Die Thai Handwerker

#1 von phumphat , 15.06.2011 21:17

Der Thai Handwerker und sein Ruf:

"Handwerk hat goldenen Boden" so, ein Sprichwort in alten Europa.
Was darunter auch immer zu verstehen ist.
In Thailand hingegen dürfte es gerade zu sprichwörtlich genommen werden,
was zumindest die Preise (für die Farang) betrifft..
So kann es schon mal vorkommen, das der Farang für die ein und selbe Leistung gleich das doppelte bezahlt,
als der Thai (nachweislich)
Für den Einbau eines Fensters wurde mir ein doppelt so hoher Preis genannt, als dann meine Frau letztendlich als
Auftraggeberin bezahlt hat. Als sich dann letztendlich die Qualität als mißerabel heraus gestellt hat (Wasseneintritt bei Regen)
wurde eine neue Firma zur Begutachtung bestellt. Sein Gutachten ergab, unreparabel, ein neues teureres Fenster muss gemacht
werden.
Kurz und Gut: Neues Fenster, gleiches Übel. Noch schlimmer als zuvor. Ein Anruf zwecks Reklamation wurde mit den Worten abgewiesen.
Er könne nicht kommen, da er nichts machen kann, der er ohnedies ein neues Fenster eingebaut hat.
Da ein Thai niemals reklamiert, meinte meine Frau, dann müssen wir eine andere Firma holen.
Na vielleicht bekommen wir ja mal eine Firma, die auch was vom " Handwerk" versteht und das Fenster ist dann wirklich dicht.
Aber anscheinend stört es die Thais ja nicht, wenn beim Fenster das Wasser herein rinnt. Die machen dann die Tür auf und es rinnt
halt dort wieder hinaus.
Ich habe nun endgültig die "Schauze" voll von diesen Thai Handwerkern. Alles Ahnungslose.
Sind den wir (Farang) nun solche Ar.............er, das wir da keine Handhabe gegen diese verbrecherischen Methoden haben.
Die halten uns doch für die reinsten Idioten, mit denen man alles machen kann. Den wo wollen die sich schon beschweren.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#2 von Allgeier , 16.06.2011 15:34

Ich wart schon seit 2 Monaten das mir jemand eine Moskitonetztuere einbaut. Hatte schon zwei Firmen da wo Maase genommen haben. Gekommen ist aber dann keiner mehr zum einbauen.
Anscheinend wegen einer Tuere rechnet sich die Anfahrt nicht. Und dem einen hab ich sogar noch einen Kaffe gegeben. Schoen bloed war ich.

Aber das ist nicht nur bei den Auslaendern so, das ist normal hier. Also auch unter den Thai's.
Die nehmen das so hin. Ist hald so.

Deswegen versuche ich soviel wie moeglich selber zu machen. Aber dann denke ich mir: "Fuer was plage ich mich ab".


Zitat von phumphat
(Wasseneintritt bei Regen)



Bei mir ist kein Dichtungsmittel zwischen Fenster und Mauerwerk. Fuell mal mit Silikon oder Acryl auf. Vieleicht nuetzt es ja was.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#3 von siamfan ( gelöscht ) , 16.06.2011 19:06


Ich habe eine Holztuer (zwei Fluegel) mit Glasfenster. Innen sind zwei Metall-Gitter-Tueren.

Ich habe mir zwei einfache Alu-Rahmen mit Fliegengitter machen lassen (Stueck 500 TB) und sie drauf geschraubt.

Der eine Holztuerfluegel steht zur Lueftung fast immer auf.

siamfan

RE: Die Thai Handwerker

#4 von Allgeier , 17.06.2011 13:37

Zitat von siamfan
Ich habe mir zwei einfache Alu-Rahmen mit Fliegengitter machen lassen (Stueck 500 TB) und sie drauf geschraubt.



Ich waere mit einem schon zufrieden. Aber was soll ich machen wenn die nicht hergehen. Die Haut kann ich denen schlecht abziehen.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#5 von Binturong , 17.06.2011 14:49

Dann mach sie dir doch einfach selber!
Mit ein wenig handwerklichem Geschick bist du denen denn auch schon überlegen.
Die habe ja keine Ausbildung dafür!
Die haben das selber auch nur durchs copy „gelernt“. Bei denen ist nichts dahinter!

