RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#16 von scubath , 31.12.2012 22:59

Auch von mir ein gutes neues Jahr an euch.
Und die Worte von Nestor aufnehmend, neue 365 Tage um das Glück zu finden oder eben das was man hat zu seinem Glück machen. Egal wie, viel Erfolg dabei.
Viele Grüße aus suphan buri wo es gerade mit 18 grad recht kalt ist.
Jan @scubat.

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#17 von Somprit , 01.01.2013 10:53

... da es mich überraschte, in dem derzeit in einer Flaute dahin dümpelten "4-um" alleine hier unter den Liebeskaspern und solchen die es werden wollen, so viele Aufrufe/Views = Klicks innerhalb 24 Stunden feststellen müssen, sehe ich mich vielleicht gar veranlasst, nach einer zu Ende gegangenen langen, ermüdeten Nacht



einem allgemein gehaltenen:

„Prosit Neujahr,... mögen sich alle Eure Wünsche im angebrochenen Jahr 2013 zu Eurer Zufriedenheit in die Tat umsetzen lassen und erfüllen“!

weiter in eigentlich überflüssigen Worten zur Sache der viel geschmähten Liebeskasper zu äußern.

Natürlich ist kein derartiger hier unter UNS – wir ergötzen uns alle nur an unseren Freunden, Bekannten, Nachbarn... ... den WIR verfügen ALLE über den einzigen wahren Durchblick.

Daher bietet gerade @Expat
mit seinem

Zitat
“Ich habe die Frau meiner Träume gefunden, ohne sie zu suchen. ...



sowie @Nestors Hinweis

Zitat
"...Ob man wenigstens noch zum Kasper taugt, hängt auch immer von Khun Gretel ab. ...



einen denkbaren Aufhänger, welchen es zu nutzen gilt....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#18 von Grüner ( gelöscht ) , 02.01.2013 07:59

Naja um die Feiertage hat man auch immer noch was anderes zu tun, als vor der Glotze zu hocken, oddr?

Grüner

RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#19 von Somprit , 02.01.2013 20:38

.... bevor ich nach gemächlichem Jahresbeginn

- habe heute innerhalb 15 Minuten meine sogenannte Jahresverlängerung für mein Non-Immi-O in CNX nach kurzem Smalltalk bekommen, ohne einen einzigen Baht des oftmals als unabdingbare bezeichneten Konto-Guthabens erhalten .... Geld, über den monatlich erforderlichen Gebrauch, in Thailand: NIE

die beiden vorstehenden Aufhänger von @Expat & @Nestor nutze, kurz mal ein Blick zur "anderen Seite"

Bezness = beschreibt das Geschäft mit den Gefühlen von Frauen, meist europäischen Frauen. ...ist das Vorspielen von Gefühlen zum Zwecke der eigenen Vorteilsnahme, finanzieller oder materieller Art....
...
geht einher mit der Vorspiegelung eine festen Beziehung und allzu oft mit der Vision einer gemeinsamen Zukunft, ...kommt überall dort verstärkt vor, wo "reicher" Tourist auf ärmere Einheimische trifft. Sind z.B. in Thailand, Brasilien, Dominikanische Republik oder Kuba vorwiegend die männlichen Touristen Ziel der Begierde einheimischer Frauen, sind europäische Frauen eher in Ländern wie Ägypten, Tunesien, Kenia und der Türkei Ziel der einheimischen Männer.

... wo also liegt der Unterschied zwischen den Handlungen, Bestrebungen der Geschlechter
Was des Adams Mandelaugen in Thailand, sind Evas dunkle Boys in den nordafrikanischen Ländern, Kenia & Türkei zu finden

Wer sich für diese Art der "Wa(h)re Liebe" interessiert, findet äußerst anregende Geschichten unter
http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=8&t=1335 .... insbesondere unser Member @Expat kann sicher noch ein Liedchen aus "1.001-Nacht" singen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#20 von Somprit , 26.12.2013 10:15

... nun ja, um zum anstehenden Jahresende hier mal wieder etwas angeheizte Luft einzublasen, nehme ich mir das Recht heraus, den von @resident gestarteten Thread Warum? etwas umzustricken, zu entleihen, um es hier bei den „Liebeskaspern“ ( vielleicht provokant ) unterzubringen...

