RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#46 von Hotjob ( Gast ) , 17.05.2010 00:38

Hallo Rong Kwank,,
Sag mal bitte, weißt Du zufällig was es kostet wenn ich Sonnenkolektoren auf mein Dach bringe und meinen eigenen Strom für mein Haus erzeuge ? Hab das vielleicht falsch beschrieben aber Du weißt bestimmt was ich meine. Meine Stromkosten belaufen sich zur Zeit auf 3000-3500,- Baht im Monat !

Hotjob

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#47 von Rong Kwang ( gelöscht ) , 17.05.2010 03:30

http://www.solartron.co.th/Activities.php?id_news=2#
oder
http://www.siamgpi.com/
bei diesen Firmen wird ihre Frage bestimmt beantwortet

Rong Kwang

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#48 von Hotjob ( Gast ) , 17.05.2010 15:11

Ich bedanke mich für IHRE sehr erschöpfende Antwort

Hotjob

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#49 von Somprit , 17.05.2010 17:22

Zitat von Hotjob

... was es kostet wenn ich Sonnenkolektoren auf mein Dach bringe und meinen eigenen Strom für mein Haus erzeuge ? Hab das vielleicht falsch beschrieben aber Du weißt bestimmt was ich meine. Meine Stromkosten belaufen sich zur Zeit auf 3000-3500,- Baht im Monat !


... "dein" Haus , na ja, bei diesen Stromkosten muss es mehr als eine Gartenhütte sein....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#50 von Hotjob ( Gast ) , 17.05.2010 17:26

Richtig SOMPRIT,

unser Haus ist in der Tat etwas größer als eine Gartenlaube . Aber das war hier nicht der Tenor !!

Hotjob

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#51 von Somprit , 17.05.2010 17:48

... hast durchaus recht, den Tenor hatte ich mehr auf "dein" Haus ausgerichtet... ... "unser" Haus mit seinen 280 qm Wohnfläche besitzt keinen Pool, dafür einen klitzekleinen Fischteich ...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#52 von Hotjob ( Gast ) , 17.05.2010 18:06

Genau das was ich meine. Jedesmal wenn ich mein Dach anschaue denke ich mir , soviel ungenutzer Platz. Da passen doch bestimmt ne Menge Solarzellen drauf.
Unser Haus hat eine Wohnfläche von 180qm und unser Bungalow noch mal 50qm.
Muss mich mal schlau machen in Pattaya.

Hotjob

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#53 von josef , 18.05.2010 11:24

Also für mich sind solar Panel gestrichen, nach meinen Rechnungen zahlt sich das nicht aus.
Wie sieht es bei euch mit Wind aus?
Ein Freund hat sich eine zugelegt für A$250 aus China, er brachte die gleiche Energie wie seine 4 Solarpanel, es reichte aus das Haus voll zu beleuchten, Fernseher und PC zulaufen.

Ich mag in nicht, erstens er ist von Made in China und Nachts ist er mir zulaut. Ich konnte mit offenen Fenster nicht schlafen er hatte in zu nahe am Haus, er muss mindestens 50 Meter weg sein.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#54 von Hotjob ( Gast ) , 18.05.2010 15:24

Nur damit wir uns nicht missvertstehen, ich rede hier nicht von Windrädern . So ein Ding würde ich mir auch nicht unbedingt auf mein Anwesen stellen !

Hotjob

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#55 von josef , 19.05.2010 02:54

Nein, die sehen aus wie die grossen an der Kueste, der Probeller hat nur einen Durchmesser von 1 m.

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#56 von sarohu ( Gast ) , 19.05.2010 06:06

.........fuer 250 A$ ?? Nur das Windrad ? Was hat die komplette Anlage (Generator, Ladegeraet, Batterie, Wechselrichter) gekostet?

sarohu

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#57 von MooHo ( Gast ) , 19.05.2010 07:30

Wer inThailand per Wind Energie gewinnen will,kann mir eine PN schreiben. Ich habe eine Studie, die aussagt wo welche Erträge zu erwarten sind.

Generell gesagt lohnen sich Photovoltaik und Winräder nur, wenn man mit dem Preis sein "grünes" Gewissen beruhigen will. Und genau darauf ist die Preisgestaltung ausgelegt. Die Preisesind zu hoch, um ökonomisch zu sein. Eine solche Investition lohnt nur in ländlichen Gegenden, die in den nächsten 10 Jahren nicht elektrifiziert werden.
Ähnliches gilt auch für Sterling-Anlagen, diese sind für unter 5.000€ herstellbar, werden aber nicht unter 30.000€ verkauft. Mit dem grünen Gewissen lassen sich daher äußerst gute Profite erzielen.

MooHo

RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#58 von josef , 19.05.2010 13:10

Zitat von sarohu
.........fuer 250 A$ ?? Nur das Windrad ? Was hat die komplette Anlage (Generator, Ladegeraet, Batterie, Wechselrichter) gekostet?



Das war ein kleiner Generator wo der Propeller direkt angeschraubt ist, es war auf einen Rohr als Masten. Vom Drehpunkt war das Kabel runter zu seinen Batterien verlegt die er ja für die Solarzellen bereits hatte.
Der Mast war an mehreren Punkten mit Stahl seilen zum Grund verstrebt.
Es sieht mehr aus wie ein Spielzeug, kaum zu glauben das es soviel Energie herbrachte.

Hier ist ein besserer, da ist alles dabei auser Mast und Batteries. infrme dich, darueber.

http://www.saferwholesale.com/AR...turbine.htm

 
josef
Beiträge: 623
Registriert am: 13.12.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#59 von Binturong , 07.06.2010 17:35

Zurzeit bin ich mit dem aus- bzw. beschneiden meiner Bäumchen beschäftigt.
http://www.baumschuleritthaler.d...chnitt.html
und
http://www.schnittkurse.de/

Manchen, z. B. die Gandaria (Bouea macrophylla), wachsen bei mir nicht gut, deshalb bei denen mal mit etwas „mehr“ rangegangen um so vielleicht die Wurzeln besser zum wachsen an zu regen(?).

Meine Mangobäume tragen aber immer noch Früchte. Doch danach kommen auch die noch dran, damit deren Äste die Last der Früchte auch tragen können.
(Schau mer mal.)

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Solaranlagen und Bauerntratsch

#60 von Binturong , 10.11.2010 20:05

Hier hatten wir es früher schon vom Adlerholz.
Deshalb:

Gut, dass mir beim stutzen eines anderen Baumes, einer seiner starken Äste beim herunterfallen, einen meiner zwei Adlerholzbäume fast zerstörte!!!!!!
Meine Investition in die Zukunft! Mein Traum von Reichtum Wohlstand und Glück!

(Im Hintergrund kann man einen noch erkennen, der genauso gut gewachsen ist / war.)

Aber positiv sollten wir den Tag beginnen… .
Nun der Zufall arbeitet aber für mich.
Das Adlerholz wird ja nur so richtig wertvoll, wenn das Holz von einem Pilz befallen worden ist.
Der hat nun die Gelegenheit dort in diesen Baum schön eindringen zu können.
Ist zwar noch etwas früh aber - die Natur macht´s für mich.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


   

Biogas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de