RE: Adoption ... in Thailand

#31 von MooHo ( Gast ) , 03.10.2010 15:08

Zitat von Bagsida

Wozu, ist mir relativ egal wer das ist, sofern die Infos gut sind, die mich persönlich auch nicht interessieren, da ich keine Adoption plane



Es stellt sich die Frage, ob die Infos wirklich so gut sind und nicht eher Eigeninteresse widerspiegeln.

Robert Stancke, Rechtanwalt, Büro in Berlin u. Pattaya, mehre Joint-Venture mit Kanzleien und beratungsfirmen. Vertrauensmann der deutschen Botschaft, als Honorarkonsul vorgesehen und nach kurzer Zeit kein Vertrauensmann mehr. Besitzer des Bavaria Biergarten, geschlossen 2007, wollte anschließend ein Importgeschäft eröffnen.
Ihm wurden enge Beziehungen zu Sauna- und Swingeclubs nachgesagt, sowie zu Dealerkreisen.
Also alles in allem ein gestandener Geschäftsmann.

MooHo

RE: Adoption ... in Thailand

#32 von Bagsida ( Gast ) , 03.10.2010 15:38

Na ja, mag ja alles sein, doch wenn ich nach guten Informationen suchen würde, die ich dann so erhalte, wäre es mir völlig egal von wem die stammen und was der Verfasser vielleicht mal falsch gemacht hat oder noch falsch macht.

Für mein Gefühl gibst Du zu viel auf "Hörensagen" anstatt Dich auf die Fakten zu konzentrieren.

Bagsida

Bagsida

RE: Adoption ... in Thailand

#33 von MooHo ( Gast ) , 03.10.2010 16:07

Zitat von Bagsida
Na ja, mag ja alles sein, doch wenn ich nach guten Informationen suchen würde, die ich dann so erhalte, wäre es mir völlig egal von wem die stammen und was der Verfasser vielleicht mal falsch gemacht hat oder noch falsch macht.


Eine einzige Quelle als Weisheit zu benutzen, ist nicht das Gelbe vom Ei.
Verifizieren, ist die Standardmethode. Insbesondere wenn Informationen aus möglicherweise dubiosen Quellen bezogen werden.
Aber deine Methode nur Quellen zuzulassen, die dir im Moment genehm sind, egal was mit denen los ist, zeigt mir deutlich in welche Richtung du tendierst.

Zitat von Bagsida

Für mein Gefühl gibst Du zu viel auf "Hörensagen" anstatt Dich auf die Fakten zu konzentrieren.



Informier dich doch einfach, wirf nicht anderen vor, was du selbst ausgiebig in echt machst.
Träum weiter, Dreamer.

MooHo

RE: Adoption ... in Thailand

#34 von Somprit , 03.10.2010 16:20

... nun ja, doppelt gemoppelt hält/wirkt sicher besser

Zitat von Somprit
... Schön wäre es gewesen, wenn unser Bagsida-Träumer die zuvor dort erschienen "Kommentierungen" – ...
... oder seinen jetzt schnell hervor-gegurgelten Link: http://www.baanthai.com/ratgeber/adoption.asp
dort bereits bei Anbeginn, am 13.8., als die 1.sachliche Frage dort auftauchte, gesetzt hätte
Besser und zumal neutraler wäre es sicher auch gewesen, er hätte hier als Bagsida heute den gleichen Hinweis eingebracht! ...



Zitat von Bagsida
Damit auch diejenigen, welche nicht zum erlauchten Kreis der "Geheimloge" gehören und somit die dort gehüteten Geheimnisse der Adoption in Thailand nicht erfahren dürfen, einen kleinen Einblick in den theoretischen Ablauf erhalten, hier betr. Link aus dem "Blauen"

http://www.baanthai.com/ratgeber/adoption.asp ... Womit ich einen produktiven Beitrag zum Thema gebracht hätte ...



