RE: Papierkram bei Geburt eines Kindes

#31 von Hirsch , 30.04.2012 06:45

Danke, jetzt bin ich im Bilde!
Das ist nur ein Urteil, es gibt auch Urteile die für den Biologischen Vater ausgegangen sind, das wird oft willkürlich ausgelegt.
Ausserdem sieht es so aus das ich nicht der einzige Vater bin dem so übel mitgespielt wird.
Es wird alles retour kommen-ist nur eine frage der Zeit!

Hirsch  
Hirsch
Beiträge: 137
Registriert am: 02.01.2011


RE: Papierkram bei Geburt eines Kindes

#32 von Somprit , 23.05.2012 12:19

... es tut sich was an Deutscher Front.... was aber Dir, lieber @Hirsch kaum helfen wird....

Justizministerium will Rechte leiblicher Väter stärken

Das Bundesjustizministerium will die Rechte leiblicher Väter stärken: Sie sollen auch gegen den Willen der Mutter einen Anspruch auf gelegentliche Besuche und Treffen durchsetzen können. Ein Referentenentwurf sieht das Recht des Erzeugers auf Umgang vor, wenn dies dem Kindeswohl nicht entgegensteht, wie ein Ministeriumssprecher am Samstag einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung" bestätigte.

Mehr unter: http://news.de.msn.com/politik/politik.a...entid=161362482

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Papierkram bei Geburt eines Kindes

#33 von Binturong , 23.05.2012 22:01

Aus dem Link

Zitat
Zudem soll, wer ein Besuchsrecht für "sein" Kind durchsetzen will, vorher per Gentest klären lassen können, ob es auch wirklich von ihm ist.



Wegen einem solche durfte ich mein Kind 7 Jahre weder besuchen noch sehen..
Erst dann wurde das Gesetz geändert.
(Die K.., äh liebe nette Frau die... .)

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


   

Recyclingsystem in Thailand
Reisepartnerin -Wohnen in Thailand ab Aug.2012

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de