RE: Deutsches Visum

#136 von Somprit , 03.02.2012 08:51

... lieber Allgeier, obwohl meine Schreib-Freude derzeit auf einem Nullpunkt angelangt ist , hast Du dir mit dieser Erwiderung eine Antwort verdient... später, der Tag ist noch lang

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Deutsches Visum

#137 von Choti , 03.02.2012 09:59

Es ist richtig, dass von “Neuen” wohl nicht zu viel verlangt wird, sich vorzustellen. Mindestens 3 Phantomrider sind aufgetaucht. Oder sollte es sogar ein und dieselbe Person sein, die viele Mitglieder als den Meister der Verstellung oder Tarnung kennen? Proxy und IP-Anschrift zu wechseln, ist ein leichtes Spiel. Eine gute Coverstory als Vorstellung zu geben, ist etwas Anderes (z.B. Malermeister und jetzt Privatier). Auswertungen von bekannten Daten, Webseiten und Einsatzzeiten geben zumindest Hinweise und/oder einen kleinen Verdacht in eine bestimmte Richtung. Mehr Details zu geben, verstößt zu meinem Bedauern gegen die Richtlinien unseres Administrators. Vielleicht ist nicht auszuschließen, dass ich völlig falschen Gedanken folge.

Das Thema lautet in diesem Thread “Deutsches Visum”. Hierzu habe ich nichts Substantielles beizutragen, weil ich in der Sache nur positive Erfahrungen gemacht habe. Doch mit einem Seitenblick (nicht Seitenkick) zum Grünen möchte ich bemerken, dass ich die genannte Sammelklage als einen Bar-Witz einstufe

Choti  
Choti
Beiträge: 171
Registriert am: 08.10.2010


RE: Deutsches Visum

#138 von Somprit , 03.02.2012 13:44

... wir entfernen uns vom Sachthema, aber auch das muss sein, zumal gerade dieser Thread derzeit "am meisten hergibt"...

Du, Allgeier, musst dich noch etwas gedulden...

@Choti, natürlich hast Du Recht, die „Neuen“ sollten sich schon mit ein paar Sätzen „vorstellen“ und nicht gleich eines Möwen-Fluges, laut schreien hier rein stürzen, ihren Mist abladen um wieder von dann zu ziehen....

Doch man(n) sollte diese „Vorstellung“ nicht unbedingt gleich als allerersten Schritt FORDERN!

Im Gegensatz zu Dir, werter @Choti gehe ich nicht von einer identischen Doppel-, Dreifaltigkeit von @Panter / Opale aus..., jedoch davon, dass es sich um keine Foren-Neulinge handelt, gewisses Insider-wissen vorhanden sein dürfte.

... nun eigentlich wäre jetzt der geeignete Punkt um die ganze Philosophie des „Talk-4-um“ neu zu definieren, zu überdenken...
ICH habe momentan kaum noch Lust, hier den tagtäglichen Clown zu spielen, um Themen und seien sie noch so unbeliebt, stets wieder neu anzufachen....,

Binturong steht vor einer wochenlangen D-Reise,...

phumphat befindet sich seit Monaten gesundheitlich verhindert (möge der Heilungsprozess erfolgreich verlaufen, seine Rückkehr als Schreiber absehbar sein)...

Allgeier, rampo, eckart, jochen53 haben ihre Nische hier gefunden, wo sie sich über Landwirtschaft & Viehzucht gut austauschen können...

Dass sie dadurch nicht zu Vielschreibern mutieren ( nun ja Allgeier eigentlich schon..., und sei es nur kurz vor Sonnenaufgang, denn anschließend steht er, so wie ich ihn kenne, auf der Scholle seinen tatkräftig zupackenden Mann...) ist verständlich, sie haben anderes, wichtigeres zu tun...

Illuminati versorgt uns fast tagtäglich mit seinen durchaus eintreten könnenden „unheilschwangeren Vorahnungen“... wozu ich mir eigentlich zu seinen Beiträgen mehr Resonanz erhofft hatte...

...weitere namentliche Aufzählungen erspare ich mir, die sich in ihrer persönlichen Schreib-Ehre getroffen fühlende Member mögen es mir verzeihen...

