RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#31 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 11:47

Zitat von Waitong

Schade, dass die Fraktion der gemaessigten ROTEN zu wenig Einfluss hat, die Angelegenheit wird blutig, wie dumm, sie haetten Ende des Jahres Neuwahlen haben koennen...



Meine Frau meint dazu: "Wenn sie jetzt aufgeben, war alles umsonst." Ich muss ihr da Recht geben.
Ich glaube, die sollten eingewickelt werden von den illegalen Regierenden. Gut, dass sie denen nicht
glauben, denn die sind unglaubwürdig.
Komisch, dass Waitong ihnen glaubt.

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#32 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 12:25

Außerdem erzählte meine Frau von den Studentenunruhen vor ein paar Jahren, XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX.
Sorry auch wenns so ist auch ein deutscher Dokomentarfilm berichtete darüber, muß ich es trotzdem X en
Pass auf war du hier schreibst , du weißt man ließt mit und so manches könnte als" M" beleidigung ausgelegt werden

Mod Rong Kwang

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#33 von Waitong ( gelöscht ) , 06.04.2010 12:32

Zitat von expat

Meine Frau meint dazu: "Wenn sie jetzt aufgeben, war alles umsonst." Ich muss ihr da Recht geben.



Schoen, wenn Frauen eine Meinung haben.

Sicherlich sollten die ROTEN die Gewalt-Option aufgeben, sie schaden sich selbst.

Nicht aufgeben sollten sie die Gespraeche am Verhandlungstisch, es wird wohl nicht an Argumenten fehlen. Was die ROTEN jetzt veranstalten erinnert mich an einen Haufen Huehner die glauben dem Metzger ein Schnippchen schlagen zu koennen.

Waitong

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#34 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 12:41

Zitat von Waitong

Nicht aufgeben sollten sie die Gespraeche am Verhandlungstisch, es wird wohl nicht an Argumenten fehlen. Was die ROTEN jetzt veranstalten erinnert mich an einen Haufen Huehner die glauben dem Metzger ein Schnippchen schlagen zu koennen


Dem Metztger fehlt in diesem Fall aber der Meisterbrief. Mit Betrügern verhandeln? Die spielen da immer Tonaufnahmen vom illegalen Regierungschef ab, wo er eine gewaltsame Lösung befürwortet.

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#35 von Waitong ( gelöscht ) , 06.04.2010 12:44

Meisterbriefe braucht man in Deutschland !

Waitong

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#36 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 12:45

Zitat von Waitong
Meisterbriefe braucht man in Deutschland !


Urkomisch!!!!

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du auch gegen die Montagsdemonstrationen in der DDR warst?

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#37 von Waitong ( gelöscht ) , 06.04.2010 12:51

Urkomisch!!!! sehe ich auch so, richtig schraeg . Warum soll man alles so tyisch deutsch-ernst nehmen ?

Mit deiner Annahme liegst du falsch .

Waitong

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#38 von Somprit , 06.04.2010 12:54

... es geht nicht darum, wer wem "glaubt", unsichere Kantonisten haben sie auf beiden Seiten, denen das Wort Demokratie völlig fremd zu sein scheint... nur eine Regierung des Proletariats, ausgehend von der Macht der Straße = des Landes = der armseligen Landbevölkerung, welche mehr oder weniger in ihren ureigensten Interessen getäuscht und benutzt wird, wird sicher auch nicht das Gelbe vom Ei sein.... auch überrascht mich Deine - @expat - "Behauptung, welche da lautet

Zitat
"...Somit ist Thailand ohne eine demokratisch legitimierte Regierung...
... illegalen Regierenden..."


Denn "legal an die Macht, nämlich durch das Geschehen im Parlament", sehe ich diese Regierung schon gekommen
Was sich vorher auf der Straße abspielte, hat insoweit - ja brüllt nur auf ...! - für mich keine Bedeutung, die DEMOKRATEN fanden parlamentarische Koalitionäre ... und bildeten gegenüber der Opposition der Phuen-Thai eine Regierung, welcher nun als Premier Abhisith vorsteht... ... oder sehe ich es völlig falsch


Ich denke allerdings ebenfalls, wenn jetzt die Roten/UDD den Rückzug antritt... bleibt der Status Quo auf Jahre hin festgemauert... ... daher denke ich, diesmal geht es um Alles oder NIX...

Und niemand sollte glauben, dass es heute nochmals so werden wird, wie Deine Frau, @expat, es in schwacher Erinnerung hat, was Mitte der 70-er-Jahre einst dort, 6 Oktober 1976, auf dem Campus der Thammasat University passierte ... die Zeichen der Zeit stehen heute gegen die Machtelite...

