RE: Hühner

#76 von hans401 , 07.04.2012 12:18

Zitat von jochen53
Hm. Soweit ich weiß sind die Masthähnchen nach ca. 40 Tagen bei 1,6 KG Lebendgewicht. Ein weiteres Problem: Die Viecher werden alle gleichzeitig schlachtreif. An wen willst du größere Mengen verkaufen? Oder mit welchem Geld alternativ eine Tiefkühllager bauen? Bitte rechne deine Kalkulation nochmals durch.



hallo jochen
die farm (35000 masthuner) die ich mir angeschaut habe die machen lohnmast für CP und da haben die hühner nach 40-45 tagen zw.2,5 und 3 kg

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Hühner

#77 von hans401 , 07.04.2012 12:56

Zitat von Allgeier

Zitat von hans401
für grösser mengen und mastfutter kannst du dich mit CP Thailand oder Betrago in verbindung setzen



Das sind ja genau die Firmen wo ich eben nichts oder wenig zu tun haben will.
Denn sollte ich die Haehnchen mit dem Futter von denen aufziehen, dann kann ich ja gleich das Huehnerfleisch im Macro wieder kaufen. Huehnerbrustfilet ohne Knochen und Haut fuer um die 80Bath/kg.

Eine Ueberlegung waere die Haehnchen frei laufen zu laufen zu lassen und sie mit meinem Futter zu fuettern. Nur dann wird es wohl mit den 45 Tagen nix werden.
Nur was mach ich dann mit meinen eigenen Gockelkuecken?

Allgeier




hallo wolfram
habe doch nicht geschrieben damit du mit ihnen verträge machen sollst!!
sondern damit sie dir vieleicht auskunft geben wo bei dir in der nähe ein mäster ist wo du hühner beziehen kannst.
und ein sack von dem mastfutter ist für dich vieleicht auch interisant, da auf den säcken bestimmt die inhaltsstoffe draufstehen.
war auch nur ein gedankengang wie du evtl. etwas mehr geld verdienen kannst

hans401  
hans401
Beiträge: 49
Registriert am: 05.04.2012


RE: Hühner

#78 von thai.fun ( gelöscht ) , 07.04.2012 17:02

Schön wenn sich gute Themen öfters mal wieder aufrollen! Bei Hünern waren wir doch schon mal. Wie nannte uns damals der von uns "abgewandte" Asienhanno alias Blackmicha damals, Farmboys Forum...!

Der Thread hiess damals: "Kuh ,schweine und huehner scheiße"

Ich hänge hier mal ein Beitrag ein, von unserem Boss scubath (09.05.2009, 09:49) als weitergehenden Denk und Themen -anstoss!

Zitat von scubath
na da schau einer, das geht ja schon richtig rund hier. ist ne super idee mit dem landwirtschaftsforum, danke @ rong kwan.
hier darf jeder auch mal scheisse reden und mist, (ueber)
spass bei seite, die sache mit biogas ist schon sehr sinnvoll, rong kwan schreibt ja ueber die nutzung von anfallendem schweine puuu, also gas welches bei schweinehalltung da ist und normalerweisse in die atmosphaere gelangt. wenn jedes unternehmen so seine abfallprodukte nutzt entseht ein sehr positiver effekt fuer die umwelt und es schont auch den geldbeutel beim traktorfahren. also @ manfredo da gibts keine rodung von regenwald wegen biogas.
anders schauts aus wenn leute grosse maniok oder zucker,mais farmen machen um das dann in "biodiesel oder aetanol" zu verarbeiten, das ist recht dumm denn hier ist nix mehr mit bio oeko umweltschutz und weltweit hungern menschen. ergo: aus abfaellen eine super sache, aber teure ackerflaechen und duenger verschwenden um autofahren billiger zu machen nein. in meinen landmaschienen kommt auch gas zum einsatz weil billiger und sauberer (bei dieselmotoren geht das super) in meinem chevy hatte ich auch ne gasanlage LPG, die habe ich vor rund 3 monaten ausgebaut und verkauft. motor wurde uebermaessig heiss, kaum leistung (von den 200 ps aus 5700qcm war in den bergen von mae sot nix mehr zu spuehren). zuendkerzen gerissen weil zu heiss und so weiter. ersparniss waren ca 100 thb auf 100 km. also sinnlos bei den instandsetzungskosten. und nun ist auch wieder mehr platz im kofferaum fuer den kinderwagen .