Doch was ist, wenn Binturong und meine Überheblichkeit nun für Wochen ausfallen... wird das „Talk-4-um“ versandten, den Weg so vieler anderen Foren gehen... sang & klanglos untergehen .... ein einsam dahin pflügendes "Farmer-Boy-Forum" werden...

Einst sorgte unser Hausherr tagtäglich für einen kontinuierlichen Beitragsfluss, auch ein MooHo stand früher des Öfteren an der Front.
Doch seit ihrem Wechsel nach Deutschland sind andere Prioritäten – durchaus nachvollziehbar/verständlich - in ihr Blickfeld gerückt...


...tja, vielerlei Überlegungen gehen mir derzeit durch den Kopf, wobei ich zu dem Schluss gekommen bin:

"Vernünftig ist jene Taktik, die Erfolg bringt."

...und dazu selbst auf Shakespeare`s "Richard III." zurückgreife, welcher einst meinte:

Zitat
"Ich tu das Bös' und schreie selbst zuerst. Das Unheil, das ich angestiftet, leg ich
den andern dann zur schweren Last und schein ein Heil'ger, wo ich Teufel bin."



...deswegen solltest Du, lieber Allgeier, durchaus zu deinen Worten

Zitat
... aber mich stoert es das ganz einfach ueber die Mitglieder in einem anderen Forum hergezogen wird....



mal folgendes mit einfließen lassen/ bedenken:

Kaum ist jemand weg vom Tisch, dann wird über den Nichtanwesenden hergezogen wie der letzte Dreck. Da haben wir überhaupt keine Hemmungen
Oder schau dir doch nur an wie es in Foren läuft. Sarkasmus, Ironie, Besserwisserei und Schadenfreude.
Ich versuche mich oft selber auf die Schippe zu nehmen. Weiß ich doch, das ich leider oft auch nicht besser bin als diejenigen die ich kritisiere. Auch ich mache Fehler ....Es kommt nicht darauf an was man sagt, sondern wie es ankommt!

...zu Dir - Allgier - deinen weiteren Überlegungen, komme ich erst heute Abend...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Deutsches Visum

#139 von Allgeier , 03.02.2012 19:05

Zitat von Somprit
Du, Allgeier, musst dich noch etwas gedulden...



Geduld ist mein zweiter Name. Wobei ich heute leicht nervlich angespannt war.

Zitat von Somprit
Kaum ist jemand weg vom Tisch, dann wird über den Nichtanwesenden hergezogen wie der letzte Dreck. Da haben wir überhaupt keine Hemmungen



Also das glaub ich jetzt nicht. Oder kannst du dich hier an jemanden erinnern wo man nach seiner Abmeldung hergezogen waere? Irgend etwas ist sicher vorgefallen
sonst haette derjenige sich ja nicht abgemeldet.
Ich fuer meinen Teil denke sicher das der somprit, wenn er hier nicht mehr anwesend ist ein leeres Loch hinterlaesst, aber so ist das hald. Wie hat ein Chef in Deutschland mal gesagt als ich gekuendigt hatte: " Reisende soll man nicht aufhalten."
Was weiss ich/wir was bei dir los ist. Die geplante Abreise in den Tempel und gerade bei dir, dem 1000 Mal erwaehnten Atheisten. Und nun willst du dich schon wieder verabschieden. Tret hald kuerzer, kauf dir ein paar Wachteln oder Zwerghuehner.

Oder bist du auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und das laesst dir jetzt keine Ruhe mehr.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Deutsches Visum

#140 von Somprit , 03.02.2012 19:32

Zitat von Allgeier

Zitat von Somprit
Kaum ist jemand weg vom Tisch, dann wird über den Nichtanwesenden hergezogen wie der letzte Dreck. Da haben wir überhaupt keine Hemmungen



Also das glaub ich jetzt nicht. Oder kannst du dich hier an jemanden erinnern wo man nach seiner Abmeldung hergezogen waere?




... ne, ne, ich meine dieses „über andere hinter deren Rücken herziehen“ nicht hier auf unseren kleinen Kreis bezogen, sondern generell!
Denn dies ist doch die beliebte Art (der Deutschen?), zumindest kenne ich es von allen gekommenen & gegangenen Stammtischen hierzulande.

Zitat von Allgeier
... Was weiss ich/wir was bei dir los ist. Die geplante Abreise in den Tempel und gerade bei dir, dem 1000 Mal erwaehnten Atheisten. Und nun willst du dich schon wieder verabschieden....



