RE: Marktleben Kommentare

#31 von thai.fun ( Gast ) , 12.06.2009 17:05

Zitat von Benem
Ploetzlich war es vorbei, Gestern war unser letzter Tag, eigentlich sollten wir Heute noch einmal verkaufen, aber heute wuerde der Mann kommen um das Stromgeld einzusammeln.


Einfach mal von mir, dass Marktleben von Ben in unserem Forum bis hierher zusammengezogen.
Es gibt Sachen die dürfen einfach nicht in der täglichen Selbstverständlichkeit versinken.

Ich behaupte schlichtweg es gibt kaum ein Forum mit solch einem GOLD KERN wie unser
Benjamin mit seiner Juicies hier mit seinen unvoreingenommenen, ehrlichen und unparteiischen
Berichten direkt aus der Erlebnis und Gefühls Welt von Thailand, eins zu eins!

Hier einfach mal Dank im Sinne der Forum Seele

thai.fun

RE: Marktleben Kommentare

#32 von Benem ( Gast ) , 12.06.2009 22:29

Da kriege ich ja gleich einen hochroten Kopf!

Vielen Dank fuer das Kompliment, obwohl ich natuerlich auch denke das ein paar Beitraege des Marktlebens recht unterhaltsam sind, wuerde ich nie so weit gehen wie du

Trotzdem vielen Dank, wir waren Heute an nem neuen Platz, aber darueber schreibe ich wohl erst Morgen, ich glaube leider das "Ein Marktleben" bald enden wird.

Ben

Benem

RE: Marktleben Kommentare

#33 von thai.fun ( Gast ) , 16.06.2009 16:52

Zitat von Benem
ich glaube leider das "Ein Marktleben" bald enden wird.


Zitat von thai.fun: 24.04.2009
……. Meiner Ansicht nach hast Du nur 3 Möglichkeiten mit einem Soll. Einkommen von Dir muss her!
1. Verlasse „vorübergehend“ Deine Juicies und such Dir für die Zukunft Dein eigenes unabhängiges Einkommen. Ob in Thailand oder Deutschland kann ich Dir nicht sagen da ich Deine Finanziellen und Familiären Gegebenheiten nicht kenne. Behalte die Freundschaft zu Juicies, obwohl Sie schneller Ersatz findet und sucht als dir lieb ist. Das ist (meiner Ansicht nach) die beste Lösung.

2. Verlasse mit Juicies ihre Familie und den jetzigen Ort nachdem Du (Ihr) für Sie (Du darfst ja nicht) anderswo ein mögliches Einkommen gefunden habt. Es ist wichtig, dass Du Ben der Herr im Hause wirst. Jetzt ist es die Familie von Ihr und wird es immer ein bisschen bleiben. Das ist die zweitbeste Lösung, denn Eure Liebe wird sterben, wenn der Geldsegen von Farang ausbleibt.

3. Verlass alles an diesem Ort für immer, ohne dies vorher bekannt zu geben. Dies ist wichtig, denn nur Du leidest wenn sich ein Abgang hinzieht. Es kann auch gefährlich werden! Ich hab dies mit Erfolg auch so gemacht und bin schon 3 Wochen später in Pattaya an eine neue Liebe geraten. Und hier hab ich durch die Erfahrungen im voraus, ein nun 10 Jährige Liebe „eingerichtet“ die allen sehr gut bekommt. Dass kannst Du auch, wenn Du wirklich aus dem Bauch heraus „neu einrichtest“. Das ist die Sicherste Lösung.

4. Die Möglichkeit, alles zu belassen bis es knallt, überlasse ich Dir. Die Lunten, wie Eifersucht etc sind gelegt!!
Zitat Ende: http://thailand.talk4um.de/f28t3...00sten.html
Nachtrag: Eine Lunte ist nun gezündet, die leere nach dem Marktleben!