Schau dir eine (Muster-) Türe ganz genau an – denke was daran falsch ist und was besonders sinnvoll.
Ein zwei Tage darüber nachdenken – und du kannst selbst ein Geschäft mit Farang „know how“ eröffnen.
Ist dann noch eine kleine Rennerei um die bestimmten Alu - Profile und das geeignete Netz zu bekommen.
Aber dabei siehst du selbst wieder neue Produkte hier.

UND
du hast die Gewissheit es selber in deinem Zeitrahmen gemacht zu haben.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Die Thai Handwerker

#6 von siamfan ( gelöscht ) , 17.06.2011 18:19

Habe mir die Rahmen in einem Laden machen lassen, wo u.a. auch so Galsvitrinen gemacht werden.

Die kommen wegen "Kleinkram" eigentlich ungern ins Haus.

Ich fotografiere immer alles, mache ein Skizze mit Massen dazu, nehme die Kamera mit und dann bestelle ich, .... da nur Maenner beteiligt sind, klappt das trotz Sprachschwierigkeiten sehr gut.

Den Transport uebernehme ich auch selbst:


Haette ich die zwei stabilen Gittertuerfluegel nicht gehabt, haette ich mir einen Rahmen machen lassen, den ich in zwei Schienen (oben und unten) hinter den zweiten Turfluegel haette wegschieben koennen.
Bei etwas "Untermass" kann man Ungenauigkeiten insbesondere oben gut ausgleichen.
Der Rahmen selbst sollte die Stabilitaet eines Fensterschieberahmen mit Fliegengitter haben.



Fuer die Schienen (nicht Rahmen) muss man jeweils 3-4 Schrauben setzen.
Sind an der zweiten Tuer Riegel oder aehnliches, kann man das mit Gummi-Dichtungslippen aus Mopedschlaeuchen ueberbruecken.

Ob das bei dir geht???

Bild von deiner Tuer waere nicht schlecht.

siamfan

RE: Die Thai Handwerker

#7 von phumphat , 18.06.2011 13:06

Zitat von Allgeier
Ich waere mit einem schon zufrieden. Aber was soll ich machen wenn die nicht hergehen. Die Haut kann ich denen schlecht abziehen.



Stell ihn mal vor die Möglichkeit, sämtliche Fenster/Türen zu erneuern und er wird kommen.
Dann soll er mal eines machen und das war's.
Die Lügen doch auch wie gedruckt.

Zitat von Allgeier
Bei mir ist kein Dichtungsmittel zwischen Fenster und Mauerwerk. Fuell mal mit Silikon oder Acryl auf. Vieleicht nuetzt es ja was.


Das Problem ist,das die Fenster selbst nicht genau passen. Da kann ich dazwischen ins freie sehen. Da geht nichts mit Silikon/Acryl.
Müsste an den Fensterrahmen Dichtungen anbringen.
Eventuell so Gummidichtungen mit 2 Komb.Kleber aufkleben.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#8 von siamfan ( gelöscht ) , 18.06.2011 19:26

Sorry, das mit den Fenstern?? Hatte ich so nicht verstanden.

Heben die keinen Montageschaum benutzt?
Kenne das von hier eigentlich nur so. Fuer den "Rest" reicht dann meist Silikon.
Hast du schon bezahlt?

siamfan

RE: Die Thai Handwerker

#9 von Allgeier , 18.06.2011 19:39

Zitat von siamfan
Montageschaum



Gibt's hier einen Montageschaum? Ich hab noch nicht direkt danach gesucht. Aber das jemand den benuetzt, habe ich noch nie gesehen.
Das waere wohl das ideale beim phumpat.

Zitat von Binturong
Dann mach sie dir doch einfach selber!



Wenn ich arbeit, dann geht es um Zentimeter. Bei den Tueren sollte es aber um Millimeter gehen. Die machen das jeden Tag, die wissen normal ganz genau was zu tun ist. Gehen nur nicht her.

Zitat von siamfan
Bild von deiner Tuer waere nicht schlecht.