... auch hier liegst du falsch, der Auslöser zu dieser Auszeit von 2 Wochen, bei morgendlicher Reissuppe liegt wieder dort begründet, wo es auch vor fast auf den Tag genau vor 1 Jahr der Fall war... f4t1921-eine-woche-als-quot-weisser-quot-meditations-monk.html

Ich begleite einen meiner hierzulande ältesten Bekannte, diesen alten Rentner aus Mae-Hong-Son.... er hat seine tiefgehenden Gründe, ich als bekennender Atheist habe nur ein Ziel: Abspecken, sonst machen meine Kniegelenke nicht mehr lange mit...

Hat also nichts mit der

Zitat von Allgeier
... Suche nach dem Sinn des Lebens und das laesst dir jetzt keine Ruhe mehr.



zu tun, den diesen Sinn habe ich in meiner kleinen Familie längst gefunden!


...und jetzt hier meine bereits angekündigte, Dich belohnende & zugleich kritisierende Erwiderung...

Zitat von Allgeier

Zitat von Somprit
welche ganz offensichtlich auf sterilen, trockenen & absolut sachbezogenen Themen, den sich dann NICHT entwickelnden Diskussionen stehen,


Und genau diese Diskussionen sind eben fuer Leute wo in meinen Augen den ganzen Tag nix zu tun haben. ...




...wobei ich jedoch sehe, dass Du das mit dem
„sterilen, trockenen & und absolut sachbezogenen Themen“ falsch interpretiert hast...

Denn diese Attribute: „sterilen, trockenen & und absolut sachbezogenen Themen“ sind genau das, was ich in einem Sach-Forum erwarte: Klare Informationen, begründet auf Erfahrungsaustausch!

Wenn ich jedoch den „Erfahrungsaustausch“ heute in den allgemeinen deutschsprachigen Thailand-Foren betrachte... nun ja, dort wird gehauen & gestochen, die irrsinnigsten Themen gewälzt... gar, wie @Choti so treffen anführte, ein „Bar-Witz“ zur real beabsichtigten Sammelklage hochstilisiert.... wobei ein Jeder für sich alleine den „Stein der Weisen“ in Anspruch nimmt!

...ich wiederhole mich, habe vorstehend schon darauf hingewiesen...

Das, was z.B. Du, @rampo, @eckart, @jochen53 pp. hier austauscht, erfüllt durchaus dem Grundgedanken eines Forums, d.h. IHR nutzt die sich ergebenden Möglichkeiten Foren-konform aus, indem IHR die unterschiedlichsten Erfahrungen über die Euch hier bewegenden Probleme über Landwirtschaft, Viehzucht und Maßnahmen zum Erwirtschaften der hiesigen eigenen Lebensgrundlage durch EURE Hände Arbeit austauscht!

... auch hierzu gebe ich Dir recht

Zitat von Allgeier
... Themen wuesste ich schon zum diskutieren. Z.B. ueber die Schuldfrage im 2. Weltkrieg oder die Umsiedlung der Juden. Aber da dieses Thema fuer manche zu heiss ist ....



Wobei ich nicht grundsätzlich der Meinung bin, dass sie „zu heiß“ sondern längst Schnee von vorgestern sind, für die nachgewachsenen Generationen, für „uns Alten“ inzwischen ohne Bedeutung sind!

Denn wer interessiert sich wirklich noch für die Schuldfrage, wobei die Frage „der Schuld“ sicher nicht nur bei dem einstigen Großdeutschen Reich angesiedelt ist.

Aber die Nachkriegs-Generationen wissen heute doch nicht mal, was einst der Versailler-Vertrag beinhaltete oder was der Unterschied zwischen „Morgentau- / Marschall-Plan“ war....

Dir unterstelle ich (obwohl ich darin alles nur nichts Schändliches sehe) eine starke „rechte Gesinnung = Nationalbewusstsein“, wobei Du heute dort oben allerdings Gefahr laufen würdest, in den Focus der Überwachung zu geraten...

