Die Wahl 03.07.2011

#1 von Binturong , 13.06.2011 12:50

(Jetzt weiß ich gar nicht wie ich beginnen soll.
Muss ja zweigleisig fahren… .)

Heute (Nah gut es war gestern.) war eine Wahlveranstaltung der Pheu – Thai in einem kleineren Nachbardorf von uns.
(Vor-) Gestern Nachmittag wurden durch Lautsprecherwagen die Ankunft von Taksins Schwester Yingluck und die Einladung zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Meine Frau, so auch ich, wollte dort nun auch hin um „zu näsen“. Schnell wurde ihr bekannt gemacht, dass es Geld für den Besuch dieser Veranstaltung von „Roten“ hier im Dorf gibt. Deshalb holte sie sich erst mal Erkundigungen über diese Auszahlung ein.
Also heute (Samstag) Kopie von ihrem Hausbuch hinterlegen und morgen dann mit auf diese Wahlveranstaltung und das Geld wechselt den Besitzer. (Ohne sonstige Verpflichtung! Dient zur Kontrolle von Mehrfachmeldungen.)
„Diese 100 THB sind nicht als Stimmenkauf zu werten. Sie sollen den Leuten helfen ihren Verdienstausfall, so sie einen hatte zu mindern und / aber als Kostgeld für diese Veranstaltung gesehen werden. Ein Pickupfahrerer mit 10 Gästen darauf bekommt noch zusätzlich 300 THB Spritgeld.“ lt Aussage meiner Frau.

Das gelbe Hausbuch von ihrem Farang wurde dort aber nicht akzeptiert – der ging also leer aus und musste am nächsten Tag die Versammlung mit knurrendem Magen verlassen!

Heute (Gestern, Sonntag) um 8.00 sollte es losgehen.
Pünktlich um 9.30 waren wir, nachdem meine Frau die Meldung an den Verantwortlichen durchgegeben hatte, dass sie die Versammlung auch besuchen würde, auf dieser angekommen. Wir fuhren mit dem Moped dort hin, wobei mir aufgefallen war, dass noch viele Bauern auf ihren Feldern am arbeiten sind. Zurzeit ist Setzzeit.
Der Versammlungsort war der Vorplatz einer Schule. Große Bühne. Davor im Kreis Schattenüberdachungen, dahinter Verkaufsplätze um die 100 THB wieder zurück zu verdienen (= gesalzene Preise)
Auf diesem „kleinen“ Platz hätten doppelt so viele Besucher noch Platz gehabt.
Schätzen über die Besucherzahlen mag ich nicht. Bei 1000 +/- 900 liege ich wohl richtig.
Die Stimmung bei den Vorrednern war nicht soo begeistert wie ich an den akustischen Beimischungen von Applaus aus der Lautsprecheranlage vernehmen musste.
Sie steigerte sich allerdings als Mrs. Yingluck dann um 10.30 einfuhr und sie die Masse herzlich – liebevoll empfang. Kurze Rede langer Sinn, sie redete dann ca. 30 Minuten mit schon kratzen in ihrer Stimme, was sie aber noch sympathischer machte. (Für mich wenigstens.) Nach ihrem Auftritt und noch einer kurzen Rede eines ihrer Kollegen war diese Veranstaltung schnell vorbei.

Auf dem Nachhauseweg sagte mir mein Liebe auf dem Moped dann, dass ihre Mutter nun 300 THB mehr Rente und der studierende Neffe bei Arbeitsstart 15.000 THB Lohn erhalten würden.
Dann kam mein: „Moment mal…. .“

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#2 von scubath , 13.06.2011 13:45