Hierzu bediene ich mich den aufgenommenen Maschen des einen oder anderen Vorschreibers...

Zitat
“... Warum lebe ich in Thailand? Warum leben andere in Thailand....“


Zitat
“... Wenn Jemand in welchem Forum auch immer meint Blödsinn über mich oder zu meinen Erfahrungen zu schreiben, dann kann er das tun. Läßt mich aber sowas von kalt. ...“


Zitat
“...Ich bin auf den Hund gekommen.
Er ist mein allerbester Freund hier:
Versteht mich immer, mault nie zurück, macht was ich ihm sage, lässt mich nie allein. ...



Doch besonders ziehe ich erst mal dies

Zitat
“... Wenn Jemand in welchem Forum auch immer meint Blödsinn über mich oder zu meinen Erfahrungen zu schreiben, dann kann er das tun. Läßt mich aber sowas von kalt. ...“


hervor.
Denn das sollte ein Jeder, der in einem Forum seine Gedanken niederschreibt, wissen, ... den sollten etwaige persönliche Angriffe völlig kalt lassen.

Meist outet sich solch ein „Querschläger“ ab dem 3., 4. Satz von alleine, zeigt von welchem IQ er gestrickt ist.

Doch um es hier mal auf die Spitze zu treiben, bediene ich mich eines sich t(d)oll entwickelnden Themas, welches gerade jetzt zur Zeit der eigentlich besinnlichen Weihnachtstage für Furore sorgt...
Wenn ich aus der Quelle des Ursprunges – obwohl das Eine ja das Andere besagt

Zitat
Gibt es denn keine glückliche Thai/Deutsche Partnerschaft?


entnehme, dass man(n) auch dort die Quelle aller Querelen gefunden zu haben glaubt, nämlich

Zitat
"Das Problem ist in aller Regel aber der Mann ".



so wage ich zu bezweifeln, dass es tatsächlich so ist.

Aber gerade bei solchen Themen, welche sich mit der zwischenmenschlichen Beziehung, insbesondere in einer thai-deutschen Ehe/ Beziehung beschäftigen, werden die Emotionen stets hochkochen...

Dann auf unseren auch hier registrierten @rampo zurückgreifend, welcher sich anderen Ortes sehr salomonisch wie folgt äußerte

Zitat
“ Ja sie ist Gluecklich und ich Verheiratet seit 17 Jahren .



stellt sich mir seine "Wertung" sehr erfrischend dar...

Betrachtet man(n) allerdings quer durch die Bank die verschiedensten Äußerungen so manchen „Kenners der Materie Partnerschaft / Eheschließung Thai / Farang“, möchte man(n) diese Kenner direkt auf das Sofa von Sigmund Freud legen...
Besonders die oftmals plumpen Äußerungen eines Bewohners der Burianer Gegend.... wären ein ertragreiches Arbeitsfeld für Soziologen...

Ob es wohl aufgrund der Einflüsse eines Newin C. liegt..., dass man(n) ein blaues Trikot des dortigen FC-Buriram bei Grenzgängen hinüber nach Kambodscha trägt... um sich zu solchen plumpen Äußerungen hinreißen zu lassen....

Aber zurück zum Thema der

Zitat
Gibt es denn keine glückliche Thai/Deutsche Partnerschaft?



kann ich sagen, dass ich – überheblich wie ich nun mal bin – von einer über 20-jährigen glücklichen Partnerschaft sprechen und schreiben kann / könnte.

Doch was bedeutet eigentlich „glücklich“

... ist nicht alles mit einem relativen Touch versehen, ein jeder wird sein „glücklich“ für sich selbst definieren...
Selbst dann, wenn er seine Einsamkeit in trauter Zweisamkeit mit einer Flache Leo im Arm auf einer Sitzbank im Big-C verbringt... derart auf den von unserem @Binturong beschworenen Hund gekommen ist...


Achtung! Texte von mir Achtung! Texte von mir kkönnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#21 von Johnboy ( gelöscht ) , 26.12.2013 13:33

Zitat
Seit einer halben Stunde bin ich obdachlos in Thailand



Tja , manchmal trifft es auch die größten Thaikenner. Ist der Sack ( ich meine nicht Plaloomas ) darf der Farang gehen.

