RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#16 von Benem ( Gast ) , 07.09.2009 12:26

Damals, als ich das erste mal aus Thailand wiederkam, habe ich viel im Internet zu diesem Thema gelesen. Juicies kannte ich erst 4 Tage lang, bevor ich zurueck musste. Die Geschichten im Internet waren jetzt nicht gerade sehr hilfreich, aber es waren nicht nur die: meine Mutter war natuerlich "informiert" ueber Thailand und die Frauen dort und natuerlich kam diese Beziehung fuer sie nicht im geringsten in Frage. Besonders "hilfreich" waren aber meine Freunde, die oefter in Thailand Urlaub gemacht hatten und auch nur dumme Geschichten hatten. Es handelte sich bei diesen nicht um Pattaya Urlauber, bei denen klar ist, was fuer Geschichten dies sind, nein, es waren Kulturbegeisterte "Thailandversteher" die auch mal in Tempeln rumhaengen um zu Hause was zu erzaehlen zu haben.

Juicies setzte ich zu Beginn unserer Beziehung vielen unbegruendeten verdaechtigungen aus, die sie wirklich sehr tief verletzten und unter denen unsere beziehung noch Heute leidet. Leider muss man wirklich sagen, das im Internet zuerst nur eine Art Stories gefunden werden kann, glueckliche Paerchen, die eine normale Beziehung leben, die fernab dummer Klischees ist, muss man sehr lange suchen und ich glaube das mir dieses auch erst in diesem Forum gelungen ist. Mein Eindruck ist, das es davon sehr viele gibt, aber leider schreiben sie wenig im Internet und das Thema Thailand ist noch immer sehr vorbelastet, nicht nur wegen unbegruendeter Klischees, sondern auch, weil viele Beteiligten alles dafuer tun, genau dieses zu bestaetigen.

Ben

Benem

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#17 von thai.fun ( Gast ) , 07.09.2009 17:22

Manchmal denke ich in Thailand ist es genauso wie bei uns in Europa bis vor etwa 30-40 Jahren. Welcher Mann hat damals nicht im wissen geheiratet, nun für Frau und Familie aufkommen (Buckeln) zu müssen. Liegt der Unterschied zu heute darin, dass Frau heute, nicht mehr hinterm Herd zu Hause herum schlurft, sondern mit Zweitwagen, Mobilphon und Kindern im Shopping-Center beim Quatschen mit Freundinnen, emanzipierter das Geld vom "Alten" verbrauchen will?
Ist es nicht so, dass die Storys von Thailand versagen, aus der stehen-gebliebenen Sicht des Mannes und der nun Emanzipierten Sicht der Frauen, entstehen? Denn in Thailand gehen genau wie in Europa auch, mehr als die Hälfte der Ehen an Geld Problemen in die Brüche! Dann noch ein bisschen Kultur (Chili, nicht Chinin ) in die Suppe rühren, und der Geniesser verbrennt sich die Zunge?

MG

thai.fun

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#18 von scubath , 07.09.2009 20:32

Zitat von thai.fun
Manchmal denke ich in Thailand ist es genauso wie bei uns in Europa bis vor etwa 30-40 Jahren.
MG


dies @thai fun ist denke ich genau der punkt. das land und die menschen entwickeln sich weiter, ganz normal und auch gut so, aber die farangs die gerne in der vergangenheit leben sind damit unzufrieden. sie haetten lieber ein thailand wie vor 30 jahren, die idylle am strand, die netten menschen die mit wenig zufrieden sind. sie goennen den menschen keinen vortschritt und aenderung ihrer situation.
erlebe ich so sehr oft, bei den wenigen farangs in meiner gegend. (meiner meinung nach sind diese farang sehr egoistisch)

die persoenlichen erfahrungen und meinungen sind sicher sehr verschieden, dies liegt zum einen an den grundvorausetzungen wie, wo und weshalb man in diesem land wohnt, zum anderen sicher auch an den menschen mit denen man jeden tag zu tun hatt.
so glaube ich das jeder von uns ein kleines stueck eigenes thailand vor seiner tuere hatt, aus einem eigenen blickwinkel.
zur erkennen das es gute und schlechte dinge gibt, und dies nicht nur in thailand ist sicher der wichtigste punkt damit man nicht zu den thailandhassern wird.

meine eigene erfahrung ist das ich hier draussen am land besser und zufriedener lebe als in phuket, die menschen hier sind offener, freundlicher und ich habe wenig farang in der gegend die motzen. die meisten auslaender hier arbeiten genau wie ich und sind recht zufrieden.
da ich die thaisprache recht gut verstehe habe ich auch gelernt mich von thais die denken jeder farang ist reich und man kann ihn ausnehmen fernhalte. das geht recht gut,oft bekomme ich dinge sogar billiger weil die leute gelernt haben das ich recht hartnaeckig verhandeln kann. (macht super spass)

ja und dank meiner frau, unserer familie habe ich einen grund auch manchmal ein auge zuzumachen, und wenn mir etwas absolut gegen den strich geht mache ich es eben selber so wie ich es fuer richtig halte. ohne zu versuchen die anderen zu aendern.