Hallo Benjamin, erinnerst Du Dich an meine Zeilen vor 2 Monaten?
In etwa ist immer noch oder schon wieder soweit. Ich und Du würden in dem Thread „Beziehungsstreit-zum-1000sten“ damals, die Zeilen in etwa belassen.
Jedoch bist Du inzwischen einen grossen Schritt auf Deinem Weg weiter!
Ich wünsche Dir ein Gelingen Deiner Wüsche und der weiteren Schritte!

Mir wünsche ich ein Themen Thread von Benem hier im Forum mit dem Titel:
Mit zwei schritten vor und einem zurück, auf dem Weg nach Thailand!

thai.fun

RE: Marktleben Kommentare

#34 von Benem ( Gast ) , 16.06.2009 22:08

Zitat
Mit zwei schritten vor und einem zurück, auf dem Weg nach Thailand!



Hehe, ja, das wuerde ein langer Thread werden....

Ben

Benem

RE: Marktleben Kommentare

#35 von manfredo ( Gast ) , 16.06.2009 22:18

Hallo Ben

möchte mich bedanken für deine Thread. Ratschläge gebe ich Dir keine, du machst das schon richtig.
Bist ja alt genug.

Gruß Manfredo

manfredo

RE: Marktleben Kommentare

#36 von MadMovie , 16.06.2009 23:18

Zitat von manfredo
möchte mich bedanken für deinen Thread. Ratschläge gebe ich Dir keine, du machst das schon richtig.


Von mir auch ein großes Dankeschön!
Würde mich freuen, weiter von Deinen Erlebnissen zu lesen, Ben!

 
MadMovie
Beiträge: 439
Registriert am: 04.03.2009


RE: Marktleben Kommentare

#37 von scubath , 16.06.2009 23:32

Hallo Ben,
Auch von mir ein Dankeschoen fuer Deinen Thread. Ein Danke das wir soviel Einblick in Dein Privatleben haben durften.
Die Geschichte war spannend, direkt aus dem Leben eines Menschen der versucht seine Ideen umzusetzen. Wir alle die hier in Thailand leben wissen mit welchen Problemen Du zu tun hattest und hast. So wie ich dich kennengelernt habe glaube ich nicht das die Geschichte am Ende ist. Nun kommt nur ein Absatz und dann ein neues Kapitel. Und ich bin sicher nicht der Einzige hier im Forum der hofft das dieses naechste Kapitel auch hier zu lesen ist.

schon alles fuer deine ankunft hier vorbereitet, hoffe das klappt und du kannst ein wenig zeit hier verbringen. die kinder der dorfschule wuerden sich auch ueber einen zeichenkurs mit dir freuen.

gruss jan (und speziell hier auch von meiner frau einen gruss)

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Marktleben Kommentare

#38 von PengoX ( Gast ) , 17.06.2009 21:01

@Benem
War schon zu lesen das ganze. Genauso wie dein Blog.
Ein paar schwere Entscheidungen hast du ja jetzt vor dir (und wenn du falsch entscheidest wirst du den Rest deines Lebens darüber Grübeln wieso). Juice hat Erwartungen in eure Beziehung gesetzt die du wohl noch nicht erfüllt hast.
Also mach das Richige!
(Hach ist das schön so klugscheissen zu können...)

PengoX

PengoX

RE: Marktleben Kommentare

#39 von fred ( Gast ) , 18.06.2009 23:30

Ich habe selten so ehrliche, erfrischende und offenen Beitraege im Web gelesen. Meine Hochachtung. Zu deiner Zukunft kann ich nur sagen: Der Weg ist das Ziel.

gruss fred

fred

RE: Marktleben Kommentare

#40 von Benem ( Gast ) , 19.06.2009 11:46

Hi an alle,
vielen Dank fuer Eure ermunternden Worte (und auch fuer die Klugscheischeisserei ), wie es weitergeht werden wir sehen, ich glaube, wenn ich beim Jan angekommen bin wird es sicher viel zu erzaehlen geben, wie und was ich posten werde bespreche ich vorher noch mit Ihm und freue mich schon auf die neuen Erfahrungen, die ich dann hoffentlich ab der naechsten Woche sammeln kann.

