RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#46 von Colo , 23.10.2010 18:54

Teil11 Inhalt;

Duane Big Eagle...Physiker/Dichter
Ich bin in Klassenräumen aufgewachsen, wo ich der einzige indianischer Abstammung war. Es war am Anfang schwierig für mich, die alten Werte beizubehalten. Danach habe ich mich an die moderne Wissenschaft gehalten. Paradoxerweise hat mich die Wissenschaft wieder zurück zu meinen alten Werten geführt.
Studierte in Berkeley Physik, bekam Dinge zu hören in denen ich dachte; Das kommt mir bekannt vor. Es stellte sich heraus das viele der neuen Theorien das selbe aussagt wie das, was mir als Kind beigebracht wurde.
Die philosophische Implikation ist, dass es soetwas wie einen objektiven Standpunkt nicht gibt. All diese Gedanken haben schon unsere 'Alten' formuliert. Die modernen Wissenschaften haben erst jetzt aufgeholt. Deshalb heißt dieses Gedicht;

Mein Großvater war ein Quantenphysiker.

Ich kann ihn jetzt sehen,
lächelnd im vollen Tanzschmuck.
Einen Fächer aus Adlerfedern in seiner Hand
steht er mit den anderen Männern
auf der Wiese vor seinem runden Haus
an einem sonnigen Nachmittag.

Wissenschaftler haben endlich entdeckt,
dass die kleinsten Teile unseres Lebens
beeinflusst sind durch Dinge die jenseits der physikalischen Welt,
jenseits der Sterne
Jenseits der Zeit


Mein Großvater wusste dass!
***************************************************************** Ende ************************************************************************


Aufgearbeitet für -4rum-
Ciao Colo

Colo  
Colo
Beiträge: 514
Registriert am: 17.09.2010


RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#47 von Waitong ( gelöscht ) , 23.10.2010 19:04

Zitat von Colo


-Dr. Walter Kroy- Physiker Das heutige Weltbild lässt sich nicht mehr mit vor 150Jahren, dem Urbild abgleichen. Bei der 300Jahr Feier in der Londoner Royal Society kam die Einsicht der Physiker, dass alles berechenbar sei, -nicht zutrifft. Man sei heute darüber hinweg und Einsichtiger in die Allmacht der Wissenschaft. Dreieinhalb Milliarden Jahre wurde gelebt ohne die 'Sicherheit' der Wissenschaftsvorhersage.

Wäre das Vorlaufmodel richtig gewesen, absolut, -so wäre seit dem -Big Bäng- ja schon alles Vorausbestimmt.
Wenn das Weltmodel aber so ist, dass eine kleine Störung a la Pendelmodel, alles anders macht, machen kann, dann haben wir als Menschheit eine Chance etwas zu tun, zu ändern. Auf diese Weise sind wir Mitschöpfer, laut H.P. Dürr.
Wir haben nicht alles dem Gott überlassen am Anfang alles hinzuschrauben. In jedem Augenblick wird die Welt wieder Neu geschaffen -und WIR sind beteiligt.

Kommunikation ist das Lebenselexir. Einmischen in Abläufe...dann kann man Wirken und es kommt auch etwas an Positiven zurück.



Wir haben einen GOTT, der uns Entscheidungsraum gibt, wir sollten ihn erforschen und richtig nutzen.

@Colo

An dieser Stelle meinen Dank fuer die sehr sehr gute Zusammenstellung von interessanten Artikeln und Videos .

Waitong

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#48 von Colo , 23.10.2010 19:42

Danke @Waitong...Hungrig nach dem Unbekannten, demWissen, dies treibt mich. Die Frage und der suche nach dem "Sinn des Lebens".
-Hamsterrad- bedienen kann es ja nicht gewesen sein
Nicht dass das Leben bei mir vorbei ging, -Ohhh nein, habe aus dem Vollen geschöpft -und wie

Wer's mag, noch zwei kleine Folgen mit H.P.Dürr. Einer aus einer aussterbenden Denker & Dichter Generation.
Er gibt mir Denkanstösse aus einer anderen, der Wissenschaftlichen Sicht.

***


Gespräch mit Hans-Peter Dürr über die Auswirkungen der Quantenphysik auf unser Denken und Handeln
(Teil1/6). Total 55 Min. ab 3. Minute kommts --->Darwin und Evolution kann nicht stimmen!

