RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#46 von illuminati , 15.11.2010 14:12

Zitat von Somprit

PS: Vielleicht bringt illuminati hier mit der jährlichen Lebensbescheinigung = Auszahlung Pensionskasse etwas durcheinander ...



kurze Erklärung: ich bin Deutscher und arbeite schon mehr als 10J. in der Schweiz. Die dortige Renten/Pensionen kennen 3. Säulen, eine davon ist die Pensionskasse. Diese Pensionskassse kann man sich auszahlen lassen, wenn man die Schweiz ( Deutsche müssen Europa verlassen) verlässt und nur dann, wurde 2005 geändert, früher konnte man sich dieses Geld auch auszahlen lassen bei Rückkehr nach D.

Diese besagte Pensionskasse verlangte von mir eine Anmeldebescheinigung in Thailand, ohne diese Wohnsitzbescheinigung ist sie nicht bereit das Geld auszubezahlen, wenn ich die Schweiz verlasse. Im Normalfall bekommt man so eine Bescheinigung eigentlich erst, wenn man in TH lebt, meine Familie lebt schon 1 J. dort, ich lebe und arbeite aber derzeit noch in der Schweiz. Ohne Wohnsitzbescheinigung würde das Geld auf einem Sperrkonto in der Schweiz verbleiben bis zu diesem Nachweis. Ob das jede Penisonskasse so handhabt entzieht sich meiner Kenntniss - bei meiner ist es leider so.

Meine Erfahrung ist einfach die, dass versucht wird alle noch offenen Lücken zu schliessen - d.h angesparte Versicherungsleistungen mit diversen Gesetzen zu blocken, so dass die Auszahlung verhindert werden kann - besonders wenn diese Leistungen den EU Raum verlassen.

Derzeit ist noch einiges möglich, aber die Bürokraten schlafen nicht(weder in DACH noch in TH) ................ viel Zeit bleibt nicht mehr, für die Leute die den Absprung ins Auge fassen.
Gruss

PS: CH und D haben schon angekündigt ihre derzeitigen Steuergesetze zu überarbeiten, ich hatte die letzten 10J. durch ein Sondergesetz nur ca. 10% Steuern bezahlen müssen, ich glaube diese Dinge werden sich alle ändern, sicher nicht zu unserem Vorteil .....

 
illuminati
Beiträge: 748
Registriert am: 20.09.2010


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#47 von Hotjob ( Gast ) , 15.11.2010 15:12

Werden Deutsche Renten, bei einem Umzug nach Thailand , auch noch einmalig ausgezahlt ?
Soweit ich weiss nicht mehr, oder ??

Hotjob

RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#48 von Binturong , 15.11.2010 19:20

Hotjob,

dich interessiert dieses Thema.

Andere später wahrscheinlich auch!
Wieso stelltst du dann deine Frage nicht unter einem Thread ein, in dem sie dann später auch mal gefunden werden kann?
(Bin mir sogar sicher, du mußt nicht mal einen neuen Thread aufmachen dazu.)

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#49 von Somprit , 15.11.2010 19:32

... ja, so z.B. dort: f5t1723-finanzen-und-steuern.html

Deswegen werde ich auch illuminatis Äußerung/Darstellung dort rüber ziehen ... unser Wissender, Tango wird es sowieso besser wissen/erläutern können

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#50 von Hotjob ( Gast ) , 15.11.2010 20:45

Zitat von Binturong
Hotjob,

dich interessiert dieses Thema.




bin quasi nur Mittelsmann.

Hotjob

RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#51 von Buddy , 20.11.2010 22:27

Also nur am Rande!

Ich habe mein Gelbes Hausbuch schon seit 8 Jahren! In Pattaya ausgestellt auf mein Condo!

MfG Buddy

Buddy  
Buddy
Beiträge: 14
Registriert am: 24.08.2010


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#52 von Binturong , 22.11.2010 09:54

Ich muss nochmals schnell zurück zu dem neuen Eingangtor unseres Wats hier kommen.
Das ist jetzt also fertig geworden. Sogar alle zu verkaufenden Steintafeln sind drin, auch ohne unsere Namen.
Nun aber braucht man sehr dringend noch Geld für eine Betonstraße um in den Tempel einfahren zu können. Vorher war eben nur eine mit Kies aufgeschüttet, jetzt will / muss man da aber auch ran.
Jetzt ist es aber für meine Frau ein „Muss“ sich dort wenigstens einbringen zu können.
10 Sack Zement muss dafür geleistet werden, damit sie einen schönen Tod dann irgendwann einmal hat.
Mit Händen und Füße sträube ich mich dagegen, komme aber nicht an… .

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#53 von Waitong ( gelöscht ) , 22.11.2010 16:48

@Binturong, warum straeubst Du Dich dagegen ?