Johnboy

RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#22 von Administrator , 26.12.2013 13:38

:) Ich dachte mir das zu diesem Thema etwas von Dir kommt.
Ich bin überascht wie dort zum Teil miteinander umgegangen wird, ist die Jauchegrube doch angeblich hier bei uns.
Besonders der übermäßige Alkoholkonsum wird gerne als Argument genommen. Und ein aod schießt den Vogel endgültig ab. :) ohne Worte.

 
Administrator
Beiträge: 104
Registriert am: 24.09.2010


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#23 von Johnboy ( gelöscht ) , 26.12.2013 14:08

Zitat


Letztes Jahr auf der Hauseinweihungsparty bei einem Kollegen, wo du und ich auch waren, hat meine Frau mit angehört, wie deine Frau
ziemlich fies und gehässig über dich gesprochen hat.

Sei also vorsichtig!



Ja, die lieben Thai Mädels, aber andererseits , wer nicht hören will...

Johnboy

RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#24 von Johnboy ( gelöscht ) , 26.12.2013 14:09

Zitat


Letztes Jahr auf der Hauseinweihungsparty bei einem Kollegen, wo du und ich auch waren, hat meine Frau mit angehört, wie deine Frau
ziemlich fies und gehässig über dich gesprochen hat.

Sei also vorsichtig!



Ja, die lieben Thai Mädels, aber andererseits , wer nicht hören will...

Johnboy

RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#25 von Somprit , 26.12.2013 16:42

Nun ja, sicher hast du - @Johnboy - hierzu

Zitat
“..manchmal trifft es auch die größten Thaikenner. Ist der Sack ( ich meine nicht Plaloomas ) darf der Farang gehen.


das „leer“ vergessen ... meintest sicherlich: Ist der Sack leer ... darf der Farang gehen!

Aber es geht mir weniger um „ein anderes Forum“, auch wenn du –@ scubath – dies

Zitat
Besonders der übermäßige Alkoholkonsum wird gerne als Argument genommen. Und ein aod schießt den Vogel endgültig ab. ...


anführst, somit auch nicht um die einzelnen dortigen Schreibkräfte an und für sich, sondern um das dort abgehandelte Thema

Zitat
“Gibt es denn keine glückliche Thai/Deutsche Partnerschaft?



welches wirklich eine gewisse Brisanz hat!

Ich persönlich denke und glaube schon, dass man(n) eine Partnerschaft zwischen Männlein & Weiblein aus unserem westlichen Kulturkreis in keiner Weise im Zusammenleben mit einer der hiesigen Lotusblumen gleichsetzen kann.

Anderseits sehe ich es ebenso vermessen an, zu behaupten, dass

Zitat
Das Problem ist in aller Regel aber der Mann



ist / sein soll.

Aber ein wirkliches „Problem“ sehe ich darin, wenn sich einer – vielleicht durch übermäßigen Festtagsgenuss bei Speiß & Trank - dazu verleiten lässt, in einem Forum zu schreiben

Zitat
“ Letztes Jahr auf der Hauseinweihungsparty bei einem Kollegen, wo du und ich auch waren, hat meine Frau mit angehört, wie deine Frau
ziemlich fies und gehässig über dich gesprochen hat.

Sei also vorsichtig!



Dazu fällt mir - leider – nur @scubaths Antwort ein, welch lautet

Zitat
„...Besonders der übermäßige Alkoholkonsum wird gerne als Argument genommen...“



und man(n) nicht umhin kommt, gerade in diesem Zusammenhang Rückschlüsse auf den Genuss überaus hochgeistiger ... Anregungsmittel zu kommen, um derartige höchst persönliche Bemerkungen öffentlich fallen zu lassen.

Doch ich komme mehr und mehr von der überaus interessanten und graden Linie einer „geglückten /

Zitat
glückliche(n) Thai- / Deutschen Partnerschaft



ab...
Aber vielleicht findet sich einer der hier derzeit sehr schwach vertretenden „Schreibkräfte“ (allerdings doch überraschend vieler Leser...)ja einer, der seinen Sermon zur Verfügung stellt.... ohne gleich in die Litanei an anderen Ortes zu verfallen.