thai.fun

RE: Hühner

#79 von Allgeier , 07.04.2012 18:56

Zitat von hans401
und ein sack von dem mastfutter ist für dich vieleicht auch interisant, da auf den säcken bestimmt die inhaltsstoffe draufstehen.



Auf einem Futtersack steht meistens:

-Proteinwert
-Feuchtigkeit
-Fett
-Abfall (Kann man aber nicht richtig als Abfall bezeichnen. Was bei der Sojaoelproduktion anfaellt wird wohl auch als Abfall geschrieben. Ist es aber nicht. Die Bezeichnung "Nebenprodukt" waere wohl richtiger.

Dann stehen wohl noch ein paar Inhaltsstoffe drauf.
Futterrezepturen gibt es im Internet. Es geht darum kostenguenstig an die Zutaten zu kommen.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#80 von Allgeier , 09.07.2012 06:50

Da sich meine Gockel langsam dem Ende naehern dachte ich mir, da faehrste in die naechtste Huehnerfarm und kaufst ein paar von den Fleischhaehnchen Kuecken.
Keiner wollte mir junge, noch nicht schlachtreife Tiere verkaufen. Nur schlachtreife, fuer 43 Bath/Kg.
Aber ich will sie ja selber mit meinem Futter aufziehen. Frei von Antibiotika. Das ist der Grund.

Weiter suchen.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#81 von Allgeier , 16.07.2012 19:15

Zitat von Allgeier
Weiter suchen.



Dank dem rampo seine Frau hatte die Suche heute ein Ende. Von ihr bekamen wir heute eine Adresse in Khon Kaen wo es so Fleischhaehnchen Kuecken zu beziehen gibt.
Man muss die aber vorbestellen und die Abnahme geht immer nur im Hunderter Pack. 100 Kuecken fuer 1300 Bath (gemischt, weil 1 Tag alt).
Muss man vorbestellen, Montag's kommen die aus Chonburi und Dienstag morgen kann man die dann abholen.

Schlachtung nach 30 Tagen.

Wenn es jemand interessiert, der kann gerne die Adresse und Telefonnummer haben

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#82 von Binturong , 16.07.2012 19:59

Da bin ich mal gespannt, was für dich dabei heraus springt - ich glaube eher, wenn´s gut läuft - nichts.
Das macht doch schon jeder Thai.
Es ist auch nur Copy & Paste.
Eigene ausgefallenen Ideen - nur die bringen was.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Hühner

#83 von Allgeier , 16.07.2012 20:15

Zitat von Binturong
Da bin ich mal gespannt, was für dich dabei heraus springt - ich glaube eher, wenn´s gut läuft - nichts.



Wo kaufts du dein Huehnerfleisch? Auf dem Markt, oder? Wo kommt das her? Von CP oder Betrago. Mit was werden die Haehnchen gefuettert oder besser gesagt was ist im fertigen Huehnerfutter drin.

Ob mir die Haehnchen nachher jemand kauft oder nicht, das ist mir egal. Wenn nicht kommen die in die Gefriertruhe oder ich mach Huehnerleberwurst.
Ich habe Haehnchenfleisch wo ich weiss mit was sie aufgezogen wurden.
Ich werde auch sehen wie die sich verhalten wenn sie aelter werden oder muss man die nach 30 Tagen einfach schlachten weil der Koerper das Gewicht nicht mehr aushaelt.
Oder mit einer anderen Rasse kreuzen. Ich werd sehen was kommt

Um das geht's doch.

Zitat von Binturong
Eigene ausgefallenen Ideen - nur die bringen was.



