RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#16 von Waitong ( gelöscht ) , 27.09.2010 07:38

Luege.....Intuition.....Bewusstsein

Ich gehe davon aus, dass auch ganz bewusst gelogen wir. Bei den Intuitionen liegt man oft genug daneben, sodass man "unbewusste", nach aussen hin eine Luege aufbaut.

Letztendlich ist das Bewusstsein das Steuerungsinstrument der Wahrnehmung und des folgerichtigen denkens.

Die Bewertungsgrundlage fuer RICHTIG (ehrlich) oder FALSCH (unehrlich, verlogen) ist ein STANDARD ueber den muss man sich klar sein !

Ich selbst habe ueberwiegend in der Spektroskopie gearbeitet, daher ist mir allzugut bekann was es bedeutet wenn ein Messinstrument nicht richtig kalibriert (geeicht)
ist. Wenn ich dieses Beispiel auf unsere Gesellschaft uebertrage stelle ich leider fest jeder "eicht" sein Rechtsempfinden nach seiner ganz persoenlichen Note, eben so, dass fuer ihn das besste Resultat zu erwarten ist.

Man betrachte sich mal die Folgen eines solchen Kuddelmuddels, in der Analytik wurde man niemals ein solchen Durcheinander erlauben, da muessen Standards gesetzt werden.

Also, woran es der Gesellschaft mangeld, ist ein allgemein verbindlicher Ethik-Moral-Standard !

Die Frage ist nur auf was man sich einigt...... und da gilt es das Resultat im Blickfeld zu haben und zwar langfristig. Was nuetzt es wenn eine Luege kurzfristig Erfolg verspricht ?

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#17 von MooHo ( Gast ) , 27.09.2010 07:56

Zitat von Waitong

Ich selbst habe ueberwiegend in der Spektroskopie gearbeitet, daher ist mir allzugut bekann was es bedeutet wenn ein Messinstrument nicht richtig kalibriert (geeicht)
ist.


Waitong, dir dann wird auch Bias [Verzerrung ist ein Sammelbegriff für systematische (nicht zufällige) Tendenzen oder Neigungen beim Wahrnehmen, Erinnern, Denken und Urteilen, die meist richtig, gelegentlich aber falsch sind. Sie bleiben meist unbewusst.] bekannt sein. Man hat eine gewisse Erwartungshaltung bei einer Untersuchung und erkennt Dinge, die dieser Erwartungshaltung entsprechend, besser, als abweisende Daten. Dementsprechend kann dann eine Interpretation von anderen nicht mehr nachvollzogen werden.
Das ist aber das schöne an Wissenschaft, die eigenen Arbeiten werden von anderen unabhängig nachvollzogen.

MooHo

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#18 von Waitong ( gelöscht ) , 27.09.2010 08:07

Zitat von MooHo


Das ist aber das schöne an Wissenschaft, die eigenen Arbeiten werden von anderen unabhängig nachvollzogen.




So ist es, dann zeigt sich was Bestand hat. Das ist regelrechte kriminalistische Arbeit. Da ich in US-Firmen (welche bekanntlich den kurzfristigen Erfolg mehr schaetzen, als den Langfristigen) taetig war habe ich mich oftgenug gegen die eigene Firma stemmen muessen um meine "RESULTATE" zu verteidigen. Daher bin ich "sturmerprobt" ......aber hier im Forum steht fuer mich nichts auf dem "Spiel" die Zeiten sind vorbei und der Gedankenaustausch, in aller Gelassenheit steht fuer mich im Vordergrund...

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#19 von Waitong ( gelöscht ) , 27.09.2010 20:47

Uebrigends, schon gewusst...? "Luegen haben kurze Beine."

Noch so'n schoener Spruch: "Ehrlich waehrt am laengsten"

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#20 von Somprit , 27.09.2010 20:56

... ist der Ehrliche nicht oftmals der Unterlegene gar "der Dumme" .... ... und somit "Gute Nacht"!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#21 von MooHo ( Gast ) , 27.09.2010 20:57

Zitat von Waitong
Uebrigends, schon gewusst...? "Luegen haben kurze Beine."

Noch so'n schoener Spruch: "Ehrlich waehrt am laengsten"



Ui, ich kenne ein paar Leute mit kurzen Beinen, sind das alles Lügner?

MooHo

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#22 von thai.fun ( Gast ) , 27.09.2010 23:03

Das Pro Lügen, ist das Kontra von Ehrlich!
Ohne das eine gibts das andere nicht, und wäre nur eine unmessbare Tatsächliche Einheit!
Es braucht 2 Seiten:
So ist das immer und mit allem was Mensch be/messen oder ver/messen wollen!
Zuerst braucht man eine Basis und dann werden die Seiten abgewogen, und das bessere zu sich gezogen!

thai.fun

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#23 von Waitong ( gelöscht ) , 28.09.2010 07:46

Zitat von Somprit


... ist der Ehrliche nicht oftmals der Unterlegene gar "der Dumme" ....



