RE: Kindererziehung in Thailand

#61 von Allgeier , 07.02.2012 19:22

Zitat von Binturong
Nicht nur aufpassen, auch für sie da sind?



Ich kann hald nur die Beispiele von Bekannten in Deutschland angeben und da haben die Grosseltern eigentlich meistens Zeit. Vielleicht ist es auf dem Land noch anderst.

Zitat von Choti
Es gibt schon merkwuerdige Zufaelle.



Schade, ein weiterer Troll. Oder wie soll man sagen. Oder Panter, was willst du dazu sagen. Wenn du zuviel Zeit hast dann leg dir hald einen Schrebergarten zu.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#62 von Panter ( Gast ) , 07.02.2012 22:16

Zitat von Allgeier

Wenn du zuviel Zeit hast dann leg dir hald einen Schrebergarten zu.


Habe ich zwei,aber jetzt ist Winter,was machen.
Ich mein zum Saubermachen für Andere,gegen €€
Mein Schrebergarten,für wilde Panter
http://s7.directupload.net/file/d/2793/s9cndidg_jpg.htm

Panter

RE: Kindererziehung in Thailand

#63 von Choti , 09.02.2012 09:54

Panter schrieb am 07.02.2012:

"Choti hat geschrieben: Panter in seiner Familie und das Franco-Thai Restaurant in
Chiangmai verwenden Teller mit identischem Dekor und Stil. Es gibt schon merkwuerdige Zufaelle.

Dann,hat er die Teller,bestimmt,aus D einfliegen lassen.
(Panters Anwort)

Vielleicht koennte es jedoch sein, dass Panters Tafelgeschirr einem zukuenftigen deutschen Restaurant gehoeren, dessen Inbetriebnahme in Chiangmai fuer Januar 2012 geplant war, aber an oertlichen Umstaenden scheiterte. Der Restaurantbesitzer in spe soll in seiner Euphorie sogar schon eine Speisekarte vorgezeigt haben. Selbst Gartenmoebel (Biergarten?) waren schon beschafft. Werden nun von Panter Fotos familiaerer Moebel und eine Speisekarte fuer Kinder ins Forum gesetzt? Oder hat Franco wieder importiert (von Panter)?

Anmerkung fuer den Mod.: Ich weiss, inhaltlich gehoert der Beitrag an eine andere Stelle gesetzt, doch dann geht der Bezug verloren.

Choti  
Choti
Beiträge: 171
Registriert am: 08.10.2010


RE: Kindererziehung in Thailand

#64 von Binturong , 09.02.2012 11:35

Ich sags doch den thais auch immer und immer wieder:

Erst schauen, überprüfen –
dann denken, überlegen (das ja nicht vergessen) und erst dann wenn der zweite schritt wirklich abgeschlossen ist)
– handeln. Also beginnen mit dem werkeln oder wie hier mit dem einkaufen oder verbreiten eines öffnungstermins.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#65 von Binturong , 09.02.2012 16:31

oh hab da noch was vergessen:

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#66 von Panter ( Gast ) , 10.02.2012 21:42

Wenn man,kein ZEIT für Kinder hat,dann SOLLTE man sich keine ANSCHAFFEN besonders in Th,ist das so eine Sache.
Und nicht,der Oma,oder dem Opa die Erziehung überlassen.

Panter

RE: Kindererziehung in Thailand

#67 von neele , 11.02.2012 00:02

Und wenn man keine Zeit hat, sein Gehirn mal einzuschalten bevor man solche Kommentare zum Besten gibt, ist das auch so eine Sache. Allerdings nicht die von Oma und Opa, sondern unsere. Denn wir müssen dich, im Moment jedenfalls noch, ertragen.

 
neele
Beiträge: 629
Registriert am: 12.01.2011


RE: Kindererziehung in Thailand

#68 von Binturong , 11.02.2012 00:10

panter,

noch hast du es in der hand... .

aber lange zeit - hoffe ich wenigstens - dann nicht mehr.
du kennst unsere forum, deshalb... .

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#69 von Panter ( Gast ) , 11.02.2012 01:29

Zitat von Binturong

du kennst unsere forum, deshalb... .


Solange,man keinen Beleidigt,sehe ich das gelassen.

Panter

RE: Kindererziehung in Thailand

#70 von Panter ( Gast ) , 11.02.2012 07:34

Ist das die Kindererziehung,in Thailand.
Die sind so
http://www.austria.com/kinder-kaempfe-in...sigkeit/3165562

Panter

RE: Kindererziehung in Thailand

#71 von phumphat , 11.02.2012 15:03

Zitat von neele

Du kannst dein Kind ja auch in die teuerste Privatschule schicken und glauben dass du dir damit eine Art Garantie für gute Bildung gekauft hast. Wenn du den Leistungsstand nicht ständig überprüfst, dich demzufolge wieder nicht kümmerst, geht’s auch in die Hose.



da kann ich dir nur zu 100% beipflichten,
nun mein sohn kommt mit meiner frau ende märz nach A wo er dann weiter zur schule gehen wird. da werden wir mal weiter sehen,

phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#72 von scubath , 11.02.2012 15:13

Hallo phumphat,
Endlich mal ein Lebenszeichen von dir. Freut mich dich zu lesen.
dann viel glück mit den Plänen in austria. Meinem Sohn tut es auch gut hier in Stuttgart.

scubath  
scubath
Beiträge: 1.968
Registriert am: 05.05.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#73 von phumphat , 11.02.2012 15:14

Zitat von Binturong

Zitat

Erziehung muss in der hand der eltern bleiben.




womit ich dir völlig recht gebe, aber wenn sie dann ins schulalter kommen, da ist der schuldrill an den thai schulen
allgegen wertig,
hier wird dann weitläufig die erziehung von den thai lehrern beeinflusst.

phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#74 von phumphat , 11.02.2012 15:26

Zitat von scubath
Hallo phumphat,
Endlich mal ein Lebenszeichen von dir. Freut mich dich zu lesen.
dann viel glück mit den Plänen in austria. Meinem Sohn tut es auch gut hier in Stuttgart.



hi jan,
geh mal bitte zum thread, geburtstagswünsche, habe dort ein kurze schilderung von meinem unfall gepostet

liebe grüsse nach stuttgart

phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


RE: Kindererziehung in Thailand

#75 von Allgeier , 12.02.2012 15:56

Zitat von Panter
Wenn man,kein ZEIT für Kinder hat,dann SOLLTE man sich keine ANSCHAFFEN besonders in Th,ist das so eine Sache.
Und nicht,der Oma,oder dem Opa die Erziehung überlassen.



Nur was ist eben mit den ganzen Eltern wo in Bangkok arbeiten und ihre Kinder nicht mitnehmen koennen?
In Thailand waere ein Loesung die Industrie nicht einfach Zentral in und um Bangkok anzusiedeln. So das eben auch mehr Geld in den Nordosten fliesst.
Nur ist das wieder von der Industrie so gewollt?

In meinen Augen waere eine Loesung von Kindertagesstaetten wo bei den Firmen angegliedert sind.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


   

Expats sollen Steuern bezahlen
Hundeleben (schicksale) in thailand.....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de