@werner freitag: spanien ist keine illusion sondern schon seit meiner kindheit meine 2te heimat, ich mag kultur und speziell das essen im mittelmeer raum sehr. die menschne dort sind mir vertraut. da meine frau in diesem punkt ausnahmsweisse gleich denkt wie ich haben wir uns das als grosses ziel gesetzt im alter da zu leben. einen genauen platz haben wir noch nicht, koennte von bari (italien) bis suedspanien eigentlich irgendwo sein. wichtig ist die naehe zu freunden in deutschland, familie, das essen im sueden mit kaesse und salami und gutes brot. billiger als thailand ist dort sicher nicht, aber ich bin ja auch nicht zum spaaren auf der welt.

was ich toll finde ist das in unserem 4um ein solches thema gelassen und in ruhe diskutiert wird, es gibt verschiedenen meinungen und erfahrungen. aber niemand versucht dem anderen seinen glauben aufzuzwingen. so geht es nicht ueberall und dies zeigt wieder das wir hier eine gute truppe sind .
gruss jan

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#19 von sarohu ( Gast ) , 07.09.2009 22:22

Hallo zusammen,

Zitat von scubath
aber ich bin ja auch nicht zum sparen auf der welt



....das aus dem Munde eines Schwaben, die Zeiten scheinen sich wirklich zu ändern!!

gell Jan

Gruss Rolf

sarohu

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#20 von fred ( Gast ) , 08.09.2009 02:18

Zitat von sarohu
Hallo zusammen,

Zitat von fred
Die negativen Sachen ausblenden ist da nicht sehr hilfreich.


aber in vielen Fällen sind die Farangs so dämlich, dass sie fast schon zu Recht ausgenommen werden, sorry für meine Meinung - will da jetzt auch nicht näher drauf eingehen - hätte aber in den Fällen den Thailadys beinahe schon gratuliert für ihr Vorgehen.....
Gruss Rolf




Mit diesem Urteil waere ich vorsichtig. Sicher gibt es genug Dummkoepfe. Ich kenne aber auch welche die genauso wie du geredet haben und dann dumm aus der Waesche geschaut haben. An diese Art der Abzocke kann ich ehlich gesagt nicht gutes finden. Weil da mit den Gefuehlen der anderen bewusst gespielt wird. Teilweise ueber einen sehr langen Zeitraum. In Europa ist so etwas nicht so verbreitet. Fuer viele ist es eine Lebendsentscheidung nach Thailand ueberzusiedeln. Dieser Schritt sollte wohl ueberlegt sein. Gerade die Besitzverhaletnisse in Thailand sind da ein ideales Feld zur Abzocke. Haus bauen auf dem Land der Mutter und schon ist man in die Falle getappt. Kann gut gehen aber ist auch schon oft in die Hose gegangen. Solange der Rubel rollt ist es ja alles ok. Aber in der Not zeigen sich die wahren Gesichter.

gruss fred

fred

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#21 von sarohu ( Gast ) , 08.09.2009 03:10

Hallo Fred,

als erstes: ich versteh sehr gut was du meinst!!!

Zitat von fred
die genauso wie du geredet haben und dann dumm aus der Waesche geschaut haben



...du zitierst hier einseitig Ausschnitte von meinen Post, ziehst aus diesen Konsequenzen und unterschlägst damit dass ich durchaus beide Seiten sehe. Ich hatte ja geschrieben dass es auch die Fälle gibt von denen du redest....und ich hatte geschrieben dass es mir auch passieren könnte!!! Will jetzt nicht klagen dass ich das unfair finde - ich nehms gelassen hin.

Ich sehe du willst mich überzeugen dass ich vorsichtig sein muss, du sprichst mich also auf das eine Prozent an. Ist ja prinzipiell löblich und richtig von dir. Wenn ich wirklich "Dumm aus der Wäsche schauen" sollte, dann kann ich für mich persönlich sagen dass sich jeder Cent den ich investiert habe jetzt schon gelohnt hat, denn die 9 Jahre mit meiner Frau sind das alleine schon wert gewesen!! Es war und ist die schönste Zeit in meinem Leben, und wenn sie es wirklich schafft mich so übers Ohr zu hauen so wie du andeutest dann werde ich ihr innerlich tatsächlich noch gratulieren dazu, das ist nicht einfach so dahergeredet. Bisher hat das nämlich - ausser dem deutsch Staat - noch niemand geschafft.