Danke@ binturong für den realbericht.
Wahl in Thailand ist schon etwas komisches. Besonders in armen Gebieten scheint es nicht möglich zu sein Massen nur mit Information und Mitsprache recht zu motivieren.
Etwas im Magen oder auch ein wenig Geld ist für Thais ein Politik muss!
Das bei allen Farben. Eigentlich schade das die davon nicht endlich weg kommen.
Hier bei uns in suphan Buri gibt es kein Geld aber dafür volle Veranstaltungen.
Barharn der Baron der Provinz hat die Hand über alle.
Tendenz nach meinem Gefühl geht Richtung rot derzeit.
Gründe glaube ich darin zu sehen das die aktuelle Regierung das Volk nicht überzeugen konnte !
Zu viele fragen zu den Bangkok Massakern sind offen und jeder Bauer merkt das da etwas nicht stimmt mit der öffentlichen Meinung.
Auch das eine Frau als Möglichkeit angesehen wird eine neue Richtung in die Politik zu bringen,die dominante Rolle der Männer abgeschafft wird.
Dann auch die Rolle von Militär und von den " Juwelen Trägern" , ein Wechsel steht in kürze sicher an und die Menschen sind sich der Bedeutung bewusst.
Es wird auf jeden Fall spannend. Besonders ob es noch Einmischungen von oben geben wird.
Da verlieren gerade einige an Einfluss.

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#3 von Allgeier , 13.06.2011 15:14

Hier war sie bei uns in der Gegend

https://www.youtube.com/watch?v=eFg2_jYD4-I

Gerade gestern das erste Mal ein Plakat mit einem menschlichen Koerper und einem Bueffelkopf gesehen. Was das wohl darstellen soll?


Zitat von Binturong
dahinter Verkaufsplätze um die 100 THB wieder zurück zu verdienen (= gesalzene Preise)



Da sieht man's. Der oertlich Einzelhandel wird gleich mit angekurbelt.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#4 von Binturong , 13.06.2011 18:23

Dazu auch noch wie ich gerade von außerhalb mitbekommen habe:

Wir leben ja hier in der glücklichen Lage, dass von beiden großen Parteien von einer Familie je ein Wahlkandidat gestellt wird.
Also der jünger ist der Wählkandidat der „Roten“,
sein Cousin, so wie auch dessen Vater, ist bei den „Gelben“.

Über die finanziellen Zuwendungen der „Roten“ hier habe ich ja oben schon berichtet.
Zu dem Cousin muss man aber dazu sagen, seine Helfer bezahlen für jedes geleistete Kreuz bei der Wahl 500 THB.
Dazu wird auch das Hausbuch sowie eine feste Zusage jetzt schon erwartet.
Der „Rote“ hätte das nicht nötig. Sein Zulauf wäre ihm gewiss.

Ach ja, - PST!!! - , das hätte ich gar nicht erzählen dürfen!)

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#5 von Somprit , 14.06.2011 10:09

... wenn ich mal unterstelle, dass mehr als 30 ... Gruppen/Grüppchen-Sekten zur Wahl antreten, kann man(n) sich leicht ausrechen, wie und in welcher Form die kommende Regierung sich zusammenkaufen wird... ... denn ich gehe nun mal davon aus, dass weder Rot noch Gelb - Geld sicherlich ! - die erforderliche Mehrheit zu einer starken Allein-Regierung erhalten werden...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#6 von phumphat , 14.06.2011 10:36

Auf alle Fälle gehen mir diese Wahlwerbungen gehörig am Wecker.
Täglich, schon fast stündlich fahren hier bei uns die Wahl Werber mit ihren Autos, mit öhrenbetäubenden Lautsprecher Lärm
durch die Straßen und Gassen.
Weit bis nach Mitternacht muss man sich diesen blödsinnigen Radau anhören.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#7 von Allgeier , 14.06.2011 13:39

Gestern bin ich wo geradelt, die haben die Alten genauso oft Falang hinter mir hergesagt als die Kinder. Und komischerweise hoert man das Wort immer erst wnn man an ihnen schon vorbei ist. Oder wenn sie in einer Gruppe sind.
Wenn einer alleine ist, egal ob Alt oder Jung da sind sie ganz still.

Was will ich eigentlich sagen?

Ist eine Demokratieform, so wie wir sie kennen hier eigentlich angebracht.