Und „die Juden“, vielleicht wäre der Begriff „Zionisten“ bzw. die Gegenüberstellung von Antisemitismus vs. Zionisten angebrachter... nun, das wäre ein Thema, welches nicht nur aus dem Blick der Deutschen sondern im Rahmen einer weltumspannenden Betrachtung gesehen, seziert & beurteilt werden müsste... aber wer will das hier wirklich... die „Zionisten“ haben längst die Fäden der westlichen Welt fest in den Händen...

Aber um noch etwas Wasser auf deine Mühle zu bringen, wie wird heute das Urteil des IGH in Den Haag lauten.... wird Deutschland nun international zu weiteren – ein Fass ohne Boden – Entschädigungszahlungen verurteilt...
Nicht nur die klagenden Italiener, auch die Griechen werden sich sicher besonders freuen ... DIE DEUTSCHEN sind im Falle des Falles auch heute noch haftbar....

Zitat
IGH urteilt über Entschädigungen für Nazi-Opfer
Der Internationale Gerichtshof in Den Haag spricht heute sein Urteil im Rechtsstreit um deutsche Entschädigungen für Opfer von Nazi-Verbrechen in Italien. Die Bundesregierung hatte den Gerichtshof angerufen. Er sollte prüfen, ob in Italien gefällte Urteile mit dem Völkerrecht vereinbar sind....

Der oberste Gerichtshof Italiens bestätigte die Urteile. Deutschland muss demnach für Nazi-Verbrechen aufkommen...
Allein in Italien sind etwa 80 Verfahren gegen die Bundesrepublik mit rund 500 Klägern anhängig. Dabei handelt es sich überwiegend um Opfer von Verbrechen, Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter. Auch Griechenland ist in den Prozess involviert. Angehörige von Opfern eines SS-Massakers im griechischen Distomo bekamen von der italienischen Justiz das Recht zugesprochen, ihre Ansprüche gegen Deutschland in Italien vollstrecken zu lassen...


Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/italien584.html

...nun, das war bis heute am frühen Nachmittag, vorgeschrieben, bevor ich nochmals in die Stadt fuhr

... nun das Urteil ist da:

Klagen gegen Deutschland wegen NS-Taten unzulässig

Der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag hat im Streit um Entschädigungszahlungen wegen Nazi-Verbrechen zugunsten Deutschlands geurteilt. Damit kann Deutschland nicht vor ausländischen Gerichten wegen Kriegsverbrechen der Nationalsozialisten. ....
Mehr unter: http://www.tagesschau.de/ausland/italien586.html


Achtung! Texte von mir können Spuren von Ironie, Denkanstöße und freie Meinungsäußerung enthalten ...
Es wird kein Gewähr auf Textverständnis gegeben!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lese man(n) bitte zwischen den Zeilen.

... und damit verabschiede ich mich für längere Zeit.... ggf. auch für immer....

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Deutsches Visum

#141 von rampo , 04.02.2012 10:06

Somprit.
Schoenen aufenthalt im Watt, und nicht viel Hunger .
Ich hoffe das ich dich in 2 Wochen wider lese , bin ein stiller leser von deinen Antworten voralem das zischen den zeilen.
Fg.

 
rampo
Beiträge: 339
Registriert am: 04.09.2011


RE: Deutsches Visum

#142 von Somprit , 09.01.2013 20:24

.... der hinreichend bekannte @rama-6 macht wieder mal lauthals von sich reden tönt gar im flachen Wochenblitz-Foren-Brett

Zitat
"Kein AI Sprachkurs mehr vor der Einreise!



und beruft sich auf folgendes Urteil http://www.bverwg.de/entscheidungen/ents...atum=04.09.2012 ... wovon ich einem Jeden raten möchte, es sich genau - sehr genau anzusehen ...denn insbesondere unter den Gründen, Ziff. 28, 31 ergeben sich Hinweise, dass es sich bei den Tönen des @rama-6 um "falsche Töne" handelt ... .... aber vielleicht geht ja @Tango mal näher auf die Urteilsbegründung, den sich darstellenden Kriterien ein


Ich habe mich nur kurz gemeldet und dieses Urteil flüchtig überflogen, weil ich hier eine dies bzgl. PN-Anfrage erhielt... und bin wieder in der Versenkung verschwunden

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Deutsches Visum

#143 von Nestor , 10.01.2013 04:12

Hi @ Somprit,

wenn Du kritisierst, dass

Zitat
... der hinreichend bekannte @rama-6 macht wieder mal lauthals von sich reden


macht und

Zitat
...im flachen Wochenblitz-Foren-Brett gar tönt



erschließt sich mir die vermutliche Relevanz des von Dir verlinkten Urteils
in Bezug auf mögliche Vergleichsfälle (Thai- Ehefrauen-Visum?) nicht.