***


Sternstunden; Philosophisches Gespräch 1-6

Ok, dies soll es mal gewesen sein von meiner Seite...

Ciao Colo

Colo  
Colo
Beiträge: 514
Registriert am: 17.09.2010


RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#49 von thai.fun ( Gast ) , 23.10.2010 19:53

..auch wenn ich nicht viel verstehe von dem, Impulse zu Gedankengänge gab es allemal.
Zudem ist Video schauen, Langeweile-raubend... Danke Colo!

thai.fun

RE: Ideen, wert verbreitet zu werden

#50 von Colo , 26.11.2010 19:06



Auf ihrer Konferenz am 16. und 17. November 2010 hat die "Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur" (UNESCO) Insgesamt 51 Traditionen und Volksbräuche aus 29 Ländern Europas, Asiens und Lateinamerikas in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen - darunter auch die chinesische Akupunktur.

Damit eine Kulturtechnik von der UNESCO als "immaterielles Erbe der Menschheit" anerkannt wird, muss diese "in der Gegenwart lebendig sein, identitätsstiftende Wirkung haben und repräsentativ für eine Kulturregion sein. Zu den schützenswerten Ausdrucksformen gehören Tanz, Theater, Musik, mündliche Überlieferungen, Sprachen, Bräuche, Feste und Handwerk. Die Vertragsstaaten sind nach dem Übereinkommen verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, damit das immaterielle Kulturerbe ihres Landes erhalten bleibt."

Mit der Aufnahme in die Liste des immatriellen Kulturerbes macht die UNESCO darauf aufmerksam,
dass weltweit Kulturtechniken bedroht sind. Zu den Ursachen gehören Industrialisierung, Homogenisierung und Modernisierung ebenso wie Migration, Landflucht und Diskriminierung.

Oft fehlt es auch an Geld. Länder, deren kulturelle Ausdrucksformen einen besonderen Schutz brauchen, unterstützt die UNESCO finanziell aus dem internationalen Fonds für das immaterielle Kulturerbe. Der Fonds wird aus Beiträgen der Mitgliedstaaten, des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen und anderer internationaler Organisationen und aus Spenden finanziert.

Neben der chinesischen Akupunktur zählen fortan unter anderem auch die französische Esskultur, der spanische Flamenco, das mongolische Naadamm-Festival, die iranische Teppich-Knüpfkunst, die kolumbianische Marimba-Musik und die Peking-Oper. Belgien hat mit dem 600 Jahre alten Karneval in Alost, dem Houtem Jaarmarkt und dem Winterfestival Krakelingen drei Neueintragungen. Gemeinsam mit den neuen Einträgen umfasst die "Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes" jetzt 213 Kulturtechniken aus allen Weltregionen.

Die UNESCO-Konvention zum immateriellen Kulturerbe trat 2006 in Kraft. 132 Staaten haben das Übereinkommen bislang ratifiziert. Deutschland hat das Abkommen noch nicht unterzeichnet.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blo...unktur.html

Colo  
Colo
Beiträge: 514
Registriert am: 17.09.2010


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#51 von Binturong , 05.09.2014 00:09

So habe endlich mal fünf MInuten mal wieder Zeit was zu schreiben.... .

Werde nun immer wieder mal hier Links über ...., nah über Verarschungen in unserer Zeit, Hauptsächlich unserer Gesundheit posten.
Seit der nun überstandenen Krankheit - Brustkrebs - meiner Frau bin ich sehr viel im Netz unterwegs um mich ein wenig schlau zu machen.

Für heute mal zum Anfang:
Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr
Ist ja auch jeder davon betroffen.... .


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009

zuletzt bearbeitet 05.09.2014 | Top

RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#52 von Grüner ( gelöscht ) , 12.09.2014 04:27

Ich finde auch, daß es NOCH viel wichtiger ist, Tatsachen zu verbreiten als Ideen. Die Ideen kommen nämlich von alleine, wenn man erst mal genug Tatsachen kennt.

