RE: Hausbau in Thailand

#91 von werner.freitag , 11.09.2009 03:42

Hi Rolf,

Winzigkeiten habe ich auch entdeckt . Aber das ist oben , wo es nur Holz als Untergrund gibt.
Ich hänge noch mal Bilder vom Bad unten an . Hier gibt es gemauerte Wände.
Man muss das direkt sehen.

Gruss

Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 7-16.jpg   12-16.jpg 
 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#92 von sarohu ( Gast ) , 11.09.2009 08:58

Hallo Werner,

es sollte keinerlei Kritik sein - waren definitiv nur Kleinigkeiten oben, unten sieht es wirklich nach absolut saubere Arbeit aus.
Holz als Untergrund ist natürlich immer etwas schwierig, da es ja je nach Luftfeuchtigkeit immer etwas arbeiten wird. Schätze sie haben aber schon einen Flexkleber für die Fliessen verwendet, dann ist es nicht so kritisch zumal ja gut abgelagertes Holz verwendet wurde.

Unabhängig von eurem Haus sind Silikonfugen und Randabschlüsse nach meiner Erfahrung im Detail öfters mal etwas schludrig gemacht in Thailand, wenn auch der Rest perfekt gearbeitet wurde. Finde das dann immer etwas schade....

Toll Werner, mir persönlich gefallen die weissen Fliessen sehr.

Gruss Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#93 von veldenz , 11.09.2009 15:26

hallo,

kann da rolf nur zustimmen werner,also qualitaetsmaessig ist unser haus im norden erste sahne
nur komischerweisse bei den fliessen das eine andere abteilung gemacht hat haben sie einfach
geschludert.

regt mich heute noch auf wenn ich genau hinschaue.

veldenz  
veldenz
Besucher
Beiträge: 884
Registriert am: 21.11.2008


RE: Hausbau in Thailand

#94 von werner.freitag , 14.09.2009 03:55

Hallo Rolf , hallo Ferdi,

kenn ich auch mit den Silikonfugen in Thailand , sieht teilweise schrecklich aus. Normale Fugen sind meist ok.

Rolf , auch kritische Anmerkungen stören gar nicht, im Gegenteil. Ich werde das ja bald im Orginal sehen. Bin sehr gespannt. Mein Eindruck ist nicht schlecht , so aus der Ferne.
Gruss

Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 4-16.jpg   15-16.jpg 
 
werner.freitag
Besucher
Beiträge: 377
Registriert am: 13.01.2009


RE: Hausbau in Thailand

#95 von sarohu ( Gast ) , 17.09.2009 02:23

Hallo Wener,

Zitat von werner.freitag
Ich werde das ja bald im Orginal sehen



....da freue ich mich für euch ! Hoffe ihr seid gut angekommen und habt euch schon etwas aklimatisiert....

Gruss nach Thailand

Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#96 von Manfred , 06.10.2009 12:59

sorry, Holzsorte weiss Sasipon auch nicht genau. Maai Khaeng heisst eigentlich übersetzt "Hartholz". Maai Saak wäre "Teakholz" (ist es ja offensichtlich nicht). Hauptsache aber es ist Hart und Ungezifferbeständig !

Ist das Holz rotbraun, sehr schwer und schlecht zum saegen, wegen der Haerte, dann ist es Bongossi, es gilt in Deutschland als feuerhemmend. Ein Holz, in das kein Schaedling eindringen kann.
Ich habe das Holz in Deutschland zu feuerhemmenden Tueren verarbeitet.

 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


RE: Hausbau in Thailand

#97 von sarohu ( Gast ) , 06.10.2009 19:40

Hallo Manfred,

ich habe einmal ein (kleines) Stueck Bongossi mit der Kreissaege bearbeitet. Ich weiss jetzt wieso das auch Eisenholz genannt wird, es ist wirklich hammermaesig hart. Das Saegeblatt konnt ich praktisch wegschmeissen danach..... habs wohl ruiniert dadurch. Dem armen Holz nuetzt es uebrigens wenig dass kein Schaedling in es eindringen kann es muss sich dadurch umso mehr dem Hauptschaedling Mensch beugen - Eigentor praktisch

Gruss Rolf

sarohu

RE: Hausbau in Thailand

#98 von Mike ( gelöscht ) , 07.10.2009 23:35

Hallo Werner,
Ich habe soeben diese spanenden Hause Geschichte mit Begeisterung gelesen .
Ich gratuliert Euch, es ist einfach super. Vor allem auch die viele Kommentar und Ratschläge
unsere Mittglieder. Ich hätte dennoch ein Rat für das nächste Hause.
Wenn genügen Platz hast in der Dusche, sind die Dusch-Wasserhahn schon gut, aber besser wäre
solche wie ich gebaut habe in Frankreich und in der Schweiz. Bei umdrehen in der Dusch
kann nix passieren (Kalt oder extrem warm) wenn man der hahn berührt.
Ich weiß allerdings nicht obs solche gibt in TH.
Bin gespannt auf die Vorsetzung !!!
Danke und Grüß aus der sonnige Schweiz
Mike

