RE: Tierfutter selber mischen

#31 von hans401 , 07.04.2012 14:27

Zitat von rampo
Meine 300 Legenten bekommen .
Das Futter von einen Tag , gefuettert wird 3x am Tag.
40 Kg Biertreber 82 Baht

Wo bekommst du den biertreber her?
Fg.

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Tierfutter selber mischen

#32 von rampo , 07.04.2012 16:07

2 Km von mir ist eine Abfuellstation, alle 2 Tag Frischen Biertreber.
3 Km von mir eine Kleine Firma die Bresst Soja Bohnen aus .
und noch 3 Km weiter ist eine Kleiner Familienbetrieb von dieser bekomme ich die Huenerzehen .
Fg.

 
rampo
Beiträge: 339
Registriert am: 04.09.2011


RE: Tierfutter selber mischen

#33 von Allgeier , 07.04.2012 18:46

Zitat von hans401
habe doch geschrieben damit ich ca.100 bath kosten pro ente habe.(VK 350-400 bath)



oder


Zitat von rampo
Meine 300 Legenten bekommen .
Das Futter von einen Tag , gefuettert wird 3x am Tag.
40 Kg Biertreber 82 Baht
10 Kg Minderwertiges Reismehl . 50 Baht
20 Kg Sehr Gutes Reismehl 100 Baht
10 Kg Legefutter 200 Baht
10 Kg Die Auspressung von Soja 20 Baht
10 Kg Huener Zehen Getrocknet 20 Baht
und einmal in der Woche gibt es zerstampfte Schnecken.
5 Kg Getrocknete Casawa Blaetter kommen auch noch Dazu.




Mit welcher Information kann jetzt ein aussenstehender was anfangen?

Ich wiederhole mich. Es geht darum Informationen auszutauschen.
Was fuettert der Hans damit er auf 100 Bath kommt?
Irgendwo hast du doch schon mal geschrieben das alle paar Tage ein Bauer einen 40 kg Sack fuer 250 Bath bringt. Kann das sein das es Reismehl ist?



Zitat von rampo
10 Kg Minderwertiges Reismehl . 50 Baht
20 Kg Sehr Gutes Reismehl 100 Baht



Beides kostet 5 Bath/kg. Ist das richtig?

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#34 von rampo , 07.04.2012 19:14

Tud mir leid hab mich bei dem guten Reismehl verschrieben solte heissen 10 kg 100 Baht nicht 20 Kg.
Fg.

 
rampo
Beiträge: 339
Registriert am: 04.09.2011


RE: Tierfutter selber mischen

#35 von hans401 , 07.04.2012 21:20

dann wird es wohl das billige reismehl sein dazu noch bananen zuckermais
und ich würde dir raten bevor du ständig nach irgendwelchen billigen lösungen für futter suchst nehme das legehenen futter.
investiere die zeit für herstellung deines um 0,3 bath pro 100gbilligern futters für die arbeit auf dem feld! in der selben zeit baust du ca.100m2 mais und bohnen an, dann noch kürbiss und in 3 monaten sinken deine futterkosten vieleicht auf 0,3 bath (Legefutter)
die maisstangen kanst du kleinhäckseln und als power futter für deine rinder verwenden ebenfalls als günfutter für die hühner
dann solltest du auf der fläsche wo du jetzt sinnlos teures gras säst bäume pflanzen mango papayas bananen und zwar unmengen an bananen
dies alles kostet kein vermögen und du hast aber die grundlage für alles mögliche (schweine,enten,hühner)
da ich all das habe bis auf kürbis aber werde ich bei der nächsten pflanzung machen interesiern mich irgenwelche futtemittelkosten nicht wirklich!
ich prsönlich werde mehr auf schweine setzen und zwar nicht auf mast sondern ferkelzucht da sind die futterkosten für mich 0,00bath auser das saatgut

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Tierfutter selber mischen

#36 von phumphat , 07.04.2012 22:05

Zitat von Allgeier
Wollte auch bei denen bestellen, aber wenn man unter einer Tonne bestellt kommen die Transportkosten zu teuer.