Ist ja ein netter Zug von Dir, wenn Du ein interessantes Thema hierher "importierst",
aber rechne doch bitte mit der Beschränktheit meiner Ahnungslosigkeit.
bzw. derZeit zum Suchen.
In diesem Falle wäre ein dorthin führender Link ausnahmsweise doch nützlich, gelle?

Nüscht für Unjut
und einen Gruß aus Berlin.

 
Nestor
Beiträge: 41
Registriert am: 09.11.2012


RE: Deutsches Visum

#144 von Somprit , 10.01.2013 09:41

Ein höfliche Frage/Aufforderung erfordert eine ebensolche Reaktion .... insoweit sorry für das folgende oT

...nun ja, ich hatte vorausgesetzt, dass auch Du – werter @Nestor – Deinen Landsmann aus Berlin, lebend in Hua-Hin, den in der Foren-Welt seit langer Zeit mit seiner oftmals seltsamen Rechtsauffassung und
Interpretationen von Recht & Gesetz virtuell kennen würdest...

Auch hier bei uns gab er - wie übrigens fast in allen einschlägigen Thailand-Foren - mit seinen t(d)ollen Rechtsauslegungen / - auffassungen schon eine kurzfristige Vorstellung.

Aber ich glaube kaum, dass es die Mühe lohnt, hier die Suchfunktion zu nutzen.... man(n) liest ihn und sollte ihn schnell vergessen, einer der gar schon mal andachte, die UN zu verklagen.... nun ja....

Mit dem flachen „Wochenblitz“, einhergehend mit einem „Foren-Brett“ meinte ich die Selbstdarstellungsblattform des Mannes im Hintergrund, des Finanziers, ... einer der sich in gewissen Bereichen selbst gerne lobt, auch wenn das Gegenteil der Fall sein sollte .... womit ich es belassen möchte ... denn wirkliche Insider wissen vermutlich von was ich rede....

Ein Jeder kann sich hier: http://www.wochenblitz.com/blitzbrett-fo...-einreise-.html weiterführend selbst informieren & beurteilen!

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Deutsches Visum

#145 von Expat , 15.01.2013 18:32

Der Sinn von Foren kann und soll nach meinem Dafürhalten im Austausch von Informationen, aber auch im Austausch von Emotionen bestehen. So wie Kommunikation auch im realen Leben eben nicht nur in Gesprächen über reale Sachverhalte besteht. Für manchen scheint das nur schwer erträglich zu sein, wenn jemandes Emotionen hochkochen. Dennoch kann es für alle befriedigend sein. So auch für Somprit. Wir sollten ihn überreden, sich das nicht entgehen zu lassen hier im Forum. Er sorgt immer für Gesprächsstoff auf seine spezielle Art. Ich jedenfalls möchte es auf Dauer nicht missen müssen. Schließlich habe ich mich seinetwegen hier wieder angemeldet.

Expat  
Expat
Beiträge: 103
Registriert am: 14.12.2012


RE: Deutsches Visum

#146 von Somprit , 23.02.2013 18:25

....lieber Peter, @expat, so manches Mal jucken doch immer wieder mal die Fingerchen, das kleine Herzchen erfreut sich über die Visum-Erteilung Klasse C (d.h. über einen längeren Zeitraum hinaus) für meinen gesamten weiblichen Anhang

... das allerdings auf der anderen Seite sehr viel Arbeit & Mühe aufzubringen ist, man in Deutschland verfügte gerichtliche Betreuungssachen hier im dunklen Thailand so nebenbei kräftezehrend betreut... nun ja, es jibt nichts, was es nicht doch jibt... gerichtlich verfügte deutsche Betreuungsverfahren in Thailand... ...um beim Thema Visum zu bleiben, ... ja, auch solche Pflegefälle benötigen ein Visum, begründet/attestiert auf dem Krankheitsstadium

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


   

Deutsche Auslandsschulen
Allgemeines über Vollmachten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de