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Hahn1.jpg   Hahn2.jpg 
Mike

RE: Hausbau in Thailand

#99 von Manfred , 17.10.2009 07:11

Hallo Mike, das sin Thermostatarmaturen, die gibt es neuerdings auch in Thailand, jedoch sehr teuer. Man findet sie beo Home Pro und Global House

Gruss Manfred

 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


RE: Hausbau in Thailand

#100 von Mike ( gelöscht ) , 17.10.2009 16:21

Hallo Manfred,
Danke!, ich wollte diese Tip an Werner geben für seine nächste große Hause.
Ich habe solche gekauft in Frankreich für ca. € 60.-. Bei uns in der Schweiz, sind es wesentlich teuer, ab ca. Sfr. 130.-.

Du bist ein alt Hase in Thailand, kannst Du mir sagen wo wir gute Thailandische Geo-Karten bekommen. Ich meine, fast so gut wie in Europa. ...Es ist vermutlich nicht möglich ...oder ?
- Von wo hast du diese großes Wissen über Tieren?.
- Hast Du diese schöne Tier Fotos selber gemacht?
Ich habe viele Fragen, wie immer ...Sorry!

Schöne Grüßen an alle, ...aus der kalte und feucht Schweiz
Mike

Mike

RE: Hausbau in Thailand

#101 von Manfred , 23.10.2009 15:01

Haeuslesbauer in Thailand

es gibt Neuigkeiten, neuerdings gibt es in Thailand folgendes fuers neue Heim: Garagentore mit elekt. Oeffner, Barrierschranken elekt. Alurolladen fuer Fenster und Tore auch mit Elektroantrieb, Gelenkarmmarkiesen, Sonnenschutz, Gartentoroeffner usw.

Informationen ueber Telefon 085 2483481 ich hoffe die Telefonnr. ist richtig geschrieben.
Die Info bekam ich bei Home Pro in Udon Thani.
es lacht das Herz des Haeuslesbauer

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 image1.jpg 
 
Manfred
Beiträge: 241
Registriert am: 02.10.2009


RE: Hausbau in Thailand

#102 von Allgeier , 01.11.2009 08:35

Thema Kueche:

Was mir schon oft aufgefallen ist, das in den Auslaenderhaeuser wunderschoene Kuechen drin sind aber gekocht wird ausserhalb in einem Anbau. Oder der Auslaender kocht im Haus und die Frau draussen im Anbau.
Und warum? Wegen den Geruechen eben.
Meiner Meinung nach sollte die Kueche getrennt vom Wohnraum und gut zu lueften sein.

Allgeier

 
Allgeier
Besucher
Beiträge: 2.388
Registriert am: 03.10.2009


RE: Hausbau in Thailand

#103 von fred ( Gast ) , 01.11.2009 10:33

Zitat von Allgeier
Thema Kueche:

Was mir schon oft aufgefallen ist, das in den Auslaenderhaeuser wunderschoene Kuechen drin sind aber gekocht wird ausserhalb in einem Anbau. Oder der Auslaender kocht im Haus und die Frau draussen im Anbau.
Und warum? Wegen den Geruechen eben.
Meiner Meinung nach sollte die Kueche getrennt vom Wohnraum und gut zu lueften sein.

Allgeier



Drausen ist ganz praktisch, da die thailandische Kueche meist im Fog auf der offenen Flamme zubereitet wird. Da die meisten Gerichte sehr heiss und kurz angebraten werden spritzt es viel und die atzenden Daempfe die sich aus der Zugabe von Chili in den heissen Fog entwickeln sind auch recht scharf. Es wird auch viel gergrillt, frittiert und gebraten. Dafuer muss man schon einen ordentlichen Abzug haben oder du hast den Dunst ihm im ganzen Haus. Man spart sich die Putzerei danach und das Haus muffelt nicht. Aber ich glaube das es auch Gewohnheit ist. Schicke Kueche wie die Westeuropaeer es kennen ist den meisten Thais nicht so wichtig.

gruss fred

fred

RE: Hausbau in Thailand

#104 von Asienhanno ( Gast ) , 01.11.2009 12:09

Mensch @ Fred


TOLL , wie du hinter die " Geheimnisse " der Thai Küche gekommen bist !

Hut ab , vor soviel Weißheit !

nur eines macht mich stutzig : Was ist ein Fog ?

solltes du das was verwechseln ? The Fog – Nebel des Grauens

Asienhanno

RE: Hausbau in Thailand

#105 von phumphat , 01.11.2009 13:24

@ asienhanno

Sei doch nicht gleich so kritisch mit Fred.
Du weißt doch ganz genau, das Fred mit den Fog, den Wok gemeint hat.

Gruß phumphat

 
phumphat
Besucher
Beiträge: 1.414
Registriert am: 14.10.2009


   

Was braucht es um gluecklich zu sein?
Thai- Toilette oder Farang- Toilette ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de