Kurzfristig und den Einzelfall betrachtend scheint es manchmal so. Aber auf lange Sicht nuetzt es einem enorm, denn man verstrickt sich nicht in unnoetige Streitereien um Nichts und wieder Nichts. Ein gewisses Mass an Ungerechtigkeit muss man ertragen koennen, wegen jedem FURZ gleich ausrasten ist keine gute Lebenseinstellung.

Schlechtes mit Schlechtem vergelten.....wohin fuehrt das ?

Wir haben doch hier in "Laechelland" Anschauungsmaterial genug um zu sehen wohin was fuehrt, oder wie seht ihr das ?

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#24 von Waitong ( gelöscht ) , 28.09.2010 07:59

Zitat von MooHo


Zitat von Waitong
Uebrigends, schon gewusst...? "Luegen haben kurze Beine."

Noch so'n schoener Spruch: "Ehrlich waehrt am laengsten"



Ui, ich kenne ein paar Leute mit kurzen Beinen, sind das alles Lügner?





Naja, die sprichwoertlich kurzen Beine fuehren einen nicht sehr weit, zudem verhaspelt man sich recht schnell wenn das Schritttempo zunimmt, sprich die Probleme, welche durch Luegen verursacht werden. Und bumms, faellt man auf die Schnautze .

Also, die im uebertragenen Sinn kurzen Beine beziehen sich auf die Luege. Die Luege selbst ist der Strick an dem sich manch einer selbst erhaengt.

Es ist doch eine Tatsache, man kann einen einzelnen Menschen beluegen, manchmal ein ganzes Leben lang, aber niemals alle Menschen fuer alle Zeiten.

Deshalb finde ich es Gut, wenn die Wahrheit, auch nach langer Zeit an's Licht gebracht wird. Ob es nun 90 jaehrige NAZI-Verbrecher sind oder ander Kriegsverbrecher z.B. Kambodia oder welche aus "Laechelland" spielt keine Rolle. Wichtig ist das solchen Zeitgenossen klargemacht wird, dass sie irgend wann enttarnt werden...

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#25 von Waitong ( gelöscht ) , 28.09.2010 08:05

Zitat von thai.fun


Das Pro Lügen, ist das Kontra von Ehrlich!



Soll man daraus ein Existenzrecht fuer die Luege ableiten ?

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#26 von thai.fun ( Gast ) , 28.09.2010 17:31

Zitat von Waitong
Soll man daraus ein Existenzrecht fuer die Luege ableiten ?


...Ja!

Zitat von Waitong
man kann einen einzelnen Menschen beluegen, manchmal ein ganzes Leben lang, aber niemals alle Menschen fuer alle Zeiten.


...aber es gibt doch die Tasache dass Menschen bis zu 200 Lügen am Tag loslassen! (Männer bis zu 20% mehr als Frauen ) Ich denke da schon, dass die meisten im Universum verschwinden, sollen, müssen, können!

thai.fun

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#27 von Waitong ( gelöscht ) , 28.09.2010 17:34

NULL Punkte, keine Uebereinstimmung, da kommen wir nicht auf einen gemeinsamen Nenner.

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#28 von MooHo ( Gast ) , 28.09.2010 18:05

Zitat von Waitong
NULL Punkte, keine Uebereinstimmung, da kommen wir nicht auf einen gemeinsamen Nenner.



Waitong, vielleicht meint er die Lebenslüge, das Selbstbelügen und sich selbst täuschen. Damit schädigt man in der regel jedoch nur sich selbst.

MooHo

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#29 von thai.fun ( Gast ) , 28.09.2010 18:05

Zitat von Waitong
da kommen wir nicht auf einen gemeinsamen Nenner.


Den Nenner, der 20% Mehrlügen von Männern. Du bist doch auch einer, oder?

Zitat von MooHo
vielleicht meint er die Lebenslüge, das Selbstbelügen und sich selbst täuschen.


.... davon könnte ich sogar ein Lied zum andern Ufer herüber lügen, äähh singen! Der Gesellschaft sein dank!

thai.fun

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#30 von Waitong ( gelöscht ) , 28.09.2010 18:18

Zitat von thai.fun


Waitong hat geschrieben:
Soll man daraus ein Existenzrecht fuer die Luege ableiten ?

...Ja!



Also darf gelogen werden ?

Wenn ja, Begruendung bitte !

Waitong

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de