Sicht: Die Amlo hofft, dass die neuen Anti-Geldwäschegesetze noch in diesem Jahr verabschiedet und im Februar kommenden Jahres ratifiziert werden. Dann besteht die Hoffnung, dass Thailand von der Schwarzen Liste der FATF gestrichen wird.


Quelle hier: http://www.wochenblitz.com/nachrichten/b...html#contenttxt

liest, nicht allzu weit her sein kann…

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#24 von huglaki ( gelöscht ) , 08.10.2012 14:34

1. An illuminati: Als Schweizer mache ich mir noch nicht die Sorgen, die unsere Nachbarländer betreffen, vor allem, was Rentensystem und -Berechnung anbetreffen. Richtig ist, informiert zu bleiben, das auf jeden Fall.

2. An Somprit: Long live the king und alles, was damit verbunden ist. Man kann dafür oder dagegen sein, Fakt ist: Respekt gegenüber anderen Personen hat noch nicht geschadet. Wo wir hinkommen, wenn jeglicher Respekt vor anderen verloren geht, zeigen uns USA und Europa längst auf. Ob das die bessere Art Leben ist? Meine Antwort: Weder noch, aber anders. Wir haben uns entschieden, woanders hinzugehen, dann haben wir auch zu respektieren, dass dort die Gesetze anders sind, das erwarten die D-A-CH-ler von ihren Zuwanderern auch.

huglaki

huglaki

RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#25 von Somprit , 08.10.2012 15:12

...@huglaki Respekt :JA ... aber hat Respekt unbedingt etwas mit dem, was ... zu tun?
Deswegen sehe ich es als müssig an, dieses Thema hier tiefschürfender auszuleuchten.... wiederhole mich aber gerne:

"Long-live-the-King"!

Apropos, verlangen - da Du uns dort oben anführst - kann man(n) viel, wie es "gedankt" wird, kann man(n) gar zu deutlich an den klaren Worten eines Berliner-Bezirksbürgermeisters erkennen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#26 von huglaki ( gelöscht ) , 08.10.2012 15:28

Aber, aber somprit. Hierzulande ist das nun mal so. Oder bei wem willst du Schadenersatz einklagen, wenn du auf Borneo geklaut hast und mit einer Hand weniger wiederkehrst?

huglaki

huglaki

RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#27 von Somprit , 08.10.2012 15:41

...sorry, deine Erwiderung ist zu lapidar, es würde in einer unerquicklichen Spiegelfechterei münden...[i]jedes weitere Wort könnte ungewollt eines zu viel sein!
Als Gast hat man(n) die Landesgesetze zu respektiern... oder sollte gehen...Punkt und aus

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#28 von Somprit , 05.01.2014 16:04

... wie heißt es hier doch gleich: Thailand ist stark und widerstandsfähig

Doch wie stark & widerstandsfähig werden die folgenden Tage zeigen!

... nun dann, um
1. meinem Ruf gerecht zu werden...
2. wieder mal etwas Feuer zu legen, provokant aufzutreten,
wundert es mich tagtäglich aufs Neue, wenn ich unter

Zitat
Meinungen zur aktuellen politischen Situation


lese, mit welcher Vehemenz sich Landeskundige oder solche, welche sich dafür halten, in das hiesige politische unsagbare Tagesgeschehen einschalten, ihren Gedanken, Überlegungen ... selbst wenn sie aus der Wundertüte kommen, freien Lauf lassen.

Was glaubt ihr denn, wer sich von den Entscheidungsträgern, dieser landestypischen geistig derart hoch entwickelten, sogenannten „Politiker“, z. B. ein Suthep T., egal welcher Coleur, sich für den Gedankensplitter eines Farang interessiert.

Interessant ist allerdings zu beobachten, dass einige der sich ereifernden Farang wohl in das Horn ihrer wie auch immer gefärbten „Mia“ blasen.....
Dass derzeit die verschiedenen Lager mit allen denkbaren / undenkbaren Tricks arbeiten, zeigt mal als Beispiel die Meldung, dass die SINGAPUR-Airlines für Jan. / Febr. mehr als ein Dutzend Flüge nach Bangkok gestrichen hätte ...
http://wochenblitz.us2.list-manage1.com/...f2&e=ace23b1f0f

... etwas, was die betreffende Airlines gestern Abend umgehend bestritt...

Da kann man(n) nur sagen: „Amazing Thailand... amazing Farang“!

... deswegen: Weitermachen, ... ihr in das politische Landesgeschehen eingebundene ...Farangs!


Achtung! Texte von mir Achtung! Texte von mir kkönnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#29 von Expat , 05.01.2014 19:09

Ich hätte es sehr trickreich gefunden, wenn der 13.Januar 2014 von der Regierung als Feiertag ausgeschrieben würde, denn ein leeres Bangkok kann man nicht so leicht stilllegen.


Wenn du nicht willst, dass es jemand erfährt, dann lass es.

Expat  
Expat
Beiträge: 103
Registriert am: 14.12.2012

zuletzt bearbeitet 05.01.2014 | Top

RE: ' Thailand ist stark und widerstandsfähig '

#30 von Grüner ( gelöscht ) , 05.01.2014 23:19

Das ist den Roten egal, die freuen sich glatt, wenn sie dran gehindert werden, ihre Reissubentionenen vor der Wahl noch auszahlen zu müssen.

Und auf der gelben Seite verlassen sie sich sowieso drauf, was Meinungen unbedeutender Ausländer betrifft, daß die Denunzianten und Blockwarte in den Jauchegruben (natürliche Jauche ist frisch goldgelb, bevor sie richtig zu stinken anfängt!) und natürlich auch die Wächter über die

Zitat von Somprit im Beitrag #28
Meinungen zur aktuellen politischen Situation
im "Grüne nein Danke"-Forum, allen voran der biergelbe BRUNO, der goldgelbe TIT und der rein bierfarbene KERN alle Schreiber mit ein bißchen Ahnung von der Sache umgehend aus der Diskussion mobben.


Grüner
zuletzt bearbeitet 05.01.2014 23:21 | Top

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de