Wenn anderen Ortes geschrieben wird

Zitat
“... Dieses Thema ist spannend -für einigen aber unter umständen auch dramatisch-

Ich persönlich werde hier keine Stellung nehmen oder ein Kommentar schreiben, weil es hier zu viele "Besserwisser" hat/gibt....



kann ich diesem „Besserwisser“ zu
a. Zustimmung zollen,
b. allerdings sagen:
„Wer sich nicht wagt, der nichts zur Erhellung, .... oder sollte es heißen: Zur Erheiterung beiträgt“!


Achtung! Texte von mir Achtung! Texte von mir kkönnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#26 von Dragon , 26.12.2013 22:53

Zitat von Johnboy im Beitrag #24

Zitat


Letztes Jahr auf der Hauseinweihungsparty bei einem Kollegen, wo du und ich auch waren, hat meine Frau mit angehört, wie deine Frau
ziemlich fies und gehässig über dich gesprochen hat.

Sei also vorsichtig!


Ja, die lieben Thai Mädels, aber andererseits , wer nicht hören will...



Wer so was schreibt muss schon verdammt frustiert sein und will dann andere an seinem Frust teilhaben lassen! Einfach nur erbärmlich und lächerlich! Herzliches Beileid!


Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere verstehen.

 
Dragon
Beiträge: 21
Registriert am: 21.12.2013


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#27 von Binturong , 27.12.2013 06:45

Heh, heh, heh… - hier bei mir in D. besser gesagt: Houh, houh, houh denn der Weihnachtsmann ist ja noch gar nicht soo weit weg.

Zitat
…von unserem @Binturong beschworenen Hund gekommen ist...


jo der sollt von mir sein:

Zitat
“...Ich bin auf den Hund gekommen.
Er ist mein allerbester Freund hier:
Versteht mich immer, mault nie zurück, macht was ich ihm sage, lässt mich nie allein. ...


Aber was hab ich mit dem „Käse“ dort zu tun?
Bin ich gar selber angesprochen?
Weiß Somprit – besser alle anderen hier was über meine Frau, was an mir hier (in D.) verborgen bleibt? Muss ich Existenzängste haben – darf ich mir mal eine andere Frau suchen – gar eine viel jüngere?
Dort „drüben“ schaue ich mich momentan nur wegen den aktuellen Ereignissen in Bkk um.

Hat einer was anderes Deutschsprachiges und halt auch noch aktuelles?


Es gibt immer zwei Meinungen: Meine und die falsche.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#28 von Somprit , 27.12.2013 09:15

Warum sorgst du noch für Stress im alten Jahr?

Wenn ich hier aus einem anderen Thread deine Äußerung, die da lautete

Zitat
“... “...Ich bin auf den Hund gekommen.
Er ist mein allerbester Freund hier:
Versteht mich immer, mault nie zurück, macht was ich ihm sage, lässt mich nie allein. ...“



aufgenommen hatte, hatte ich weder dich und erst recht nicht deine dich liebende (!?) Frau Gemahlin im Sinn.

Ich fand diese Bemerkung mit dem „auf den Hund gekommen“ lediglich passend für die Schilderungen an anderem Ort zwischen anderen, von sich doch soo überzeugten Kennern der Materie.

Ich will – betone es extra! – keine Revierkämpfe zwischen einem sich quantitativ - leider fehlt die einst sprichwörtliche Qualität - hervorhebenden Mitbewerber um die Gunst von wem auch immer, herbeiführen.

Denn wir sind ein relativ kleines Nischen-Forum, welches versucht nach langer Zeit des Stillstandes wieder in den Blick der Öffentlichkeit zu treten.

Denn wenn ich so die eine und andere Äußerung im Zusammenhang mit dem dort abgehandelten Thema

Zitat
Gibt es denn keine glückliche Thai/Deutsche Partnerschaft?


vor meinen Augen Revue passieren lasse, ist sinnbildliche deine Äußerung „auf den Hund gekommen“ mehr als nur zutreffend.

Wenn ich dann auch noch unseres @dragons Erwiderung nehme

Zitat
“... Wer so was schreibt muss schon verdammt frustiert sein und will dann andere an seinem Frust teilhaben lassen! Einfach nur erbärmlich...“


würde ich zu Gunsten des Ursprungsschreibers annehmen, dass er eine solche kaum zu überbietende Äußerung, bezogen auf einen höchst persönlichen / intimen Bereich (s)eines Freundes, aus seiner Mottenkiste des

Zitat
WITZE- und COMIC-Thread 2012 bis ...


hervorgeholt hat....