Hier ein Thema, daß sehr gerne unter den Tisch gekehrt wird:

Die EU und der sexuelle Missbrauch im Sport
Die Kirche. Die Schule. Und nun der Sport. Sexuelle Übergriffe gegen Kinder und Jugendliche in Sportvereinen sollen nicht länger Tabuthemen sein.

http://www.euractiv.de/soziales-europa/a...im-sport-006946

Die Zahlen sind alarmierend
Besonders Mädchen und junge Frauen erfahren häufig sexuelle Gewalt in ihrem Sportalltag
Umfragen ergeben, dass bis zu 73 Prozent aller Sportler schon sexuelle Belästigung erlebt haben. Ursache ist oft die enge Bindung von Athletinnen an ihre Trainer.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/...larmierend.html

Grüner

RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#53 von Binturong , 12.09.2014 13:24

Diese 73 % beinhalten auch dieses:

Zitat
Nach einer hier angewandten umfassenden Definition zählen laut dsj nicht nur Vergewaltigung und Nötigung, sondern bereits sexistische Witze, Formen des Voyeurismus dazu.


Im ersten Link sind es deutlich weniger Prozente.

Da sag ich doch nur dazu: „NUR“
Wo fängt es an? Wo es aufhört weiß ich.
Bei meiner Arbeitsstelle musste es dann auch vermeiden werden hübsch – sexy – gekleidete Frauen - Mitarbeiterinnen, Azubinen diese in unserer lockerer Runde immer mit dabei waren, mit einem „Wow“ oder gar mit „geil“ – für übertrieben – an zu erkennen.
(So wurde es dann halt außerhalb der Büros gemacht.)
Für mich ist das ein übertriebenes Thema.
Wobei mir aber auch klar ist, dass einige Kranke unter uns sind.


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#54 von Binturong , 12.09.2014 13:26

Hier ein Link für Thesen oder doch Wahrheiten: Tatsachen - Idee
Mir geht / ging dieses Thema eigentlich, wie vieles, am A B C vorbei.
Aber ist doch interessant wie gefährlich das ganze ist.
Das Schweigen der Scanner


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#55 von Binturong , 13.09.2014 20:17

Jo, das war jetzt vielleicht ein wenig zu verschwörungsmäßig… .

Jetzt ist ja schön Wochenende – Zeit um Filme an zu schauen…

Hier sind wir wieder bei den Tatsachen
Atomenergie KenFM im Gespräch mit Holger Strohm

...im Gegensatz dazu...

(Ich weiß nicht hatte ich es schon mal nach hier verlinkt – aber passen tut es alleweil noch)
Hans Werner Sinn - Energiewende ins Nichts am 16.12.2013


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#56 von Binturong , 16.01.2015 11:17

Mal wieder was - altes? - zu schauen.
Betrifft ja auch noch viele - einige Deutsche von uns hier. (Wie sieht´s in Österreich oder Schweiz aus?)

Krankenhaus-Report - Wo Medizin Kasse macht


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#57 von Binturong , 17.01.2015 10:05

Hier immer noch aktuell (eingestellt am 06.10.14... vorgetragen am....?) und ganz schön luschtig.... .

Prof. Dr. Hans-Werner Sinn in der Handwerkskammer Düsseldorf


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#58 von Binturong , 12.02.2015 09:44

Heute habe ich einen Film, der …. .?!
Nun ja, ich glaube die Einleitung davon hatte ich vor Jahren mal bei meinem Demterbruder in D. gesehen... .
Damals hatte ich ihm den Vogel gezeigt als ich anfangs das mit den Ufo´s gesehen hatte… .
Aber es geht dort dann weiter und wird in einem Zusammenhang gesehen, der…, nun ja der nun ja dann nicht von der Hand zu weisen ist.
Da kommt dann auch der „Kollege“ aus dem Nachbarforum mit ins Spiel – ein Gruß an ihn – mit „seiner Freien Energie“.

GEDEIHEN: Was Auf Der Welt Wird es Brauchen?

…diese Fakten… alles nur Nebelkerzen?


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009

zuletzt bearbeitet 12.02.2015 | Top

RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#59 von Binturong , 19.02.2015 20:37

Agnikultur - ein Weg in freie Welten: geheimes Wissen wiederbelebt & für Jedermann nutzbar gemacht
und wenn ich dann nach „agnikultur“ suche komme ich auf diese auch sehr interessante Seite.
Was ist AgniKultur ?
Hier, für mich ist es dort die Elektrokultur die mich begeistert…. .

Es sollte sich für jeden Farmer lohnen.(!)


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Tatsachen, wert verbreitet zu werden

#60 von Binturong , 27.02.2015 00:57

Heute lassen wir es mal krachen... .

Mal schauen ob aus dieser Idee mehr bei mir wird.... .
HHO-Workshop - "DryCell" - Bauanleitung

...alles wird jut.


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die Falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de