RE: Hausbau in Thailand

#76 von sarohu ( Gast ) , 31.08.2009 00:00

Werner,

tolles Bild vom Doi Luang CD, Fernweh kommt bei mir auf....
Den Holzpfählen wurden richtige Schuhe angelegt, gewaltig - der nächste Orkan kann kommen. Die Fliessen im Bad finde ich super, die in der Küche etwas aufregend, Farbton passt jedoch zum Holz.
Wener, danke für die laufenden Bilder - finde es richtig spannend und informativ kurzum es macht einfach Spass mit dabei zu sein...

Gruss Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#77 von werner.freitag , 03.09.2009 01:40

Hallo ,

die Arbeiten gehen zügig voran und es sieht zumindest auf den Bildern gut aus.
Jetzt ist die Elektrik dran.

Gruss

Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 9.JPG   11.JPG 
 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#78 von sarohu ( Gast ) , 03.09.2009 02:32

Hallo Werner ,

Elektrik - Schneider Electrik Unterverteiler mit 10 Sicherungselementen (plus linke Seite FI?) verwendet soweit ich erkennen kann. Riecht übrigends schön nach Holz und Farbe euer Haus, herrlich

Gruss Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#79 von thai.fun ( Gast ) , 03.09.2009 16:56

Haargenau den gleichen "Elektrik Unterverteiler mit 6 Sicherungselementen (plus linke Seite FI "Ja) hab ich 1997 in mein Häuschen eingebaut bekommen. Funktioniert heute noch einwandfrei, Stromschwankungen ausgenommen!

MG

thai.fun

RE: Hausbau in Thailand

#80 von werner.freitag , 03.09.2009 19:10

Gut zu hören! Läßt hoffen ! Nehme trotzdem Prüfstift und Messgerät mit.

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#81 von alex ( Gast ) , 05.09.2009 08:39

Hallo Werner ,

so ein schöner Raum alles in Holz ..... echt super ! jetzt sollte ich ganz leise schreiben
bevor meine Termiten das mitlesen .........

Wünsche Dir jedenfalls ein Termiten Freies Wohnen !

Gruß Alex

alex

RE: Hausbau in Thailand

#82 von werner.freitag , 06.09.2009 01:56

Alex,

ich nehme deine Erfahrungen mit den Termiten sehr ernst.
Was ich noch nicht verstehe ist , wo und warum die Termiten zuschlagen. Das Holz von unserem Häuschen muss ja schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Warum lebt es noch ?

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#83 von sarohu ( Gast ) , 06.09.2009 04:02

Hallo Werner,

Wenn ihr Teakholz verwendet habt, verstehe ich es durchaus!

Das Teakkernholz ist sehr dauerhaft. Die Ursachen sind die sekundären Pflanzenstoffe Tectol, das fungizid wirkt, und Tectochinon, das die Resistenz gegen Insekten bewirkt. Auch der hohe Siliciumgehalt wirkt mit an der Resistenz gegen Insekten (besonders gegen Termiten) und Bohrmuscheln.
Quelle Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Teakbaum

Habe das aber auch schon in x anderen Artikeln über Teak gelesen. Ich persönlich habe noch kein Teakhaus gesehen das von Termiten befallen wurde. Allerdings habe ich auch höchsten 6 oder 7 davon begutachtet!

Gruss und uns allen eine Termitenfreie Zone

Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#84 von werner.freitag , 06.09.2009 04:17

Rolf,
werden wir in ChiangDao mal klären.

Gruss

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#85 von alex ( Gast ) , 06.09.2009 08:42

Werner ,

die Erfahrung mit Termiten musste ich hier erst mal verdauen , da sicherlich schon beim Hausbau
am Termiten Schutz geschlampt wurde.

Es kann durchaus sein , daß die Viecher Dein Hartholz nicht mögen , kann ich aber nicht sagen , da ich
hier im Haus kein Hartholz habe .... was sie bisher gefressen haben war jedenfalls kein Hartholz !

Mir bringt ein Freund Ende des Monats aus Hamburg diese Termiten Fallen mit , in denen schwach mit
Gift geimpftes Holz ist , die Fressen das und tragen die Vergiftung in Ihr Nest .

So haben jedenfalls die Hamburger Ihre Gelbfuß Termiten fast alle vernichtet , die in fast allen
Hafenstädten zu finden sind !

Gruß Alex

alex

RE: Hausbau in Thailand

#86 von Rong Kwang ( gelöscht ) , 06.09.2009 09:14

Entschuldigung das ich mich als Steinhausbesitzer einmische
aber mit meinen Erfahrungen hier kann ich mich ohne Bedenken Rolf´s Post anschliesen.
Echte Teakholz Möbel oder Häuser Kennen keinen Termitenbefall
und an Termiten mangelt es uns hier auf keinen Fall
als kleines Beispiel kann ich unser Hühnerhaus hernehmen, das wir aus Restbauholz gebaut haben
das Teakholz das wir verwendeten blieb nun seit 2 Jahren ohne Befall und das diverse Restholz ( Weichholz )vom Bauen das ich trotz Wiederspruch meiner thais verbauen lies , war nach 2-3 Monaten so angefressen das es erneuert werden mußte

Rong Kwang

RE: Hausbau in Thailand

#87 von sarohu ( Gast ) , 10.09.2009 02:23

Hallo Chrisian,

Wahnsinn, schon nach zwei, drei Monaten alles Weichholz zerfressen . Das macht mir nun doch einigermassen Angst, nicht dass ich eines Morgens auf dem Boden liege nachdem ich Abends noch in 30cm Höhe im Bett lag. Wenn diese Viecher so hungrig sind verursachen sie wohl einen imensen Schaden wenn man Thailand gesamt betrachtet. Mich wundert es dass da nicht - wie damals bei uns bei der Maikäferschwemme - breitflächiger was gemacht wird dagegen, als einzelner ist man da doch fast schon machtlos. Haben diese Viecher denn keine natürlichen Feinde? Ameisenbären gibts wohl keine in Thailand...

Gruss Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#88 von werner.freitag , 10.09.2009 04:44

Christian,

gut zu wissen! Thais haben doch manchmal Recht !?
Scherz beiseite , Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Also kein "Weichholz" verwenden , sowohl aussen wie auch innen ( siehe Erfahrungen von Alex).
Bei unserem Projekt des größeren Hauses ist ein Termitenschutz projektiert ( Verrohrung im Bodenbereich).

Gruss und allen Erfolg im Kampf gegen die Tierchen!

Werner

 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#89 von werner.freitag , 11.09.2009 01:16

Hallo an alle ,

ich habe gerade neue Bilder vom Hausbau bekommen. Machen die wirklich gut , zumindest auf den Fotos sehr ansprechend.
Nächste Woche sehen wir die Realität.

Gruss

Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1-16.jpg   2-16.jpg   4-16.jpg 
 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#90 von sarohu ( Gast ) , 11.09.2009 02:14

Hallo Werner,

sieht toll aus, wunderschönes Badezimmer, der Kontrast Fliessen/Holz ist Klasse.
Ich Pedant habe zwar einige Winzigkeiten auf den Bildern entdeckt, aber ich weiss dass ich in Thailand diesen Perfektionismus eh ablegen muss .
Übrigens weiss ich generell nicht wie das ist wenn man irgendwelche ausgeführten Arbeiten in Thailand kritisiert. Verliehrt der Gegenüber dann nicht sein Gesicht??

Gruss Rolf

sarohu

   

Was braucht es um gluecklich zu sein?
Thai- Toilette oder Farang- Toilette ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de