Wie du siehst, lieber @Binturong, darfst du dich beruhigt zurück lehnen, die gesunde & reine Luft des Alpenvorlandes weiterhin genießen.

Da du aber dort aus der Ferne „Existenzängste“ ansprichst... nun ja, was hierzulande derzeit abgeht, gar das Gespenst einer ggf. zu verschiebenden Februar-Wahl erscheinen lässt, sollte man(n) die weitere Entwicklung trotz unserer bestehenden eigenen Ohnmacht als Langzeit-Gäste weiterhin aufmerksam beobachten.

Aber ich kann dir hierzu:

Zitat
“... Dort „drüben“ schaue ich mich momentan nur wegen den aktuellen Ereignissen in Bkk um.
Hat einer was anderes Deutschsprachiges und halt auch noch aktuelles? ...


leider nichts weiter erhellendes sagen.

Ganz im Gegenteil, die sachdienliche Präsenz der deutschsprachigen Foren zeigt recht tiefe Abwärtstendenzen. Nur dank eines @dart wird man dort „drüben“, wie du es ausdrückst, recht gut auf dem aktuellen Stand der politischen Querelen gehalten.

Auch wenn dieser Schreiber - übrigens auch hier registriert - @dart, m.E. ohne wirklich tiefgründiges Hintergrundwissen, stets von einem „faschistischen Mob“ spricht, wahre Untergrund- / Hintergrund-Ströme zu oberflächig abhandelt.
Hier kommt m. E. wie bei soo vielen der sich in der uns verschlossenen politischen Arena äußernden Farang-Stimmen stets zum Ausdruck, dass sie wiedergeben, was sie in / aus ihrem angeheirateten Familien-Clan an Wahrheit, Halbwahrheiten und Nonsens aufschnappen...

...und zu guter Letzt... ob gerade du in deinem noch ausreifenden Alter eine „Jüngere“ suchen solltest, nun ja, lass das auf keinen Fall deine holde Angetraute hören...denn DANN müsstest du wahrlich Existenzängste haben!

... womit wir wieder beim eigentlichen Thema

Zitat
Gibt es denn keine glückliche Thai/Deutsche Partnerschaft?


angelangt wären....


Achtung! Texte von mir Achtung! Texte von mir kkönnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#29 von surin , 27.12.2013 14:26

Nur dank eines @dart Pfeil wird man dort „drüben“, wie du es ausdrückst, recht gut auf dem aktuellen Stand der politischen Querelen gehalten.

Ich hau mich wech.

surin  
surin
Beiträge: 79
Registriert am: 28.02.2012


RE: Aus der großen weiten Welt der Liebeskasper in Thailand

#30 von Somprit , 27.12.2013 14:41

... nun ja, ICH kann sehr gut nachvollziehen, warum du "dich weghaust"

Mir persönlich gefällt diese meist vorgenommene Copy & Paste-Arbeit aus dem Twitter-Fundus auch weniger, besonders, da es sich i. d. R. um englische Kurzsätze handelt.... einfach zu viel Raum für Interpretationen lässt
Es gibt "dort" derzeit einfach zu viel Quantität, so dass ich mich nahezu tagtäglich frage, wo verdammt ist die Qualität geblieben

Aber für einen wie unseren @Binturong, welcher sich derzeit im Vor-Alpen-Land aufhält, mag es dienlich sein, solch einen Schnelllauf in inhalieren...

Ich halte mehr von persönlichen Eindrücken / Gedanken.... ...wozu der Schreiber allerdings nicht nur die Worte seiner rot oder gelb angelaufenen Holden von sich gibt, selbst allerdings in die Phalanx der Steintischbeißer einzuordnen ist.

Allerdings ziehe ich einen mit Copy & Paste arbeitenden @dart dem "Wasserfall" vor, welcher seine geistige Nähe zum dem Chinawatsch-Clan mit stolz geschwellter Hühnerbrust vor sich her schiebt

... womit ich hier natürlich voll ins OT gelaufen bin...


Achtung! Texte von mir Achtung! Texte von mir kkönnten Spuren von Ironie, Denkanstößen und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen.

Im Notfall alles als Unterhaltung ansehen

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


   

Man lebt gefährlich
Warum?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de