Eine ganz normale Holztuere mit einem Holzrahmen die wo nach aussen aufgeht. D.h., die Moskitituere sollte mit Scharnieren nach innen aufgehen.
Irgendwann finde ich schon noch jemand. Selber fange ich das nicht an.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#10 von scubath , 18.06.2011 19:56

Ganz kurz eine Meinung.
Montageschaum in Thailand ! Wenn moeglich Finger weg davon.
Ameisen lieben das Zeug und fressen es aus den Fugen raus.
Ist ein grosses Problem hier bei uns im haus. Fenster und türen.
Aber mehr zum Thema in Kürze sobald ich wieder etwas zeit habe.

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Die Thai Handwerker

#11 von phumphat , 18.06.2011 20:35

Zitat von siamfan
Heben die keinen Montageschaum benutzt?


Den Montageschaum (sollte)verwendet man zwischen Mauerwerk und Fensterstock.

Zitat von siamfan
Kenne das von hier eigentlich nur so. Fuer den "Rest" reicht dann meist Silikon.


Silikon verwendeten sie, in den Gehrungen. Denn auch da klafften Spalten. Da sie nicht einmal in der Lage waren
die Gehrungen passgenau zu zuschneiden.
Bei mir kannst du, zwischen Fensterrahmen und Fensterstock in's Freie gucken. Da hilft dann kein Silikon mehr.
Die Fenster müssen ja verschiebbar sein.
Hier gehört dann eine Gummidichtung oder Ähnliches darauf geklebt.

Zitat von siamfan
Hast du schon bezahlt?


Die rühren doch keinen Finger, wenn du nicht zumindest die Hälfte anzahlst.
Die werden schon wissen warum.
In Zukunft zahle ich keinen Baht mehr an. Wen ihm das nicht passt, soll er sich wieder schl.......en.
Aber hier in Pattaya, haben sie leider Arbeit noch und noch, da glauben sie alles ( Schei.....) machen zu können.
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#12 von Binturong , 18.06.2011 22:01

Allgeier vergleich mal deinen Satz

Zitat
Wenn ich arbeit, dann geht es um Zentimeter. Bei den Tueren sollte es aber um Millimeter gehen. Die machen das jeden Tag, die wissen normal ganz genau was zu tun ist.



mit der Arbeit, besser den Aussagen von phumphat.

Nur: Du bist besser. Es ist nämlich dein eigenes Haus.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Die Thai Handwerker

#13 von Allgeier , 20.06.2011 19:59

Zitat von Binturong
Es ist nämlich dein eigenes Haus.



Nein, aber ich versuch es zu behandeln wie wenn es mein eigenes waere.
Auch bei uns ist das Wasser schon in's Zimmer gelaufen. Der Wind hat den Regen direkt an das Fenster gedrueckt und so hatte man dann die Sauerei.
Nur das kommt jetzt nicht so oft vor.
Nur da nuetzen die besten Isolierglasfenster nichts, wenn zwischen Fenster und Mauer ein Spalt frei ist.

Bei den Moskitonetztueren geht es wohl um Millimeter. Und eine Ausbuchtung fuer den Tuerknopf sollte da auch noch rein. Also nicht's fuer mich. Ich mach gerade so einen Art Futterbarren fuer die Kaelber. Damit das Gras nicht immer auf dem Boden liegt.
Fuer so etwas hab ich mehr Lust. Da spielen Zentimeter keine Rolle. Besser gesagt da braucht man gar keinen Meterstab. Alles nur nach Augenmaas.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#14 von Allgeier , 25.06.2011 19:29

Zitat von Allgeier
Bei den Tueren sollte es aber um Millimeter gehen. Die machen das jeden Tag, die wissen normal ganz genau was zu tun ist. Gehen nur nicht her.



Ich muss mich mit diesem Satz korrigieren. Heute waren sie da. Die Tuere war nach dem Einbau zu kurz. Gut das der Chef persoenlich ausgemessen hat.
Morgen kommen sie wieder.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Die Thai Handwerker

#15 von scubath , 25.06.2011 19:48

das past scho. Darfst nur nicht si genau hinsehen.
Ich wünsch dir viel glück !
Wir haben auch gerade das vergnügen mal wieder zu bauen.
Ein Lager und personalhaus auf der farm.
Meine Erwartungen werden sich sicher erfüllen ( da ich die schon runter geschraubt habe.)
Ich berichte euch dann wie es abgelaufen ist.

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


   

Elektrogeraete A-Z
Stromversorgung in Thailand A-Z

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de