Nichts desto trotz und nicht umsonst werde ich mir den Rückzug nach Deutschland offenhalten, mit allem was dazugehört. Nicht umsonst werde ich falls wir mal ein Haus mit Land kaufen natürlich einen Ususfruct Vertrag machen, der mir aber im Zweifelsfall aber auch nichts nützt - Thais können dir das Leben zur Hölle machen wenns sein muss. Ich denke aber ich bin gewappnet für die ach so schlechten Thais. Ich will jetzt hier im öffentlichen Bereich auch nicht weiter auf das Thema eingehen, das ist eher was für den nichtöffentlichen Bereich da ich private Dinge ansprechen müste..

Ich freue mich jedenfalls auf Thailand und werde so oder so nicht dumm aus der Wäsche schauen. Dumm schauen kann nur jemand der überrascht wurde. In Thailand kann mich aber nichts mehr überraschen nach all den Stories die ich zwischenzeitlich gelesen habe......

Gruss Rolf

PS. Fred, nicht für ungut!

sarohu

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#22 von fred ( Gast ) , 08.09.2009 11:57

Ich sehe du willst mich überzeugen dass ich vorsichtig sein muss,

Nein du bist lange genug in Thailand und weisst wie der Hase laeuft. Wenn du es nach dieser Zeit nicht weist kann man dir eh nicht helfen. Das war mehr an die Leute gerichtet die hier neu in Thailand sind. Immer schoen vorsichtig. Ein gesundes Misstrauen kann nie schaden. Nach neune Jahren wird es bei dir wohl ein anderer Grund sein warum deine Frau bei dir ist. Es ist schoen zu hoehren das dich dank der ganzen Storys nichts mehr ueberraschen kann. Weiter oben hast du noch von abgedroschen, oberflächig, vorurteilsmässsig ueber diese Storys gesprochen.

gruss fred

fred

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#23 von sarohu ( Gast ) , 08.09.2009 19:24

Hallo Fred,

Zitat von fred
Weiter oben hast du noch von abgedroschen, oberflächig, vorurteilsmässsig ueber diese Storys gesprochen



Fred, tut mir leid ich bleibe auch dabei! Will dich aber damit keineswegs provozieren. Ist nun mal meine Meinung, jeder hat das Recht das anders zu sehen. Weisst du, wenn man das hier in einem Thailandforum so bringt, dann können wir alle das einschätzen und beurteilen. Wenn man diese "Stories" aber einem erzählt der nichts mit Thailand am Hut hat, dann könnte ein Eindruck von "den" Thaifrauen entstehen, den ich so nicht stehen lassen würde, das ist die eigentliche Quintessenz von meiner Meinung - da nehme ich die Thaifrauen auch gerne in Schutz! Mit den Ausnahmen die es aber überall auf dieser Erde gibt.

An alle Neueinsteiger habe ich trotzdem die Bitte die Empfehlung von dir "Immer schön vorsichtig" zu befolgen. Ist schon richtig so. Ich hoffe dass es allen oder zumindest sovielen wie möglich so ergeht wie mir mir, das nämlich das Leben und die Erfahrung sie eines besseren belehrt......

Zum Schluss noch ein versöhnliches Zitat von Wilhelm Busch lieber Fred

Stets findet Überraschung statt - Da, wo man`s nicht erwartet hat.

Gruss Rolf

sarohu

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#24 von fred ( Gast ) , 09.09.2009 00:09

Zitat von sarohu
Hallo Fred,

Zitat von fred
Weiter oben hast du noch von abgedroschen, oberflächig, vorurteilsmässsig ueber diese Storys gesprochen


Dann könnte ein Eindruck von "den" Thaifrauen entstehen, den ich so nicht stehen lassen würde, das ist die eigentliche Quintessenz von meiner Meinung - da nehme ich die Thaifrauen auch gerne in Schutz! Mit den Ausnahmen die es aber überall auf dieser Erde gibt.
Stets findet Überraschung statt - Da, wo man`s nicht erwartet hat.