Waitong

RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#54 von Somprit , 22.11.2010 22:14

... tja, ICH hätte schon einige Gründe mich DAGEGEN zu sträuben, lasse aber erst mal Binturong den Vortritt ... frage mich allerdings auch, was der Zement hier beim "gelben Hausbuch" macht

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#55 von MooHo ( Gast ) , 22.11.2010 23:52

Zitat von Somprit
... frage mich allerdings auch, was der Zement hier beim "gelben Hausbuch" macht



Mit Zement baut man Häuser und dann braucht man ein Hausbuch , nix mit Off-Topic

MooHo

RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#56 von Binturong , 23.11.2010 00:23

Weil ich mein, besser unser, Geld nicht habe um auf die Strasse zu schmeißen.
Da geht es mir genauso wie dir:
Waitong aus NWO - Was kann ich persoenlich dagegen tun?!

Zitat
Verschwendungssucht liegt mir nicht, ich helfe da wo es sinnvoll ist und wo ich kann. In den Augen anderer bin ich arm.



Somprit
siehe hier http://thailand.talk4um.de/f5t16...start=20#p17930
War schon davon die Rede hier im Thread.

Binturong  
Binturong
Beiträge: 2.837
Registriert am: 29.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#57 von Somprit , 24.11.2010 08:37

... nun, obwohl wir hier mehr und mehr von dem gelben Tabien-Ban, dem Hausbuch für Farang abdriften, bleiben wir doch - wenn auch sehr entfernt - an der gelben, na ja, Safran-gelben Farbe hängen ...

Wenn du, Binturong hier auf f5t1625-das-quot-gelbe-hausbuch-quot-tabien-baan.html?start=20#p17930
verweist, wirst du dort auch ansatzweise finden, was ich zu dem ständigen „Spendengebaren“, im Zusammenhang mit den Tempeln/Wats, dem Tam-bun zu Lebzeiten für das kommende Leben denke...

Sehe dies ständig bei meinem Schwiegervater, nichts zu fressen & beißen – um es mal besonders hart auszudrücken, sich zurück zu entwickeln zum kleinen Kind – aber jeden Baht, den er oder seine Frau zum Leben dringend benötigen würden, in den Wat zu schleppen ... ehrlich gesagt, DAS finde ich zum kotzen!

Denn auf meine (unsere) Hilfe darf er somit bestimmt nicht (mehr) rechnen ..., ich habe 5 Jahre nach unserer Eheschließung für ein neues Haus gesorgt ... damit hat es sich bis zur Ewigkeit ausgesponsert ....

Gelder, welche m.E. unnötig in bunte glitzernde Mosaiksteinchen, Farben pp. gesteckt werden, um die weltliche Pracht eines Wats hervorzuheben, halte ich für völlig daneben , besser wäre es, diese Spendengelder in soziale Projekte zu stecken, die der Dorfgemeinschaft zu Gute kommen, wobei ich es strittig sehe, ob nun ein zementierter Weg ausgerechnet der richtige Weg wäre ...

Somprit  
Somprit
Beiträge: 5.350
Registriert am: 23.09.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#58 von Allgeier , 30.03.2011 19:37

So, nun bin ich auch im gelben Buch auf die neue Adresse registriert.
Bei meiner Frau und den Kindern wurde die Aenderung direkt bei dem zustaendigen Buero online vorgenommen.
Ich musste zum alten Districtbuero zurueck und dort mich abmelden, dann mit diesem Abmeldeschein zum neuen Districtbuero und bekam das gelbe Buch in 10 Minuten.

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#59 von Tango , 01.04.2011 13:26

@Allgeier
Schön zu lesen, dass alles so reibungslos über die Bühne gelaufen ist. Auch beim Amphoe in San Sai läuft dies problemlos ab.
Dies liegt aber auch daran, dass mittlerweile viele thailändische Behörden mit dem Begriff „gelbes Buch“ etwas anfangen können.
Ich wünsche mir jetzt nur noch, dass das Immigration Office den Personenkreis von der 90-Tage-Meldung befreit, die so ein gelbes Buch nachweisen können.
Anmerkung: Hattest du beim Betreten der Behörde Sandalen mit Hackenriemen an, so wie es beim Königspalast vorgeschrieben ist?

Tango  
Tango
Besucher
Beiträge: 342
Registriert am: 07.10.2010


RE: Das "Gelbe Hausbuch" ... Tabien Baan

#60 von Choti , 01.04.2011 15:26

Herzlichen Glueckwunsch Allgeier.
Wie du mir eben im Telefonium berichtetest, war das wichtigste Dokument das Foto deines Hauses, dass du schon fuersorglich gelb angestrichen hattest. Fuer Tango: Die genannten Sandalen waren fuer Allgeier eine Selbstverstaendlichkeit.

Choti  
Choti
Beiträge: 171
Registriert am: 08.10.2010


   

Erben und Vererben in Thailand und Deutschland
Unterhalt an "Thai-Familienangehörige"...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de