Schade, aber wenn ich mir das so überlege, bis ich eine Tonne an meine paar Ziefische verfüttert habe,dann, ja dann
phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#37 von hans401 , 07.04.2012 23:37

Zitat von phumphat

Zitat von Allgeier
Wollte auch bei denen bestellen, aber wenn man unter einer Tonne bestellt kommen die Transportkosten zu teuer.


Schade, aber wenn ich mir das so überlege, bis ich eine Tonne an meine paar Ziefische verfüttert habe,dann, ja dann
phumphat




probier mal getrocknete gemahlene bananenblätter dient als futter ist gut für die gesundheit bringt kräftiger farben der fische
werden auch in der garnelenzucht verwendet

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Tierfutter selber mischen

#38 von Allgeier , 08.04.2012 06:04

Zitat von hans401
die maisstangen kanst du kleinhäckseln und als power futter für deine rinder verwenden ebenfalls als günfutter für die hühner



Maisstangen ohne Maiskolben haben keinen Naehrwert. Kann man als Duenger verwenden oder ganz einfach um den Magen der Tiere zu fuellen aber auch nicht mehr.
Oder du kannst in einem deutschen Landwirtforum mal nachschauen was Koernermaisproduzenten mit den Maisstangen machen.

Du solltest meine vorherigen Beitraege besser durchlesen dann haetten sich einige Ratschlaege eruebrigt.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#39 von hans401 , 08.04.2012 13:38

wo steht bitteschön ohne kolben???? die körner must du sowieso brechen sonst bringen die eh nichts!
und die rinder kauft man direkt in den dörfern auf, da kosten die kälber ca.3000 und ausgewachsene ca.6-7000!
du bist sollange in diesem land und hast irgendwie nochnicht viel gelernt(ohne das böse zu meinen)
hast du denn keine bauern in deiner umgebung mit denen du dich unterhalten kannst?
schau dich dochmal in deiner umgebung um wieviele bauern halten den im grossen stiel hühner?
mach doch einfach nur kückenzucht lassen sich auch sehr sehr einfach verkaufen zumindest wesentlich einfacher wie täglisch 400-500 eier die du brauchst um davon leben zu können

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Tierfutter selber mischen

#40 von Allgeier , 08.04.2012 19:16

Hallo Hans. Kann man dich besuchen um deine Erfahrungen auch im richtigen Leben zu sehen?

Ich bin vor allem auf die 30 schwarzen Huehner gespannt wo 20 Eier legen.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#41 von hans401 , 08.04.2012 20:03

wann machst deinen nächsten visa run dann können wir uns ja an der freundschaftsbrüge treffen

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Tierfutter selber mischen

#42 von MooHo ( Gast ) , 08.04.2012 20:32

Zitat von Allgeier


Maisstangen ohne Maiskolben haben keinen Naehrwert.



Wie kommst du den darauf? Der Brennwert (und nichts anderes ist der Nährwert) ist vergleichbar mit Gras. Nach Abtrennen des Kolbens wird die Restpflanze sehr häufig siliert.

MooHo

RE: Tierfutter selber mischen

#43 von Allgeier , 08.04.2012 21:07

Zitat von hans401
wann machst deinen nächsten visa run dann können wir uns ja an der freundschaftsbrüge treffen



Antwort siehe hier:

http://thailand.talk4um.de/f26t2129-hallo.html

Zitat von MooHo
Nach Abtrennen des Kolbens wird die Restpflanze sehr häufig siliert.



Ist der Feuchtigkeitsgrad von Koernermais und Siliermais nicht verschieden.
In den Landwirtschaftsforen wo ich wegen Koernermais geschaut hatte, verwendete keiner die leeren Maisstangen als Silage. Die leeren Maisstangen wurden geschrettert und auf dem Feld gelassen oder als Einstreu im Stall verwendet.
Die Bezeichneung fuer die leeren Maisstangen muesste dann Maisstroh sein.