Gestern hat es mich so aufgeregt das zigmalige hoeren des Wortes "Falang". Und alle paar Meter ist mir ein Hund hinterher. Werden die wohl wieder laeufig oder was.
Die ticken einfach ganz anderst. Fertig.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#8 von RL-PR , 18.06.2011 12:13

Welche Folgen wird ein Wahlsieg der "Roten" bzw. "Gelben" für die in Thailand lebenden Faranqs haben. Ist mit gravierenden Änderungen zu rechnen? Oder sollte man dies besser nicht laut fragen?

Alles wird gut!?

RL-PR  
RL-PR
Besucher
Beiträge: 9
Registriert am: 11.02.2011


RE: Die Wahl 03.07.2011

#9 von phumphat , 18.06.2011 12:46

Zitat von RL-PR
Alles wird gut!?



wollen wir's hoffen.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#10 von scubath , 18.06.2011 13:03

Ganz ernst gemeinte Antwort. @ RL-PR.
Ich habe im Moment das Gefühl das drastische Veränderungen je nach Farbe ins haus stehen.
Aber wie du schon richtig erkennst darf man nicht wirklich offen darüber seine Meinung schreiben.
Gelb hat gezeigt was und wen es schützt und nutzt.
Das Volk hat auch erkannt das sie auf jeden Fall den kürzeren dabei ziehen.
Wichtig ist das wohl "nach der Wahl gleich vor der Wahl"
Sein wird und sich somit die gesellschaftliche Kluft erweitern wird.
Stimmen welche für eine Abschaffung des "Systems" sind lauter und radikaler werden.
Und es dann in Thailand nicht mehr gemütlich sein wird besonders für farang die eigentlich nichts damit zu tun haben.
Aber der nordafrikanische Frühling kann sich schnell auch in Thailand und von dort in andere Gebiete ausbreiten.
Änderungen die Rechte von auslaendern verbessern sind von keiner Farbe wirklich kurtzfristig zu erwarten.
Auf lange Sicht eventuell von rot, falls sie das gesamte System in den Abgrund stürzten und ihr land eventuell offener und moderner gestallten. Aber das wäre ein langer weg.
Von gelb oder im Falle eines neuen Putsches erwarte ich da mehr Verschlechterung da ha der farang
an allem eine Mitschuld trägt wie ja von einigen wichtigen köpfen schon zu hören war.
Man denke nur an die Klage von thrue mobile gegen DTAC!
Die Faschisten haben erkannt das sie ihre Kultur besser gegen westliche Einflüsse schützen müssen wenn sie wollen das die Wasserbüffel nicht nach Bangkok eindringen.
Burma lässt grüßen, und wir haben die Chance das live zu erleben!
Hier ein ganz guter Artikel dazu http://www.tagesspiegel.de/politik/die-a...er/4297800.html

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#11 von Allgeier , 18.06.2011 19:57

In dem Link von scubath heist es:

„Falls ihr die Wahl wieder so ausgehen lasst wie zuvor, dann werden wir immer dasselbe Resultat bekommen“, erklärte der Armeechef. „Wenn sich Politiker unangemessen verhalten, warum wollt ihr dann für sie stimmen?“ Die Leute sollten ihre „Urteilskraft“ nutzen, um „gute Leute“ zu wählen, die „unser Land und unsere Monarchie sichern.“

und dann am Schluss

Thailand stehen turbulente Wochen bevor.

Was soll man dazu noch sagen. Die Roten werden gewinnen aber die sind in den Augen der Armee nicht der Monarchie hoerig. Also wird wieder geputscht und wie der scubath schon schrieb:

Zitat von scubath
Die Faschisten haben erkannt das sie ihre Kultur besser gegen westliche Einflüsse schützen müssen wenn sie wollen das die Wasserbüffel nicht nach Bangkok eindringen.
Burma lässt grüßen, und wir haben die Chance das live zu erleben!