... weitere Kommentierung hinsichtlich eines wahrhaftigen produktiven Beitrags erspare ich mir
Ich empfehle jedoch jedem, bevor er sich mit dem rechtlichen/technischen Ablauf einer hiesigen Adoption und der damit verbundenen Umwandlung nach deutschen Recht gedanklich beschäftigt und unter: f5t1699-adoption-in-thailand.html nachschaut - wo ich heute noch fortführen werde - sich meine vorstehenden allgemeinen Gedanken zu einer Adoption anzusehen, den eine Adoption sollte mit dem nötigen ernst angegangen werden

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#35 von Bagsida ( Gast ) , 03.10.2010 16:27

Ich habe nicht behauptet, dass diese Info das "Gelbe vom Ei" wäre, aber es scheint die einzige halbwegs umfassende und übersichtliche zu sein, wobei mir das Thema an sich völlig egal ist und es somit auch keinen Grund gibt, weshalb mir eben diese Info und keine andere genehm ist - hast Du eine bessere Informationsquelle ?
Wenn ja, warum postest Du diese nicht ?

Verifizieren können das diejenigen die diese Infos brauchen, ich habe nur den Link weiter gegeben.

Du meinst also, ich wäre nicht informiert - bez. diesem Stancke magst Du Recht haben, doch über andere, die schon zig Geschäftsideen in den Sand gesetzt haben und versuchen mit div. Geschäften und Ideen dazu den A..... über Wasser zu halten schon ..... mehr sage ich dazu nicht, denn es geht nicht um Adoption.

Hatte schon angenommen, es wäre doch möglich, sich mit Dir vernüftig zu unterhalten, muss nun aber feststellen, dass das leider nicht möglich ist, also lassen wir´s einfach

Bagsida

Bagsida

RE: Adoption ... in Thailand

#36 von klaus , 03.10.2010 16:49

Zitat von Bagsida


Womit ich einen produktiven Beitrag zum Thema gebracht hätte

Bagsida



Du hast bei Google einfach "Adoption Thailand" eingegeben, und das Erste Beste was da gleich oben stand als Link hier eingesetzt.
Soviel zu produktiv.
Eigentlich kann das jeder selbst.
Die Vertrauenswuerdigkeit der Quelle ist dir scheinbar egal.
Mit den Antwortern MooHoo und Somprit gibt es hier aber scheinbar Mitglieder, die Thailand nicht nur von Suchmaschinen her kennen.

klaus  
klaus
Beiträge: 24
Registriert am: 13.02.2010


RE: Adoption ... in Thailand

#37 von Bagsida ( Gast ) , 03.10.2010 17:17

Zitat von klaus

Zitat von Bagsida


Womit ich einen produktiven Beitrag zum Thema gebracht hätte

Bagsida



Du hast bei Google einfach "Adoption Thailand" eingegeben, und das Erste Beste was da gleich oben stand als Link hier eingesetzt.
Soviel zu produktiv.
Eigentlich kann das jeder selbst.
Die Vertrauenswuerdigkeit der Quelle ist dir scheinbar egal.
Mit den Antwortern MooHoo und Somprit gibt es hier aber scheinbar Mitglieder, die Thailand nicht nur von Suchmaschinen her kennen.




Ich hab den Link von wo anders und ja, es ist mir völlig egal woher das kommt, solange es stimmt und dem hat noch keiner der Thailand-Spezialisten wiedersprochen oder was besseres beigetragen, genau genommen kommt von dieser Seite ausser schlecht reden gar nichts

Wo ist eigentlich Dein produktiver Beitrag dazu @Klaus oder war er das etwa ?

Bagsida

Bagsida

RE: Adoption ... in Thailand

#38 von MooHo ( Gast ) , 03.10.2010 18:28

Extra für dich, Bagsida, machte ich mir die Mühe einen Thread zu eröffnen, auf das dieser hier wieder zum ursprünglichen Thema zurück kann.

Wenn die Administration in 3 Wochen wieder einsatzbereit ist, hoffe ich, daß die Off-Topic-Beiträge dorthin geschoben werden.

MooHo

RE: Adoption ... in Thailand

#39 von thai.fun ( Gast ) , 03.10.2010 21:03

Zitat von MooHo
Extra für dich, Bagsida, machte ich mir die Mühe einen Thread zu eröffnen, auf das dieser hier wieder zum ursprünglichen Thema zurück kann.

