RE: Thai lernen??

#91 von Grüner ( gelöscht ) , 22.01.2013 22:31

Zitat von neele
Das liegt schlicht und ergreifend daran dass es keine einheitliche Lautschrift gibt.



Das stimmt nicht, es gibt da schon genaue Regeln. Für offizielle Provinz- und geografische Namen sind die sogar Vorschrift. ("Nakhon Si Thammarat" statt Nakorn Sri Dharmaraja, Phatthaya statt "Pattaya" usw.)

Die Regeln sind nicht perfekt, aber doch einfach und logisch, auch für Ausländer, wenn man sie kennt, nur halten sich die Thais nicht dran, weil sie die meistens gar nicht kennen oder einfach zu faul sind.

Die Regeln kann man sich hier auf der Government-Webseite sogar runterladen: http://www.loc.gov/catdir/cpso/romanization/thai.pdf

Scheint kein Thai zu machen, jedenfalls habe ich außer Lehrern noch nie einen getroffen, der davon wußte, aber schon einige Farangs...

Außerdem sind sogar da ein paar grobe Fehler drin, wie mir mein Lehrer gleich sagte, als er mir das empfahl, z. B. heißt es khrueang und mueang (das "e" wurde vergessen.)

und der letzte Konsonant (O Ang) ist auch nicht "ayn" wie da steht, sondern das offene o, also eben ganz einfach "o" geschrieben.

Das meiste stimmt aber schon und es hilft einem als Anfänger.

Nach den Regeln ist es z. B. Suwanna Phum, Si Nakharin, Boriphat und Sayam, wenn man das sagt, wird man auch verstanden, anders als mit "Suvarnabhumi", Srinagarindara", "Paribatra" und "Siam". Über diese Mißverständnisse gibts auch jede Menge Threads im TIP in der Sprachabteilung, bin aber zu faul, um die rauszusuchen.

Ich hab vor zwei Jahren einen ersten Schnupper Kurs und voriges nochmal einen Intensivkurs in Bangkok gemacht. Wenn mich das TIP Forum nicht so genervt hätte, daß das Ende absehbar war, hätte ich damals darüber geschrieben, wie es da abgeht, wenn ein alter Knacker nochmal was lernen will. Vielleicht hole ich es hier nach, aber erst, wenn sicher ist, daß das nicht für die Katz ist, weil das Forum abgeschaltet wird.

Grüner

RE: Thai lernen??

#92 von neele , 23.01.2013 01:06

Das wäre schon interessant Mal ein bisschen mehr darüber zu erfahren.
Ich hoffe wir kommen noch in diesen Genuss.

Zitat

Scheint kein Thai zu machen, jedenfalls habe ich außer Lehrern noch nie einen getroffen, der davon wußte, aber schon einige Farangs...


Ja, klar. Der westliche Übermensch. Sorry, da muß ich wirklich schmunzeln.
Summa Summarum bestätigst du mit deinem Post, dass es keine einheitliche Lautschrift gibt, auch wenn sie auf
„Unwissen“ gründet.

 
neele
Beiträge: 629
Registriert am: 12.01.2011


RE: Thai lernen??

#93 von Grüner ( gelöscht ) , 24.01.2013 07:35

Die Regeln sind eigentlich sehr klar und einfach. Jedermann kann außerdem jedes Wort mit ganz normalen Buchstaben ohne Sonderzeichen schreiben und danach ausgesprochen wird er meistens auch noch verstanden.

Würde sich jeder dran halten, könnte man sich viel besser verstehen.

Versuch mal, einen Thai zu fragen, wer "Prince Paribatra" war... und dann versuch s nochmal richtig mit "Prince Boriphat"...

Grüner

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de