Jawoll, wir haben die Chance beim Entstehen einer neuen Diktatur direkt dabei zu sein. Aber vielleicht kommt ja doch noch alles anderst. Aber da hier eh alle korrupt sind hab ich da wenig Hoffnung. Und da die meisten Korruption unterstuetzen solange sie ihren eigenen Reibach dabei machen. Ist das eine niemalsendende Geschichte.

Man wird sehen

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#12 von Somprit , 19.06.2011 06:58

Zitat von Allgeier
....Thailand stehen turbulente Wochen bevor.

Was soll man dazu noch sagen. Die Roten werden gewinnen aber die sind in den Augen der Armee nicht der Monarchie hoerig. Also wird wieder geputscht ...,

...wir haben die Chance beim Entstehen einer neuen Diktatur direkt dabei zu sein. .....
Aber da hier eh alle korrupt sind hab ich da wenig Hoffnung. Und da die meisten Korruption unterstuetzen solange sie ihren eigenen Reibach dabei machen. Ist das eine niemalsendende Geschichte. Man wird sehen



...ja, man(n) wird sehen ...in LOS nix Neues, weitere Worte erübrigen sich.... aber bekanntlich stirbt die HOFFNUNG zuletzt!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#13 von Tango , 19.06.2011 12:20

Also, ich fahre ja immer ein wenig mit dem Fahrrad durch die ländliche Gegend hier in CNX. Unterwegs waren gerade Wahlhelfer dabei und haben die roten Fahnen in die vorgefertigten Löcher der Elektromasten gesteckt.
Ich hielt an und zeigte den Daumen hoch und sagte Thaksin, daraufhin kam einer der Wahlhelfer und gab mir ein Fähnchen, dass ich am Fahrrad befestigte. Alle lachten darüber.

Ja, so kommt Freude auf. Selbst die Hunde, die mich manchmal anbellten, waren begeistert davon und jaulten nur noch.

Tango  
Tango
Besucher
Beiträge: 342
Registriert am: 07.10.2010


RE: Die Wahl 03.07.2011

#14 von phumphat , 19.06.2011 12:52

Zitat von Tango
Ja, so kommt Freude auf. Selbst die Hunde, die mich manchmal anbellten, waren begeistert davon und jaulten nur noch.



Aber nicht das du auf die Idee kommst und damit in Bangkok herum fährst. Den da würden dich wahrscheinlich sogar die
Hunde beißen.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Wahl 03.07.2011

#15 von scubath , 19.06.2011 13:20

Ach Phumphat. Auch die Bangkok Leute haben es inzwischen erkannt. Ich war die letzten Tage überascht wie offen man sich für rot bekennt. In BKK.
Abbi kommt langsam in bedrängnis für seine Mafia zu werben und Argumente gehen aus.
Immer mehr wird er öffentlich als Versager dargestellt.
Einen Präsident der per Gesetz Eier nicht mehr je Stück sondern nach Gewicht verkaufen möchte ist den Thais nun doch suspekt.
Der wahlkampf geht in die Endphase und der Versuch die roten als Terroristen und Brandstifter zu diskreditieren scheint in die Hose zu gehen.
Damit haben die blauen Royalisten mit ihren gelben Handlangern das Fass endgültig zum überlaufen gebracht.
Ich denke hinter den Kulissen gehen Planungen in jegliche Richtung wie man noch so viel wie möglich retten kann. Das Volk hat das System durchschaut und beginnt langsam auch dir Krankheit beim Namen zu nennen.
Warten wir ab wie sich diese Energie entladen wird.
Kann jemand den Druck kontrolliert ablassen oder entfaltet er sich von selber und unkontrolliert.
Ich denke es ist auch schon so weit das in den Reihen der Armee einige Menschen das denken begonnen haben und diese ihre Brüder nicht mehr Schlachten werden.
Seltsam ist das bekannte gelbe Foren im Moment so ruhig sind, da fallen einigen wohl gerade Schuppen von den Augen. Oder sind die alle mit Räucherstäbchen und ihrer Mia vorm geisterhaus und beten

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de