Wenn die Administration in 3 Wochen wieder einsatzbereit ist, hoffe ich, daß die Off-Topic-Beiträge dorthin geschoben werden.



hee, häää? wie geht das,
dass ich durch klick auf den Link in Bagsidas Beitrag andernorts hier... , in den Antwort-Modus komme und diesen Beitrag hier schreiben konnte?

thai.fun

RE: Adoption ... in Thailand

#40 von Somprit , 03.10.2010 21:17

... nun dann helfe ich Dir, lieber thai.fun-Max mal leicht auf die Sprünge .. wie wären Deine Gedanken hierzu
http://www.adoptierte.de/texte_adoption/...adoption_2.html ... insbesonderen zu dem Abschnitt: 31.07.2001, Homo-Ehe
Nicht nur Ehe, auch Kinder?
....und schon wären wir wieder bei einem Zweig des Themas ... und könnten Störfeuer so völlig außer acht lassen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#41 von Binturong , 04.10.2010 02:30

Zitat von MooHo
Extra für dich, Bagsida, machte ich mir die Mühe einen Thread zu eröffnen, auf das dieser hier wieder zum ursprünglichen Thema zurück kann.

Wenn die Administration in 3 Wochen wieder einsatzbereit ist, hoffe ich, daß die Off-Topic-Beiträge dorthin geschoben werden.



Den obigen Text hatte ich bei einem öffenen von Tabs in meinem Browser - Ich habe diesen nicht selber geschrieben!!!!

Nun möchte ich nur noch sehen unter welchem Absender (Binturong?) er kommt.

Admin bitte löschen und sich gedanken darüber machen, wie so was auf meinen Bildschirm kommt... .

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#42 von Somprit , 04.10.2010 07:07

... damit auch hier offensichtlich ist/wird, was derzeit im Bereich „nur für registrierte Member“ abgehandelt wird, hier die Grundlage für Adoptionen nach deutschem Recht:
http://www.bundesjustizamt.de/cln_115/nn...ormationen.html

Beim „durchklicken“ dort wird man(n)/Frau auf wissenswertes Zugriff haben, offene Fragen beantwortet finden.
Halt nur nicht auf meine persönlichen Erfahrungen aufgrund eigener bzw. „begleiteter“ Adoptionen anderer!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#43 von scubath , 04.10.2010 07:08

Zitat von MooHo
Extra für dich, Bagsida, machte ich mir die Mühe einen Thread zu eröffnen, auf das dieser hier wieder zum ursprünglichen Thema zurück kann.

Wenn die Administration in 3 Wochen wieder einsatzbereit ist, hoffe ich, daß die Off-Topic-Beiträge dorthin geschoben werden.



weil er es falsch verlinkt hatt ???
auch an binturong die antwort, ihr immer mit euren offenen tab's
diese post kann dann auch bitte spaeter geloescht werden, so halten wir unseren admin fitt

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#44 von scubath , 04.10.2010 07:11

und aus diesem grund somprit freue ich mich schon auf deinen persoenlichen bericht und die erfahrungen, denn wie wir wissen ist das was als recht bezeichnet wir in diesem "fnl" nicht immer gleich mit den erlebnissen.
also vergiss die stoerungen, der admin wird sie sicher entfernen und mach dich bitte ans thema .
gruessle und guten morgen

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Adoption ... in Thailand

#45 von Somprit , 04.10.2010 07:38

... nun, "Störungen" bringen mich nicht vom vorgezeichneten Weg ab, werden als Troll-artiges Begleitverhalten weggewischt

Denn wer wirklich Interesse an einem Adoptionsverfahren hat, findet bei "Tante Gurgel" mehr als nur den "ollen Stancke" welcher als Rechtsverdreher sicher vorwiegend aus einem Eigeninteresse heraus handelt.... ... denn wie unser thai.fun-Max schon anführte, "Adoptionen sind meist ein sehr lohnenswertes Geschäft .... für Anwalts-Haie" und eigentlich völlig entbehrlich dabei .....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


   

Non Immigrant B
Mitfahrer-Suche f. Visa-Run Phuket>Ranong am 14.11.2010

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de