Gruss:
Ben

P.s.: Ich hoffe das viele Thailandanfaenger dieses Tagebuch lesen, da ich es absichtlich so gnadenlos ehrlich geschrieben habe, damit es einen kleinen Einblick, wie das alles hier auf jemanden wirken kann, liefert und zwar fernab von Verallgemeinerungen und persoenlichen Motiven.

Benem

RE: Marktleben Kommentare

#41 von alex ( Gast ) , 25.06.2009 10:31

Hallo Ben ,

auch ich lese gerne Deine Berichte über die Hindernisse im Leben eines jungen Menschen , der sich
hier durch schlägt .

Deswegen kann ich auch bemerken , das selbst alte Hasen oder Haudegen wie man`s nimmt noch
viel an Deinen Erzählungen herauslesen können , was für sie von Nutzen ist .

Ne kleine Episode aus meinen Strandbesuchen hier in Jomtien .

Mich hat da immer einer der Uhren Strand Verkäufer den ganzen Tag alle 5 Minuten belästigt , bis
mir der Kragen platzte und ich ihn fragte , was denn alle Uhren in seinem Kasten kosten würden .
( es waren 14 Uhren teils Automatik , teils Batterie betriebene Copien namhafter Marken Hersteller )

Er sagte mir 15.000 TBT ..... ich ihn angeschaut und hab ihm gesagt : " ich gebe Dir genau 1500 TBT"
" Und jedesmal wenn Du verhandelst sinkt mein Angebot um 100 TBT .

Nun er konnte den hingehaltenen Geld nicht widerstehen , hatte danach sofort frei und hat mir den
Uhrenkasten mit 14 Uhren für 1500 TBT verkauft !

Jetzt kommt aber die eigentliche Poente der Geschichte , eine Uhrenverkäuferin die das alles gesehen
hatte und bei der wir bis zu diesem Tag alle Uhren gekauft hatten , beschwerte sich bitterlich bei meiner
Frau , warum ich die Uhren nicht bei Ihr gekauft hätte ..... und ausserdem hätte ich ein schlechtes Geschäft
gemacht .

Nanu sagte meine Frau zu Ihr , wieso schlechtes Geschäft ...... und dann kam es , in Ihrer Enttäuschung
über den entgangenen Deal hat die doch tatsächlich meiner Frau die Einkaufspreise von den Strand Uhren genannt !

Batterie Uhr 80 TBT und Automatik 120 TBT !

Du fragst nach der Poente der Geschichte ... hier ist sie !

Wenn immer ich am Strand bin und mir ein Uhrenverkäufer auf den Wecker fällt nenne ich Ihm einen Preis
von 85 TBT .

Der lächelt , weiß das ich weiß was ich nicht wissen sollte und wart den ganzen Tag nicht mehr gesehen !

Über das Strandleben ließen sich treffliche Geschichten erzählen ....... Deine schreibt das Leben , daher kommen
die so gut bei mir rüber.

Gruß Alex

alex

RE: Marktleben Kommentare

#42 von Asienhanno ( Gast ) , 25.06.2009 18:02

Die Uhren sind aus china , selbst gesehen . die werden da pro Kilogramm verkauft !!!

so im Schnitt 100 thb ist realistisch !

guten deal gemacht !

Asienhanno

RE: Marktleben Kommentare

#43 von Roman ( Gast ) , 06.12.2009 07:38

Ich habe es in den letzen Tagen gelesen. Schade, dass es da keine Fortsetzung gibt. Das war toll geschrieben.
Roman

Roman

   

Kommentare zu Abenteuer in Thailand-auf der Suche na
Kommentare zu Nam und Fredl

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de