Nur, @Waitong, was sollen jetzt weiterhin "Reden/Gesprächsrunden" bringen... es wäre eine reine Hinhaltetaktik der Regierung, die "Regierenden" WOLLEN keine Änderung IHREN derzeitigen Status beibehalten ... sie spielt auf Zeit ... eine Zeit, welche den Roten/UDD unwiederbringlich nun zwischen den Fingern zerrinnt.... was sie jetzt machen, wird so oder so für die - die Roten/UDD - das absolut Falsche sein

Wir hingegen sind stille Zuschauer, dürfen nur staunen über das, was sich "alle" jetzt dort in Bangkok leisten werden....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#39 von Rong Kwang ( gelöscht ) , 06.04.2010 13:00

Der König sowie die königliche Familie genießt in Thailand höchsten Respekt, doch ist er auch durch das Lèse-Majesté-Gesetz (franz., vom lateinischen Laesa maiestas oder Laesae maiestatis, deutsch: Majestätsbeleidigung) geschützt, aufgrund dessen Kritiker zu Gefängnisstrafen von bis zu 15 Jahren verurteilt werden können.
Bitte Dies zu Beachten und 2 x zu Überlegen was ihr da schreibt , habe keine Lust ständig zu X en
Diese Art der zensur gefällt auch mir nicht muß trotzdem sein , da ich keine Lust habe mir das Forum schließen zu Lassen
Mod Rong Kwang

Rong Kwang

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#40 von Waitong ( gelöscht ) , 06.04.2010 13:01

Ganz kurz, denn die Dienerschaft hat bereits zum Lunch gelaeutet ...

@Somprit sehe das auch so, dass der PM legal an die Macht gekommen ist.

Melde mich wieder nach meinem Mittagsschlaefchen ...

Waitong

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#41 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 13:12

Sorry Rong Kwang,

Ich wollte dich nicht ins Kittchen bringen. Ich heiße ja nicht Mex.

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#42 von Somprit , 06.04.2010 14:04

… wird jetzt die Regierung versuchen, mittels ausgestellter Haftbefehle durch die Polizei, den Rothemden/UDD den Kopf abzuschlagen, die 10 herausragenden Führungsköpfe, zu verhaften?
Wie will man(n) diese Haftbefehle, deren Ausstellung sich wahrscheinlich die Polizeiführung kaum versagen wird, vollstrecken… Kopf ab und Ruhe ist…. Oder Kopf ab das Fass der Rothemden explodiert…

Wie einst ein charismatischer Chamlong als Führer der Gelbhemden/PAD zu „seiner Verhaftung schritt“, wohl wissend, dass dies ein Funke zur anschließenden Explosion sein würde, fordert der Rothemdenführer Jatuporn „seine Verhaftung“ nahezu heraus … wobei er zudem ein angeblich gefälschtes Tonband einer Rede des Premier Abhisit vorspielt, in welcher dieser zur „gewaltsamen Lösung“ bereit sei….
Quelle: http://www.nationmultimedia.com/home/201...e-30126503.html

…inzwischen haben die Roten/UDD den Kreuzungsbereich Silom / Dusit Thani Hotel besetzt ….

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#43 von Waitong ( gelöscht ) , 06.04.2010 15:56

Zitat von Somprit


Wie will man(n) diese Haftbefehle, deren Ausstellung sich wahrscheinlich die Polizeiführung kaum versagen wird, vollstrecken… Kopf ab und Ruhe ist…. Oder Kopf ab das Fass der Rothemden explodiert…





Nun, ich denke das wird salamitaktisch, also scheibchenweise, ablaufen. "Kopf ab und Ruhe ist" waer kontraproduktiv, denn die Weltoeffentlichkeit ist aufmerksam geworden und mit der ist Thailand gehalten Geschaefte zu taetigen, welcher Art auch immer und da will man, oder muss man bestimmte Ruecksichten nehmen.

Waitong

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#44 von expat ( Gast ) , 06.04.2010 16:02

Zitat von Waitong

..... und da will man, oder muss man bestimmte Ruecksichten nehmen.


Und dass man dazu in der Lage ist, hat man ja bei der Besetzung des Flughafens gezeigt.

expat

RE: Furcht vor gewaltsamen Ausschreitungen

#45 von Allgeier , 06.04.2010 16:14

Zitat von Somprit
…inzwischen haben die Roten/UDD den Kreuzungsbereich Silom / Dusit Thani Hotel besetzt ….



Wir werden heute abend nach Bangkok fahren und dann auch diesen Bereich passieren. Die deutsche Botschaft werden sie schon nicht belagern.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de