Gruss Rolf




Brauchst sie nicht in Schutz nehmen. Die Thaifrauen wissen sich schon selbst zu verteidigen auch wenn sie im ersten Moment zierlich und hilflos wirken. Es gibt schon rafinierte die ganz genau wissen auf welcher Tastatur sie spielen muessen um etwas zu erreichen. Dieses Fachwissen wird in gewissen Kreisen auch weitervermittelt. Aber es gehoehren immer zwei dazu. D Bei einigen Freunden tat es mir schon leid wenn ich gesehen habe wie sie ausgenutzt wurden. Monatliche Zuwendungen fuer die arme Geliebte die gleich in Partys fuer den Freundeskreis umgesetz werden und das seit Jahren. Andere beziehen gleich von zwei Liebhabern die monatliche Zuwendung und haben noch einen Thaifreund. Kann dir da ganz nette Storys erzaehlen die ich persoehnlich erlebt habe. Aber wenn man was sagt aendert sich eh nichts. Dann bin ich der Boese. Daher habe ich es mir abgewoehnt da irgend etwas zu sagen. Muss halt jeder seine Erfahrungen selber sammeln. Wenn ich mich mit alt eingesessenen Emigranten unterhalte wissen die schon was gemeint ist. Diese Geschichten kommen auch meist nur aus einem bestimmten Umfeld. Zu 99 % bei einer Bekanntschaft aus dem Rotlicht. Da nur ein geringer Teil der Thaifrauen in diesem Umfeld arbeitet kann man es sowieso nicht verallgemeinern.

gruss fred

gruss fred

fred

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#25 von thai.fun ( Gast ) , 09.09.2009 00:40

Zitat von fred
Aber es gehoehren immer zwei dazu.


Da kommt mir der Spruch, Gleich und Gleich gesselt sich gerne, in den Sinn!
Aber dann heisst es da wieder, Gegensätze ziehen sich an!

Somit zeigt sich die Unendlichkeit des "Menschelns", vom Königen bis zum Bettler, von Gott bis zum Tier! Von der Kultur, mit der Australischen Ausrottung der Aborigines bis zum Schuhe ausziehen vor der Thailändischen Tür.

So bin ich auch Stolz, solche Wort Gefechte wie Rolf und fred sie in dem Sinne, alles ist möglich, führen, hier lesen zu können!

MG

thai.fun

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#26 von Asienhanno ( Gast ) , 25.09.2009 20:17

nach 5 Jahren Beziehung mit allen Thai vorurteilen / erfahrungen kann ich jetztz sagen...

es geht auch ohne Thai Tusse sehr gut !

ich hab alles , bin sowieso die meiste Zeit der jahre in Hotels ausserhalb Thailands , also wozu ne Sippe durch finanzieren !

Ich komme gern nach hause in BKK , aber so nach ner Woche muss ich wieder los , das kribbeln , es gibt ein leben ausserhalb Thai / deutschlands !

merke :

"The big difference between sex for money and sex for free is that sex for money costs less."

Asienhanno

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#27 von scubath , 25.09.2009 20:25

@asienhanno,
eigentlich wollte ich dich net begruessen nach so langer abstinenz vom 4um.

aber nach diesem spruch nun hier " es geht auch ohne Thai Tusse sehr gut " ueberlege ich mir das nochmal.

persoenlich finde ich es ein wenig verachtend was du da schreibst, aber da hatt eben jeder so seine eigene lebensmoral. fuer die einen ist es ein stueck fleisch an dem man sich vergnuegen kann und fuer andere eben ein mensch mit guten und schlechten seiten, ich gehoere zu den anderen

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#28 von Asienhanno ( Gast ) , 25.09.2009 20:44

jaja ihr Gutmenschen !

die Belehrungen folgen früher oder später ! ob hier in TH oder Dland , alles das Gleiche !

Danke für deienwohlwollende Begrüssung ! aber.... ich war schon vor dir hier !

Suphan Buri ... Grüsse an die lao kao distille von khun Charon !

Asienhanno

RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#29 von Somprit , 25.09.2009 21:29

... tja, siehst Du, @thai.fun, hier treten diese von Dir vorstehend genannten Gegensätze sehr gut zu Tage... ... unser @Asienhanno hat seine Einstellung deutlich gemacht, @scubath die Seine ..... ... welche Meinung ich vertrete .... nun, das wäre echt eine Überlegung, Erläuterung hier an Ort und Stelle wert .... nur heute nicht mehr

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Gibt es "fast" nur noch im 4um, Thailand angepasste?

#30 von thai.fun ( Gast ) , 25.09.2009 21:34

Hi

Zitat von Asienhanno
"The big difference between sex for money and sex for free is that sex for money costs less."


Hallo Asienhanno, schön das ich Dir ein eben gerade von Dir in einem anderen Forum erhaltenen Wink (siehe Bild) wieder zurückgeben kann und sagen.....
[attachment=0]john-wayne.jpg[/attachment]
Ebenso kann ich Dir nun auch mal ein Bild zukommen lassen und damit Dank sagen für Deine Wunderbaren Bildserien!

PS: Hast Du gesehen das Somprit auch bei uns ist......

thai.fun

   

Stromversorgung in Thailand A-Z
Wahl des richtigen Wohnortes

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de