Dann bitte. Wie waere es mit Beispielen, aber nicht nur auf dem Papier sondern auch in der Praxis ausprobiert.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#84 von Binturong , 16.07.2012 21:16

http://thailand.talk4um.de/f55t2...+Ameisen#p33720
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!!!

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Hühner

#85 von Allgeier , 17.07.2012 07:05

Dann schau mer ein mal was noch kommt.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#86 von jochen53 , 17.07.2012 19:17

Zitat von Allgeier

Ich werde auch sehen wie die sich verhalten wenn sie aelter werden oder muss man die nach 30 Tagen einfach schlachten weil der Koerper das Gewicht nicht mehr aushaelt.


Wenn die Tiere genügend Bewegungsfreiheit haben und man den Proteingehalt im Futter etwas senkt können die nach 3 Monaten ca. 3,5 KG wiegen und das Fleisch wird ähnlich lecker wie Pute. Ob sich das lohnt ist eine Rechenaufgabe, muß man probieren.

 
jochen53
Beiträge: 114
Registriert am: 29.06.2009


RE: Hühner

#87 von Allgeier , 18.07.2012 07:24

Zitat von jochen53
Ob sich das lohnt ist eine Rechenaufgabe, muß man probieren.



Und hast du es schon?

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#88 von Allgeier , 19.07.2012 20:58

Heute bei jemandem gewesen. Die hatten Huehner mit "schwarzem Fleisch". Das war mir neu und ich musste wo ich zu Hause war erst einmal im Internet schauen was es dazu gibt. Die Bilder stammen aber von dem Besuch heute morgen:





und auch das Seidenhuhn gehoert in diese Gruppe:



Hier in einem Thaiforum (die Farm ist in der Naehe von Khon Kaen) hat es auch noch weitere Bilder zu den Huehnern:

http://www.kasetporpeang.com/for...pic=55495.0

Die Besitzerin meinte aber das die recht empfindlich sind. Was man auch im Preis sieht. Ueber 500 Bath fuer ausgewachsene Tiere oder 50 Bath fuer ein befruchtets Ei.

Und hier noch ein Bild von dem Fleisch:



Auf Thai heissen die ไก่ดำ. Da gibt es aber dann noch verschieden Richtungen wie Japaner oder Mongolen.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hühner

#89 von ........ ( gelöscht ) , 18.02.2015 18:46

https://www.kickstarter.com/projects/433...ulture-chickens

Die Haltung von Geflügel in mobilen Ställen ist eine noch relativ neue, tiergerechte und praktikable Haltungsform für Legehennen und Mastgeflügel. Der Einsatz von mobilen Ställen in der Freilandhaltung von Geflügel kann darüber hinaus bei fachgerechter Handhabung Überweidung und ungleichmäßigen Nährstoffeintrag vermeiden.
Mit steigender Nachfrage nach Produkten von tiergerecht gehaltenen Tieren interessieren sich immer mehr Landwirte für innovative Stallsysteme, wobei mobile Geflügelställe eine besonders tiergerechte Haltung in überschaubaren Gruppengrößen ermöglichen. Zudem bieten mobile Ställe auch Neueinsteigern in die Geflügelhaltung interessante Möglichkeiten.
Ein neuer Leitfaden von Bioland gibt Hilfestellung und Tipps für alle, die in die mobile Geflügelhaltung einsteigen wollen.
Der Leitfaden ist für 7,Euro gegen Vorkasse bei Bioland Niedersachsen erhältlich, E-Mail: info-niedersachsen@bioland.de
http://bioland.de/infos-fuer-erzeuger/ak...gelstaelle.html


........
zuletzt bearbeitet 18.02.2015 18:47 | Top

RE: Hühner

#90 von Administrator , 19.02.2015 21:04

genau diese broschuere brauch ich :)

 
Administrator
Beiträge: 104
Registriert am: 24.09.2010


   

Tiere in meiner Umgebung in der Pampas .

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de