Bei mir habe ich die Maiskolben als die Stangen noch gruen waren geerntet. Nach ein paar Tagen fingen die dann zum schimmeln an weil sie einfach noch zu feucht waren.
Die anderen Maiskolben habe ich dann geerntet als alles braun war und da liegen jetzt noch welche umeinandere wo ich immer nebenzu schreddere und den Huehnern in's Futter mische.
Sollte ich wieder Koernermais anpflanzen werde ich warten bis alles braun ist und dann die Kolben ernten.

Also ich hab schon einen Unterschied gesehen ob sie das Gras oder die geschretterten Maisstangen ohne Kolben gefressen haben. Meine Frau hat immer nur gesagt wie die mager geworden sind.

Vielleicht gibt es ja auch eine Moeglichkeit Maisstroh aufzubereiten damit es mit dem Naehrwert von Gras vergleichbar ist. Aber die trockenen Staengel silieren?
Man kann vielleicht auch Reisstroh silieren um es aufzubereiten. Der Feuchtigkeitsgrad duerfte ungefaehr gleich sein.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#44 von jochen53 , 08.04.2012 22:37

Maisstengel kann man m.W. nur verfüttern oder silieren wenn sie noch grün sind. Das hat schon einen gewissen Nährwert aber man kann nur kleine Mengen zufüttern. Das Problem ist der sehr hohe Raufasergehalt. Übersteigt der einen gewissen Anteil in der Gesamtration können andere Futterkomponenten nicht mehr optimal im Körper des Tieres verwertet werden. Das gilt insbesondere für Schweine. Bei Rindern ist der Raufasergehalt kein großes Problem weil Wiederkäuer ein anderes Verdauungssystem haben.

 
jochen53
Beiträge: 114
Registriert am: 29.06.2009


RE: Tierfutter selber mischen

#45 von hans401 , 09.04.2012 01:59

Zitat von Allgeier

Zitat von hans401
wann machst deinen nächsten visa run dann können wir uns ja an der freundschaftsbrüge treffen



Antwort siehe hier:

http://thailand.talk4um.de/f26t2129-hallo.html

Zitat von MooHo
Nach Abtrennen des Kolbens wird die Restpflanze sehr häufig siliert.



Ist der Feuchtigkeitsgrad von Koernermais und Siliermais nicht verschieden.
In den Landwirtschaftsforen wo ich wegen Koernermais geschaut hatte, verwendete keiner die leeren Maisstangen als Silage. Die leeren Maisstangen wurden geschrettert und auf dem Feld gelassen oder als Einstreu im Stall verwendet.
Die Bezeichneung fuer die leeren Maisstangen muesste dann Maisstroh sein.

Bei mir habe ich die Maiskolben als die Stangen noch gruen waren geerntet. Nach ein paar Tagen fingen die dann zum schimmeln an weil sie einfach noch zu feucht waren.
Die anderen Maiskolben habe ich dann geerntet als alles braun war und da liegen jetzt noch welche umeinandere wo ich immer nebenzu schreddere und den Huehnern in's Futter mische.
Sollte ich wieder Koernermais anpflanzen werde ich warten bis alles braun ist und dann die Kolben ernten.

Also ich hab schon einen Unterschied gesehen ob sie das Gras oder die geschretterten Maisstangen ohne Kolben gefressen haben. Meine Frau hat immer nur gesagt wie die mager geworden sind.

Vielleicht gibt es ja auch eine Moeglichkeit Maisstroh aufzubereiten damit es mit dem Naehrwert von Gras vergleichbar ist. Aber die trockenen Staengel silieren?
Man kann vielleicht auch Reisstroh silieren um es aufzubereiten. Der Feuchtigkeitsgrad duerfte ungefaehr gleich sein.





hab da mal eine ernste frage bist du dumm?(nicht böse gemeint)
oder kannst du nicht denken? dann bau halt nur soviel an wie du in 5 tagen verfüttern kannst und das alle 5 tage durchgehend neu!! ist das wirklich so schwer zu verstehen? mit dir möchte ich mich wirklich nicht treffen! ich hasse es wenn man jemanden etwas 8 mal erklärt und er es immer noch nicht versteht nun verstehe ich warum du nichts oder sogut wie nichts verdienst!

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


   

Statt Soja- Lupinen pflanzen
Gras fuer Tiere

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de